Freitag, 8. Januar 2016

[Buchvorstellung] Witch Hunter

Hallo ihr Lieben,

auf der Frankfurter Buchmesse war "Witch Hunter" eines meiner absoluten Must-Haves für dieses Jahr. Nun gibt es Neuigkeiten zum Buch und eine tolle Blogger-Challenge vom DTV Verlag.


»Oberhalb meines Nabels ist
es in meine Haut eingebrannt,
ein schwarzes Mal. XIII.
Das Stigma, das mich beschützt
und allen zum Beweis dient,
was ich bin. Eine Hexenjägerin.
Sie weichen vor mir zurück,
als ob sie mich fürchten müssten.
Sie müssen mich fürchten.«

Witch Hunter von Virgina Boecker

Inhalt:
Die 16-jährige Elizabeth Grey sieht harmlos aus und ganz und gar nicht so, als könnte sie einen Hexer vergiften oder zehn Totenbeschwörer nur mit einem Schwert und einem Beutel Salz überwältigen. Trotzdem gehört Elizabeth zu den gefährlichsten Hexenjägern in Anglia.

Doch als sie mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und selbst der Hexerei angeklagt. Wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen.
Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich auf.

Doch was wird der Preis sein, den sie dafür bezahlen muss?


Preis: 17,95 € 
auch erhältlich als eBook
Hardcover
400 Seiten
erscheint am 18. März 2016
 
 Wenn ihr neugierig geworden seid, dann lest die Leseprobe (diese befindet sich rechts in meiner Sidebar).

Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf diese neue Reihe, bei der es sich um eine Dilogie handeln soll.

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Hallo Sandra,
    ahh, ich habe gestern noch mit meiner Buchhändlerin über dieses Buch gesprochen. Sie konnte bereits hineinlesen und war richtig begeistert von der Geschichte. Vielen Dank, dass du das Buch und die Challenge hier vorgestellt hast.

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      für mich war das Buch mein persönliches Highlight bei den Buchvorstellungen auf der Frankfurter Buchmesse. Von daher habe ich hohe Erwartungen.
      Ich hoffe wirklich, dass das Buch diesen auch gerecht wird. Aber was deine Buchhändlerin erzählt hört sich schon mal sehr gut an :-)))) Wirst du es auch lesen?

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen