Sonntag, 22. Mai 2016

[Blogtour] Kateryna - Die Reise des Protektors - Autoreninterview mit Larissa Wolf

 
Hallo ihr Lieben,

nun haben die Drachen doch endlich das Autoreninterview mit Larissa Wolf herausgerückt und ich kann euch daher ihre tollen Antworten präsentieren.

Was macht dir am Schreiben am meisten Spaß?
 Das Erschaffen neuer Welten und Charaktere, insbesondere dieser magische Moment, wenn sie auf dem Papier zu »leben« beginnen.

Hast du auch mal eine Schreibblockade?
 Das passiert mir öfters mal, leider. Bisher habe ich noch kein Wundermittel dagegen entdeckt, da hilft aber manchmal einfach etwas Abstand zum jeweiligen Projekt und dann kommt die Lust daran zurück.

Wer darf als erstes deine Bücher lesen?
 Meine Testleserinnen :-) 

Wie lange schreibst du an einem Buch?
 Sehr unterschiedlich. »Kateryna" habe ich beispielsweise innerhalb weniger Monate geschrieben, der zweite Band der Jhanta Chroniken hat dagegen schon etwas länger gedauert. Aber in etwa so zwischen 2-5 Monaten pro Buch was die reine Schreibzeit betrifft. Danach muss dann noch überarbeitet, lektoriert und korrigiert werden.

Wie kamst du auf die Idee zu den Jhanta-Chroniken?
 Ursprünglich waren es einzelne Buchideen, die aber dann zusammengefügt perfekt ineinander übergegangen sind, sodass es gar keine wirkliche »Grundidee« gab. Aber ich weiß noch, dass ich nach dem Anschauen von Game of Thrones unbedingt ein High-Fantasy-Roman beginnen wollte - mit Intrigen, Politik, Schlachten und und und. Und dabei sind die Jhanta Chroniken entstanden.

Wie viele Bücher werden die Jhanta-Chroniken umfassen?
 Es werden sechs Bände.

Gibt es eine Figur in deinen Büchern, die du sehr gerne magst?
 Ich liebe Taron, weil er weder gut noch böse ist, sondern so ein Mittelding :-D Generell finde ich solche zwiegespaltenen Charaktere am interessantesten.

Hast du schon eine Idee für ein neues Buch/eine neue Reihe?
 Oh ja, Ideen gibt es zur Genüge! Das Problem ist bloß die fehlende Zeit, um sie alle in Geschichten umzuwandeln.. Aber eines nach dem anderen :-D Gerade schreibe ich z.B. an einem neuen Liebesroman ganz ohne Fantasyanteil, aber ich habe auch einige Ideen für weitere Fantasybücher.

Welche Bücher hast du als Kind gerne gelesen?
 Ich habe die "Freche Mädchen - Freche Bücher«-Reihe damals verschlungen :-D Meine allerersten eigenen Geschichten waren auch in dem Stil gehalten. Wie man sieht, war der Hang zur Romantik in Geschichten also schon immer da.

Und welches Buch sollte man unbedingt einmal gelesen haben?
 Die Bücherdiebin von Markus Zusak! Ein außergewöhnliches Buch über ein junges Mädchen in Nazideutschland, dessen Geschichte vom Tod höchstpersönlich erzählt wird. Ich habe es innerhalb eines Tages durchgelesen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte.

Am Ende hätte ich noch ein paar Entweder-Oder-Fragen an dich:
Print oder eBook? 
Print! Bei eBooks fehlt mir das Gefühl eines Buches und dann komme ich da einfach nicht richtig in die Geschichte rein. (Was auch teilweise daran liegen könnte, dass mein Akku immer leer ist…. *schäm*) Aber ich habe einfach lieber Printbücher in der Hand und dann im Regal <3
Lesen oder Schreiben?
Lesen. Denn ohne das Lesen, wäre ich niemals zum Schreiben gekommen.
Film oder Serie?
Eindeutig Serie! :-D Ich bin ein totaler Serienjunkie und schaue so gut wie keine Filme.
Tee oder Kaffee?
Kaffee, wobei eigentlich: Schokokaffee (weil ich den Kaffeegeschmack nicht mag :-P). Ohne ihn würde ich zig Mal am Tag einschlafen.
Kochen oder Backen?
Backen. Kochen kann ich gar nicht..
Sommer oder Winter?
Sommer, aber es darf auch nicht zu heiß sein.

Ganz lieben Dank an Larissa, dass sie sich die Zeit für meine Fragen genommen hat und diese so sympathisch beantwortet hat. 

Ich möchte heute gerne von euch wissen, ob ihr selbst schon einmal eine Geschichte geschrieben habt oder ob dies für euch nicht in Frage kommt?
Und dies sind die Gewinne:
Platz 1-2
Je 1 Printexemplar von ,,Kateryna - Die Reise des Protektors’’ + Goodies

Platz 3 - 4
Je 1 Printexemplar von ,,Kateryna- Die Reise des Protektors: Band 1’’ 

Platz 5 - 6
Je 1 E-Book von ,,Kateryna- Die Reise des Protektors: Band 1’’
 


Was müsst ihr dafür tun?

