Dienstag, 25. November 2014

Gemeinsam lesen 2#


Hallo zusammen,

es ist mal wieder Dienstag, also Zeit für "Gemeinsam lesen".
Die Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher veranstaltet und wurde von Asaviels Bücher-Allerlei ins Leben gerufen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan „Selection Story - Liebe oder Pflicht“ und bin aktuell auf Seite 64 von 268.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ich schüttelte den Kopf und schaute wieder auf den Rasen."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich bin doch ein wenig über Maxons Ängste verwundert. Wenn man es logisch betrachtet ist es normal, dass er vor dem Casting ziemlich viel Angst und Respekt hat, denn schließlich ändert sich dadurch sein ganzes Leben. Dennoch zeigt sich mir sein bisheriges Leben durch dieses Buch in einem völlig neuen Licht. Er lebt am liebsten total zurückgezogen in seinem Zimmer und nimmt nicht wirklich am Leben teil. Dies hätte ich so nicht erwartet und auch seine Ängste werden in den ersten zwei Büchern der Trilogie nie so deutlich dargestellt. Auf der anderen Seite zeigt dies deutlich wie sehr sein Vater darauf bedacht war ihn so zu erziehen, dass er seine Gefühle versteckt.

4. Am Wochenende ist der erste Advent! Worauf freut ihr euch in der Adventszeit besonders? Weihnachtliche Bücher, Blogger-Adventskalender oder gibt es noch andere buchige Themen, die euch in dieser Zeit besonders freuen?
Früher habe ich Weihnachtsbücher förmlich verschlungen. Tolle Bücher sind z.B. Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel, Englein Plotsch, Wo der Weihnachtsmann wohnt und und und. Aber auch heutzutage lese ich Kinderweihnachtsgeschichten noch furchtbar gern, da kommt einfach das Kind in mir durch ;-) Ich bin ein großer Fan von Adventskalenderbüchern, also Bücher die 24 zusammenhängende Geschichten beinhalten.
Ein Buch, was heute glaube ich schon nicht mehr verlegt wird, ich euch aber trotzdem ans Herz legen möchte ist „In unserem Haus soll Freude sein". Ein ganz tolles Buch, welches in 24 Geschichten das Leben von 6 Familien die in einem Haus wohnen erzählt. Da haben wir die alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern, ein altes verdrießliches Ehepaar, ein Ausländer der nur wenig deutsch spricht usw.
Zu Anfang haben die meisten Familien im Haus miteinander keinen Kontakt, doch durch die Kinder finden am Ende alle zusammen und es entsteht eine wunderschöne Gemeinschaft.
Jedes Jahr wird dieses Buch von mir gelesen und obwohl ich die Geschichten fast schon auswendig kenne tauche ich jedes Mal aufs Neue in dieses traumhafte Buch ein!

Kommentare :

  1. Hallo,

    ich hab mir das Buch durch deine Beschreibung bei Frage drei mal näher angeschaut und bin überrascht, dass es ein Teil der Selection Reihe ist. Von der Reihe hab ich schon öfter gehört, aber das ist so gar nicht mein Fall. Schade eigentlich, weil deine Beschreibung wirklich toll klingt.

    "In unserem Haus soll Freude sein" klingt auch nach einem sehr sehr schönen Buch. Daran hätte ich früher sicher auch Gefallen gefunden. Schade, dass es nicht mehr verlegt wird.

    Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,

      ich war mir unsicher, ob mir die Selection Reihe gefallen würde. Die Meinungen gehen da ja doch sehr stark auseinander. Entweder man liebt die Reihe oder man hasst sie. Bei mir ist ersteres der Fall :-)
      Und die Cover sind einfach nur der Hammer!

      "In unserem Haus soll Freude sein" ist wirklich ein klasse Buch! Gerade in der heutigen Zeit wo Dinge wie menschliche Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft nicht mehr soviel Bedeutung haben, erinnert es einen an die wirklich wichtigen Dinge im Leben!

      Viele Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hey!
    Das Buch liegt auf meinem SuB und du machst mir gerade richtig viel Lust es zu lesen. Ich glaub, ich muss es mir morgen vornehmen. Danke dafür!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,
      mich hat das Buch wieder so richtig in Stimmung für den Abschlussband gebracht. Am liebsten würde ich ihn jetzt sofort lesen, aber da muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden :-)
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen