Sonntag, 17. Januar 2016

Der bookishe Jahresrückblick 2015

Hallo ihr Lieben,

2015 habe ich 89 Bücher gelesen. Das waren insgesamt 35.010 Seiten.Wie schon im letzten Jahr habe ich auch dieses Jahr gerne den "bookishen Jahresrückblick" von Tanja´s Rezensionen gemacht. Ich habe zwar nicht alle Fragen beantwortet, aber doch eine Menge ;-)

EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2015 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)
Gleich zu Beginn des Jahres habe ich "Rosen und Seifenblasen" gelesen und war hin und weg. Tolle Charaktere, genialer Humor und ein tolles Setting machen das Buch so besonders.

Auf den finalen Band von Grischa habe ich mich schon sehr gefreut. "Lodernde Schwingen" ist ein würdiger Abschluss der Reihe und Nikolaij ist immer noch mein absoluter Liebling.

Band 1 und 2 der Wings of Fire Reihe waren schon gut, aber mit "Das bedrohte Königreich" hat die Autorin noch mal einen drauf gesetzt. Die Geschichte konnte mich total begeistern.


ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2015 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)
Ich hätte es nach Band 1 nie für möglich gehalten, dass "Der Blutmond" mal zu meinen Jahresflops gehören würde. Aber leider ist Saba sowas von nervig in diesem Buch. Auch Jack verliert gehörig an Sympathiepunkten. Das Ende war dann der absolute Knaller und ich könnte immer noch vor Wut heulen.

Hätte ich schon nicht gedacht, dass ein Dustland Band mal ein Flop von mir wird, so hätte ich dies von einem Skulduggery Buch auch niemals gedacht. Leider war diese Kurzgeschichtensammlung für mich reine Geldmacherei. Die Geschichten in "Apokalypse, Wow" sind in der Masse nicht sonderlich interessant.

"Meeresrauschen" war für mich der mit Abstand schwächste Band der Meerestrilogie. Die Liebesgeschichte war extrem dominant und kitschig.



DREI: Auf welches Buch hast du dich 2015 am meisten gefreut?

Ich habe mich gleich auf drei Bücher wahnsinnig gefreut. Leider waren sowohl Reckless 3 wie auch Dustlands 3 echte Enttäuschungen. Nur Selection 3 konnte halten was ich mir erhofft habe.


VIER: Welches Buch wolltest du 2015 unbedingt lesen, hast es aber 
nicht geschafft und wirst das daher 2016 nachholen? 

Hier viel mir die Wahl extrem schwierig und so sind es gleich drei Bücher geworden.
Black Blade 1 wollte ich seit meiner Livelesung im Oktober mit Jennifer Estep unbedingt lesen.
Um Lockwood 2 schleiche ich schon seit über einem Jahr herum. Ihr glaubt gar nicht wie oft ich das Buch bereits in der Hand hatte. Im Endeffekt ist es dann jedoch immer ein anderes Buch geworden. 
 Auf Throne of Glass 3 habe ich mich das ganze Jahr schon wahnsinnig gefreut. Leider habe ich es aus zeitlichen Gründen nicht mehr geschafft es noch in 2015 zu lesen. Das wird definitiv in 2016 nachgeholt.


FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2015 negativ 
und eines von dem du 2015 positiv überrascht worden bist!

Als ich zu "Stadt aus Trug und Schatten" gegriffen habe hätte ich nie im Leben gedacht, dass mich das Buch derart begeistern könnte. Eisenheim hat mir als Welt unglaublich gut gefallen und auch, dass Flora nicht weiß wem sie trauen kann hat mich an den Seiten kleben lassen.

Was soll ich noch groß dazu sagen, aber von Dustlands 3 wurde ich mehr als nur enttäuscht. Ich könnte immer noch darüber weinen, dass eine so vielversprechende Reihe so fürchterlich beendet wurde.


