Montag, 24. August 2015

[Rezension] Wings of Fire 3 - Das bedrohte Königreich

352 Seiten
14,95
Hardcover


 
Die Drachlinge der Vorsehung ziehen weiter ins Reich der Regenflügler. Endlich wird Glory mehr über ihren Stamm und ihre Herkunft erfahren. Doch im Regenwald treibt ein kaltblütiges Ungeheuer sein Unwesen. Regenflügler verschwinden spurlos – und ihre Königin sieht tatenlos zu. Glory und ihre Freunde müssen herausfinden, wer es auf die friedfertigen Drachen abgesehen hat, und vor allem warum. Ihre waghalsige Rettungsaktion führt sie jedoch zurück in feindliches Gebiet – und direkt in die Klauen der jüngsten der drei rivalisierenden Drachenschwestern, Königin Blaze.

Der Weg der Drachlinge führt sie in das Königreich der Regenflügler. Glory hofft, hier mehr über ihre Familie zu erfahren. Zudem möchte sie das Vorurteil aufräumen, dass Regenflügler faul sind und sich nicht für den Rest der Welt interessieren. Denn schließlich ist Glory nichts von alldem. Bei den Regenflüglern angekommen müssen die Freunde jedoch feststellen, dass an den Vorurteilen wirklich etwas dran ist. Damit aber nicht genug erfahren die Drachlinge, dass anscheinend ein Ungeheuer im Regenwald sein Unwesen treibt. Möglicherweise hängt dies auch mit den spurlos verschwundenen Regenflüglern zusammen. Ein spannendes Abenteuer beginnt.

Im dritten Teil der Wings of Fire Reihe tauchen wir in die Gedankengänge von Glory, dem Regenflügler, ein. Glory ist begierig darauf allen Drachen zu beweisen, dass die Vorurteile über Regenflügler nicht der Wahrheit entsprechen. Denn sie ist schließlich das beste Beispiel dafür, dass Regenflügler auch ganz anders sein können. Zudem beschäftigt es Glory sehr, dass sie eigentlich kein wirklicher Teil der Prophezeiung ist. Auch wenn dies ihre Freunde nicht stört, so nagt es doch sehr an ihr.
Glory und ihre Gedanken näher kennenzulernen war furchtbar interessant für mich. Sie hat viele Hoffnungen, macht sich aber auch über viele Dinge Sorgen. Mich fasziniert es jedes Mal aufs Neue einen der Drachlinge besser kennenzulernen. Alle sind auf ihre eigene Art total liebenswürdig und interessant. Zudem können sie mich immer wieder durch neue Charaktereigenschaften überraschen. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig darauf in Band 4 und 5 Sunny und Starflight besser kennenzulernen. Gerade Starflights Sicht der Dinge stelle ich mir sehr interessant vor!
In diesem Band lernen wir endlich die letzte der drei Königinnen, Blaze, kennen. Alle drei Königinnen sind total unterschiedlich und eine Entscheidung der Drachlinge für eine der drei Schwestern unmöglich, da alle nicht wirklich überzeugen können. Höchstens durch ein hohes Maß an Grausamkeit und Skrupellosigkeit.

Der bildhafte Schreibstil der Autorin machte es mir wieder sehr leicht mir den Regenwald und seine Bewohner vorzustellen. Auch die neuen Abenteuer sind zu keiner Zeit langweilig oder bekannt aus vorherigen Büchern. Langeweile habe ich zu keiner Zeit des Lesens verspürt. Daher bin ich förmlich durch das Buch gerast und war am Ende sehr traurig darüber, dass die Geschichte bereits wieder zu Ende war.

 
Ich habe selten eine Reihe gelesen, in der alle Bücher auf so einem konstant hohem Niveau sind, wie das hier der Fall ist. Oftmals dachte ich, besser als Band 1 und 2 kann dieser dritte Band doch gar nicht werden. Und dann wurde ich wieder eines besseren belehrt indem etwas richtig tolles oder spannendes passiert ist. Die Freunde erleben wieder jede Menge Abenteuer, aber auch Themen wie Familie, Zusammenhalt und Freundschaft spielen eine wichtige Rolle. Und nun warte ich, und warte ich und warte ich ungeduldig auf Band 4. Keine Frage, dass dieses Buch 5 von 5 Hörnchen bekommt.



Reihe
1. Die Prophezeiung der Drachen
2. Das verlorene Erbe
3. Das bedrohte Königreich
4.-8. (bisher nur in Englisch erschienen)


 Challenges
Tink vs. Rani Aufgabe: Buch 54 von 100 gelesen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen