Mittwoch, 8. Juli 2015

[Rezension] Dark Village 2 - Dreht euch nicht um

319 Seiten
9,95
Taschenbuch

 
Trine und Vilde haben ihre Liebe füreinander entdeckt, doch äußere Umstände bringen die beiden wieder auseinander. Nora sucht währenddessen das Gespräch mit Nick und erzählt ihm von Benedictes Behauptung, er habe sie vergewaltigt. Weitere Verwicklungen, die auch Nicks Familienumstände betreffen, sorgen für großen Nervenkitzel.
Die Lage rund um den Mord an einem der vier Mädchen spitzt sich im zweiten Band der Reihe zu. Trine und Vilde gehen nach ihrem Liebes-Aus nun getrennte Wege und versuchen die Liebe neu zu entdecken. Nora wird immer vertrauter mit Nick und gerät somit in eine Zwickmühle gegenüber Benedicte. Benedicte wird von ihren Racheplänen gegen Nick angetrieben und versucht auf Biegen und Brechen es ihm heimzuzahlen. Nick hingegen scheint jedoch ganz andere Probleme zu haben. Seine Vergangenheit wirft dunkle Schatten auf ihn.

Der erste Band der Dark Village Reihe liegt schon über ein Jahr zurück. Dennoch kam ich gut in die Geschichte hinein. Dies lag vor allen Dingen an der netten Zusammenfassung zu Beginn des Buches, die es mir doch einfacher machte die verschiedenen Personen auseinander zu halten.
Mochte ich in Band 1 noch alle vier Freundinnen sehr gerne, gefällt mir in diesem zweiten Band Benedicte immer weniger. Ihre Rachsucht nimmt ungesunde Züge an. Darunter leidet auch die Freundschaft zu Nora, Vilde und Trine. Nora ist nur noch auf Nick fixiert und nimmt ihre Umgebung kaum noch war. Sie trieb mich das ein oder andere Mal gehörig zur Weißglut, da sie einfach nicht bereit war das offensichtliche zu glauben und zu akzeptieren. Trine und Vilde hingegen versuchen die jeweils andere zu vergessen und neue Freundschaften zu schließen.
Ich fand es sehr schade, dass gerade die besondere Freundschaft der vier Mädchen in diesem Buch ihren Bruch findet.

„Dreht euch nicht um“ hat einige Verstrickungen unter den verschiedenen Charakteren zu bieten. Vieles hätte bestimmt durch ein klärendes Gespräch gelöst werden können. Andererseits wäre die Geschichte dann natürlich viel zu schnell erzählt gewesen. So kamen für mich allerdings ein paar Längen auf.
Das Buch endet natürlich an der spannendsten Stelle. Jedoch frage ich mich ein wenig, was in den nächsten drei Büchern noch passieren soll. Ich hoffe wirklich sehr, dass der Autor die Geschichte nicht unnötig in die Länge zieht. Sondern mich vielleicht mit der ein oder anderen Szene überraschen kann.


Man merkt dem Buch an, dass es der zweite Teil einer fünfteiligen Reihe ist. Die Handlung ist ein wenig in die Länge gezogen und manche Konfliktpunkte hätten mit einem einfachen Gespräch aus dem Weg geräumt werden können. Das Buch bietet jedoch viele Verstrickungen, die den Leser spekulieren lassen, was den Tatvorgang und den tatsächlichen Mörder angeht. Ich hoffe, dass mich die restlichen Teile der Reihe wieder mehr packen können und vergebe 3 von 5 Hörnchen.

Reihe
1. Das Böse vergisst nie
2. Dreht Euch nicht um
3. Niemand ist ohne Schuld
4. Zurück zu den Toten
5. Zu Erde sollst du werden

 Challenges
SuB Destroyer Aufgabe: SuB-Buch im Juni
Tink vs. Rani Aufgabe: Buch 46 von 100 gelesen
Disney Prinzessin: Dumbo

Kommentare :

  1. Hey Sandra,
    für mich hatte Band 2 zu viele Wiederholungen, habe die beiden Teile zeitnah gelesen und da ist mir dies aufgefallen. Und zu viele Lückenfüller, dabei wollte ich doch wissen wie es weiter geht^^
    Benedicte war mir auch zu extrem....
    Wirst du den nächsten Band bald lesen?
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      ich glaube, hätte ich Band 2 direkt nach Band 1 gelesen, hätte dieser noch schlechter abgeschnitten. Dann wären mir die Wiederholungen bestimmt auch total ins Auge gesprungen.Und ich stimme dir voll und ganz zu, es wird alles so unnötig in die Länge gezogen, daher habe ich wenig Hoffnung, dass mich die nächsten drei Bücher noch umhauen werden. Hast du die Reihe schon beendet? Wie fandest du sie?
      Mal schauen wann ich die anderen lese. Ich denke, ich werde sie immer mal so zwischendurch einschieben.

      Liebste Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hey Sandra, nein müsste dann auch Band 3 lesen, aber möchte sie mir nicht neu kaufen, dafür bin ich mir zu unsicher, ob sie mit gefallen...warte bis ich sie mal gebraucht irgendwo sehe^^ Weiter lesen möchte ich aber schon, da mich die Auflösung doch sehr interessiert :)

      Löschen
    3. Ich kann für dich auch die Reihe zu Ende lesen und dir dann berichten wie es ausgegangen ist :-)
      Oder wenn ich die nächsten Bücher total schlecht finde, dann verkaufe ich sie zu einem Sonderpreis an dich ;-)

      Löschen
    4. Danke Sandra :D Vielleicht komme ich auf dein Angebot zurück, aber dann frag ich mich bestimmt wie es so kam oder das ganze wieso und weshalb, sodass ich es trotzdem noch lesen möchte, weil ich neugierig bin :D

      Löschen
    5. Ok, dann hilft wirklich nur selberlesen ;-)

      Löschen
  2. Hi,
    also ich habe die gesamte Reihe ja schon gelesen und kann dir sagen, es kommen noch richtig tolle Wendungen mit denen man so jetzt nicht gleich rechnet, also zumindest habe ich das nicht getan :D

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,

      ok das macht mir Mut! Bei mir ist das immer unterschiedlich. Bei manchen Büchern sehe ich die Überraschungsmomente bereits kilometerweit vorher und bei anderen Büchern werde ich von der Wendung total überrascht. Bei Soul Beach z.B. wusste ich schon sehr früh wer der Mörder ist. Dafür hatte ich irgendwann mal eine Leserunde zu einem Buch, wo ich überhaupt nicht auf die Wendung gekommen wäre und es in der Runde vorher schon lang und breit diskutiert wurde.
      Also mal sehen wie es bei Dark Village wird ;-)

      Liebste Grüße
      Sandra :-*

      Löschen