Beantwortet einfach täglich die Gewinnspielfrage unter den jeweiligen Beiträgen und schon seid ihr im Lostopf. Ihr könnt euch jeden Tag ein Los sichern!! Wer nicht hier drunter kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an mich senden (Bücher aus dem Feenbrunnen)
Mail: Firebird800@web.de Betreff: Blogtour Kateryna

 

Teilnahmebedinungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Jeder Teilnehmer der an allen Stationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. (Bis zu 7 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
  • Die Blogtour läuft vom 16. Mai 2016 – 22. Mai 2016
  • Das Gewinnspiel endet am 22.05.2016 um 23:59 Uhr
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 23.05.2016 im Laufe des Tages!
Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Hey,
    danke für das tolle Interview.

    Ob ich selbst schon mal eine GEschichte geschrieben habe oder ob es für mich in Frage kommt?
    Also geschrieben habe ich selbst noch nichts. Ich hab da auch irgendwie gar nicht das Talent zu. Meine Gedanken sind viel zu wirr, ich hab viel zu viele andere Dinge im Kopf um irgendeine Geschichte zu verfassen.
    Und ich geb auch zu ich hätte große Angst das jemand das liest was ich schreibe. Ich überlasse es lieber denen, die es können und lese lieber selbst die Bücher / Geschichten :).

    Ich danke euch allen für diese sehr interessante Blogtour und beschwöre nun meine Glücksfee :).

    GLG
    Manja

    AntwortenLöschen
  2. Ahoy und danke für das interessante Interview! ♥
    Hmm ja, für den Deutschunterricht aber auch so, weil es mir Spaß macht. Wenn ich mal Zeit habe, will ich meine Ideen mal ausbauen...

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    nein, ich habe noch keine Geschichte geschrieben und werde es wohl auch nicht tun. Habe zwar bereits drüber nachgedacht, aber irgendwie fehlt mir die entscheidende Idee :( Naja, vielleicht kommt sie ja doch noch irgendwann und piekst mir in den Hintern ;)

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Danke für das schöne Interview��
    Ich habe noch keine Geschichte geschrieben..Ich lese sie lieber��
    Lieber Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Lina's BücherTraumWelt 22. Mai 2016 um 12:28

    Huhuuu :)

    Drachen sind schon sehr Faszinierend. Richtige Lieblinge hab ich allerdings nicht. Ich finde jedes Geschöpf hat irgendwie was. Mal abgesehen von Spinnen :D
    Im ernst, ich könnte mich nicht auf eines Beschränken, und es kommt ja auch darauf an, wie der Autor sein geschöpf darstellt :)

    Liebe grüße Lina

    AntwortenLöschen
  6. Ri Ca22. Mai 2016 um 12:54

    Hallo! :)
    Neben Drachen liebe ich Phönixe, Greife, Einhörner und Meerjungfrauen. Für mich sind es faszinierende Geschöpfe und jeder ist auf seine Art majestätisch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Jacqueline Oestringer22. Mai 2016 um 12:58

    Huhu,

    schade, dass das Interview verloren gegangen ist.
    Aber ein sehr schöner Ersatzbeitrag, vielen Dank dafür :)

    Meine Favoriten sind glaub ich Gargoyles. Fand ich schon immer faszinierend!
    Aber auch Pixies seh ich immer wieder gerne, davon finden sich auch immer öfter schön beschriebene, witzige Exemplare.

    LG und einen schönen Sonntag an Dich!
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  8. Ulrike Allert22. Mai 2016 um 12:59

    Ich liebe Elfen und Hexen. Hexen bitte in der guten Form ��. Ich liebe magische Wesen und die fantastischen Geschichten um sie. Und wer bitte möchte nicht einmal einen Zauberstab schwingen und einen Spuch murmeln und schwupp, ist es Wirklichkeit ��❤️ Ganz tolle Blogtour hier, obwohl die Drachen euch eingeheizt haben ��

    AntwortenLöschen
  9. Linnea Mühlherr22. Mai 2016 um 13:15

    Huhu,

    Ich mag sehr gerne Elfen. Ich lese sehr gerne Bücher, wo Elfen vor kommen und Engel mag ich auch sehr gerne, dass sind die Wesen die mir sehr gut gefallen und neben Drachen auch einen Platz in meinem Herzen haben. Drachen sind und bleiben cool und ich lese auch sehr gerne Drachengeschichten oder Geschichten mit Drachen.

    Es war eine sehr schöne Blogtour, die mir die Welt Kateryna etwas mehr erzählen konnte und mich überzeugen konnte, dass Buch zu lesen. Man hat sehr viel Hintergrundwissen über die Orte, die Charaktere und die Handlung bekommen und natürlich auch über die Drachen ;)

    LG
    Linnea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo : )

    Tolles Interview : )
    Ich hab das noch nicht probiert selber Geschichten zu schreiben und ich glaube mir fehlt dafür auch das Talent, ich bleib beim lesen ;)
    Es hat mir sehr Spaß gemacht bei dieser Blogtour dabei gewesen zu sein!

    LG
    Hatice

    AntwortenLöschen
  11. Hallo und guten Tag,

    ich habe wenig Fantasy und versuche mich daher erst gar nicht am Geschichten schreiben.

    Das überlasse ich gerne Leuten, die es besser können als ich..augenzwickern...

    Schönen Sonntag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  12. Hallihallo!
    Vielen lieben Dank für das tolle Interview!
    Ich musste in der Schule ein Geschichte schreiben...und seit dem Tag weiß ich, dass ich das Schreiben lieber anderen überlasse, die das besser können :-) :-) :-) ...ist leider nicht meins...dafür aber das Lesen umso mehr ;-)
    Liebe Grüße
    Alexandra G.-D.
    alexandra@georg-dechart.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe selbst mal eine Geschriebe war eine Erotik Geschichte ist aber Jahre her... Hatte sie 2-3 leuten zum Lesen gegeben die begeistert waren und nacch einen 2 Teil Fragten. Da mein PC kaputt ging hatte ich sie leider nicht mehr und auch seit dem keine lust mehr selbst zu schreiben...

    LG
    Anka von Anakszz.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    ein schöner Beitrag. Ja, ich schreibe selbst Geschichten, besser gesagt ich schreibe FanFiction. Sie helfen mir viele Dinge zu verarbeiten und sind daher sehr wichtig für mich.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ein toller Beitrag! Ich schreibe selber nicht und kann es mir auch nicht vorstellen... dafür lese ich aber sehr gern ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen. :)
    Danke für den tollen Blogtourbeitrag. :)
    Ich schreibe, vor allem aber für die Uni und Co., bin aber gerade schon daran, mal etwas zu schreiben, was man dann auch mal veröffentlichen kann, das ist dann aber noch Zukunfsmusik.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen und einen schönen Sonntag.
    Ich habe bisher nur kleine Geschichten geschrieben und die waren auch eher für meine Kinder gemacht. Ich glaube bei längeren Geschichten neige ich dazu den Faden zu verlieren, daher überlasse ich es lieber denen, die es können.

    LG Anja A.

    AntwortenLöschen
  18. Ja, Kurzgeschichten und Gedichte habe ich schon öfters geschrieben.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    ein echt tolles Interview!
    Viele fragen mich genau das " Wann schreibst du mal selbst? Du hast immer so viele tolle Geschichten parat!" Ich überlege oft und habe auch schon einige Versuche gestartet, doch wenn ich dann so da sitzt und was zu Papier/PC bringen will, fällt mir nie was ein. Gerne würde ich auch einmal ein Buch bzw. eine Kurzgeschichte schreiben, aber irgendwie habe ich da eine Art Schreibblockade. Vielleicht überwinde ich sie ja mal. Mal sehen!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  20. ich habe selbst mal zwei Kurzgeschichten geschrieben und besitze diese auch noch habe sie jedoch nie veröffentlich!
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  21. Ich schreibe mittlerweile täglich. Habe innerhalb von fast zwei Wochen mehr als 27000 Wörter geschrieben. Nur wechsele ich ständig die Geschichten, weshalb bisher nur zwei fertig sind.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    und vielen Dank für das schöne Interview. :-)

    Ich bin jetzt gerade ein wenig verwirrt, wegen der unterschiedlichen Antworten hier. Sieht aus, als hätte sich die Fragestellung zwischendurch verändert... :D

    Na ja, also...., ob ich selbst schon einmal eine Geschichte geschrieben habe oder ob dies für mich nicht in Frage kommt?

    In Frage käme das schön, ich fände es sogar unheimlich toll, aber ich glaube, ich bin da relativ talentfrei. ;) Wenn ich Texte oder Geschichten schreibe, dann werden die immer irgendwie kurz und knapp - ich glaube, das kommt bei einem Buch nicht ganz so gut. :-)

    Dafür lese ich aber wahnsinnig gerne und freue mich immer wieder über tolle, neue Geschichten. ♥

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    vielen lieben Dank für die Blogtour und auch für das heutige Interview.

    Ich habe früher viele Gedichte geschrieben und habe die eine oder andere Geschichte im Kopf :) Vielleicht finde ich Zeit und Muse mal eine zu Papier zu bringen.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo :)

    ja ich habe schonmal angefangen eine Geschichte zu schreiben. Leider sind mir meine Dokumente abhanden gekommen und seitdem hab ich es nie mehr gewagt. Vielleicht sollte ich ja mal wieder, hm.

    GAnz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Hi also bis jetzt hab ich noch nichts geschrieben und muss auch ehrlich sagen das ich noch nie darüber nachgedacht habe. Vielleicht sollte ich es einfach mal ausprobieren;-)

    LG und danke für die schöne Blogtour

    Ricarda
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen