Montag, 1. Dezember 2014

[Lesestatistik] Das war der Monat November

Hallo ihr Lieben,

jippie, das ist der erste Monatsrückblick den ich pünktlich veröffentliche, Applaus bitte.
Nicht ganz so zufrieden bin ich mit meiner Monatsstatistik. 6 Bücher (wovon drei Bücher auch über 500 Seiten haben) sind natürlich nicht schlecht und leider fehlt mir momentan auch einfach die Zeit um mehr zu lesen. Jetzt in der Adventszeit wird es nicht wirklich ruhiger, aber im Januar möchte ich schon versuchen wieder auf 10 Bücher zu kommen. Ein guter Vorsatz sozusagen :-)

Insgesamt gelesen: 6 Bücher
Gelesene Seiten: 2.504
Seiten pro Tag: 83,46 Seiten

- Die Lebenden und die Toten (4 Sterne)
- House of Night 12 - Erlöst (3 Sterne)
- Luna-Chroniken 3 - Wie Sterne so golden (5 Sterne)
- Winston 2 - Agent auf leisen Pfoten (4 Sterne) keine Rezi
- Die Bestimmung - Fours Geschichte (5 Sterne)
- Selection Story - Liebe oder Pflicht (4 Sterne)


Hörnchen querbeet durch den November:
Mit „Die Lebenden und die Toten“ ist Nele Neuhaus ein weiterer guter Krimi über das Ermittlerduo Kirchhoff und Bodenstein gelungen. Es ist nicht das schlechteste Buch der Reihe aber auch nicht das Beste.

Wie schon zum ersten Buch wird es von mir auch zum zweiten Winston-Buch keine Rezension geben. „Agent auf leisen Pfoten“ ist ein schönes Kinderbuch mit viel Witz und Charme. Die neuen Charaktere fügen sich wunderbar in die Geschichte ein und durch Kiras Großmutter wird es in den nächsten Geschichten bestimmt nicht langweilig.

"Selection Story" ist ein netter Bonus zur Selection-Reihe. Maxons Geschichte hat mir sogar sehr gut gefallen, Aspens leider weniger (könnte vielleicht ein ganz klein wenig daran liegen, dass ich Team-Maxon bin). Die Stammbäume zu America, Aspen und Maxon sind klasse, da man so einen guten Überblick bekommt und versteht warum manche Leute so geworden sind.  

Highlight des Monats:
Das Highlight des Monats fiel mir dieses Mal ziemlich leicht. Für mich war der dritte Teil der Luna-Chroniken der bisher beste der Reihe. Dies liegt vor allen Dingen an Cress und Thorne. Die als Liebespaar total überzeugen können und durch ihre Art mich mehrmals zum Lachen bringen konnten!  

Flop des Monats:
Der Flop war leider dieses Mal auch schnell gewählt. Der letzte Band der House of Night Reihe war doch eher eine Enttäuschung und der finale Kampf gegen Neferet ein Witz. Zoey geht einem wieder gehörig auf die Nerven, aber das ist ja nichts neues und wäre auch nicht weiter schlimm, wenn der Rest gestimmt hätte.

Überraschung des Monats:
 
Veronica Roth hat es mal wieder geschafft mich an die Seiten zu fesseln und dabei war ich doch vorab ein wenig skeptisch, ob die Kurzgeschichten mich überzeugen können. Nun weiß ich wieder warum ich den ersten Band der Trilogie so mochte und warum ich mich ein klein wenig in Four verliebt hatte ;-)

Enttäuschung des Monats:
 
Auch diese Kategorie geht an „Erlöst“. Ich bin froh, dass die Reihe nun vorbei ist, da die letzten Bände ein einziges auf und ab waren. Sollte es allerdings jemals ein Spin-Off über Aphrodite geben, wäre ich definitiv die Erste die es lesen würde. Alle anderen können mir gestohlen bleiben!

Wie war euer Lesemonat? Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich oder ebenfalls ein o.g. Buch gelesen?

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Die Luna-Chroniken stehen ganz weit oben auf meinem Wunschzettel für Weihnachten, weil ich sie auch endlich lesen will ;)!
    HoN hab ich nachdem 5 Band abgebrochen, weil ich einfach nicht weiter konnte.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Piglet,

      das ist ein sehr guter Weihnachtswunsch und da machst du auch wirklich nichts verkehrt.
      Ich kann jeden verstehen der mit der Reihe aufgehört hat. Die letzten Bände waren für mich dann auch nur noch ein einziges auf und ab.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Morgen liebe Sandra *mir es hier bequem mach*

    Also, Tilly hatte Fours Geschichte auch gelesen gehabt & fand es toll. ^.^ Freut mich, wenn es auch doch überzeugen konnte. OHHH und die Luna Chroniken *_* Ich hatte im Oktober? alle drei Bände in einem Rutsch weglesen müssen...und das es wieder mal so spannend enden musste...*SEUFZ* Winter sollte wirklich hinne machen und uns nicht mehr so lange auf sich warten lassen. ^.^

    Ansonsten kenne ich das mit der Zeit...die ist in letzter Zeit sehr geizig, und wir kommen alle nichts o zum Lesen. *seufz*
    Naja...aber dennoch schöne Statistik, auf die du stolz sein kannst. Drücke dir die Daumen, dass der dezmeber gnädiger zu dir ist. :D

    Liebe Grüße und dir noch ein schönes Wochenende
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich kann es auch gar nicht mehr erwarten bis wir das Finale lesen dürfen. Aber es ist noch sooooo lange hin! Wie soll ich das bloß überstehen???
      Der Dezember wird wahrscheinlich noch schlechter als der November, aber ich will mich nicht beklagen.

      Ich wünsche dir auch noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Sandra

      Löschen