SECHS: Was war dein Lieblingscover 2015?
(Nur ein Buch erlaubt!)
Hier viel mir die Wahl sehr einfach. Das Cover von "Das Juwel" ist einfach nur genial, atemberaubend und wunderschön.
Ich könnte es mir stundenlang angucken :-)



SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich 
den Titel Lieblingsautor 2015 deiner Meinung nach verdient?
Sonja Kaiblingers Bücher konnten mich im letzten Jahr einfach alle begeistern.
Von daher ist sie für mich meine absolute Lieblingsautorin im Jahr 2015


ACHT: Welches Buch hatte 2015 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)
Ich weiß noch ganz genau wie ich im Jahr 2007 zum ersten Band dieser Reihe gegriffen habe. Ab diesem Punkt war ich infiziert. Zwar gab es ein, zwei schwächere Bände in der Reihe, aber das konnte ich Derek Landy verzeien. Die Idee, der Humor und die unterhaltsamen Charaktere machen die Reihe so besonders.





ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2015?

(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)

Natürlich steht hier Mockingjay Teil 2. Es ist einfach nur unglaublich wie gut die Bücher verfilmt wurden. Auch dieser Abschluss hat mir mehr als einmal Tränen in die Augen schiessen lassen. Schade das es nun vorbei ist :-( 


Und das war mein Jahresrückblick 2015 :-)

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Hallo Sandra <3,

    ein schöner Rückblick und du hast mehr gelesen als ich :) in 2015. "Black Blade" möchte ich auch lesen. "Lockwood & Co." Teil 2 + 3 musst du auf jeden Fall dieses Jahr lesen, bin doch so auf deine Meinung gespannt.

    Drück dich und ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe <3,

      ja da ist er endlich mein Rückblick auf 2015. Und jippie ich habe mehr gelesen als du ;-)
      Vielleicht können wir Black Blade zusammen lesen? Öhhhm, da fällt mir ein, dass wir noch ein paar Bücher hatten die wir zusammen lesen wollten :-D
      Lockwood ist auch fest eingeplant für die nächsten Monate. Zumindest Band 2 erst mal. Und wenn der mir richtig gut gefällt wird Band 3 bestimmt schnell folgen.

      Ganz dicke Umarmung zurück und liebste Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Sandra, :)
    die Grischa-Trilogie gehört zu meinen absoluten Lieblingsreihen. :) Nikolaj fand ich auch toll. ;)
    Das Cover von "Das Juwel" ist wirklich wunderschön. :)
    Mockingjay. Ich finde es auch sehr schade, dass die Filmreihe jetzt auch zu Ende ist, aber die Filme sind toll und man kann sie ja auch noch mal ansehen. :)
    Ein toller Rückblick. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      ich mag die Grischa-Trilogie auch super gerne. Ich finde, dass sie sich mit jedem Band sogar noch steigert. Hach ja, Nikolaj :-D
      Ich bin wirklich froh, dass die Tribute so gut verfilmt wurden! Und du hast Recht, so kann man sie sich öfters anschauen :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Oh je, ehrlich gesagt habe ich von deinen erwähnten Büchern bisher nur "Das Juwel" gelesen. Bei "Meeresrauschen" kann ich aber anscheinend ganz froh sein, dass ich den letzten Band der Reihe nie gelesen habe. Mir war schon Teil 2 zu kitschig und den 3. habe ich mir dann einfach gespart.
    Die Grischa Trilogie muss ich dieses Jahr dringend mal beenden!
    Schöner Rückblick :)

    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacqueline,

      also der dritte Band der Meeres-Trilogie war auf jeden Fall spannender als der zweite Band. Allerdings haben die ersten 100 Seiten nur von der kitschigen Liebesgeschichte gehandelt, was mich fast wahnsinnig gemacht hat! Dann wurden die beiden zum Glück für einige Zeit getrennt, so dass man als Leser aufatmen konnte :-D
      Wie weit bist du bei der Grischa-Trilogie? Und ja du musst sie ganz schnell beenden! Ich finde die Reihe wird mit jedem Buch besser und besser.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Bisher habe ich nur Band 1 gelesen, weil ich warten wollte, bis alle Bände draußen sind und mir der dritte jetzt noch fehlt. Ich lege mir den bald mal zu und dann fange ich noch mal von vorne an :)

      Löschen
    3. Ich habe Band 2 und 3 damals nacheinander verschlungen, wünsche dir also ganz viel Spaß mit den Büchern :-)

      Löschen