Sonntag, 5. Juni 2016

[Blogtour] Die Königin der Schatten - Nach der Überfahrt


Hallo ihr Lieben,

heute macht die Blogtour zu "Die Königin der Schatten" bei mir halt und ich darf euch vorstellen, wie diese Reihe nun in das Genre Fantasy hineinpasst.
Vor zwei Tagen hat euch Laura bereits die Unterschiede zwischen einer Utopie/Dystopie und einem Fantasyroman dargestellt. Ich möchte heute nun gerne näher auf das Thema Fantasyroman eingehen.

Wir Fans von guten Fantasy Büchern lieben es für die Dauer eines Buches die Wirklichkeit hinter uns zu lassen. Wir tauchen ein in eine Welt voller magischer Wesen und Gegenstände, mittelalterlich wirkenden Schauplätzen und mutigen Helden mit Schwertern. Eine gute Liebesgeschichte gehört mittlerweile genauso dazu wie ein blutiger Kampf.
In diesen Fantasywelten gibt es viele aufregende Dinge zu entdecken, die es im täglichen Leben nun einmal nicht zu sehen gibt. Wer möchte nicht einmal gerne mit Harry Potter auf seinem magischen Besen über Hogwarts hinwegfliegen oder an der Seite von Frodo atemberaubende Abenteuer erleben? Am liebsten würde man doch wie Bastian aus "Die unendliche Geschichte" in ein Buch eintauchen können. 

Aber wie kann man dies nun alles mit "Die Königin der Schatten" zusammenbringen?
Anhand von den aufgelisteten Merkmalen aus Lauras Beitrag, möchte ich die Reihe gerne mit dem Genre Fantasy zusammenbringen.

(die Burg Hohenzollern diente anscheinend als Vorlage für das Cover der Reihe)

Fantasyromane erkennt man vor allem an

- der erdachten, fiktiven Welt, die meist historisch angehaucht ist und einen Flair von längst vergangenen Zeiten aufweist
Die Welt von "Die Königin der Schatten" lässt sich gut in die Zeit des Mittelalters einordnen. Wie bereits auf dem Cover zu erahnen, lebt Kelsea nach ihrer Krönung zur Königin in einer großen Burg. Das Leben in Tearling ist zudem für die meisten Menschen sehr ärmlich und beschwerlich. Elektrische Geräte sucht man hier vergebens. Stattdessen steht die Haltung von Tieren, der Ackerbau und die Arbeit in Minen im Vordergrund.
Auch der Disput zwischen Kirche und Regierung ist uns aus dem Mittelalter wohlbekannt. 

- es gibt oft Magie (Zauberer, Götter...)
Die Magie ist in dieser Reihe nicht ganz so stark vertreten wie vielleicht in manch anderen Büchern. Es gibt keine richtigen Magier und magische Artefakte...bis auf zwei Steine die Kelsea gehören und seit langer Zeit von Königin zu Thronerbin weitervererbt werden. Mit diesen Steinen schafft es Kelsea unter anderem den Krieg mit dem Königreich Mortmesne hinauszuzögern. Allerdings verändern diese Steine Kelsea selbst.

- oftmals herrscht auch eine Einteilung vor, die die Wesen in unterschiedliche Kategorien einteilt (Mensch, Zauberer, Zwerg...)
Typische Wesen wie Zwerge, Elfen, Orks, Drachen oder Feen sucht man in dieser Reihe vergeblich. Jedenfalls sind sie mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen ;-) 

- daraus folgt, dass verschiedene sehr fantasiereiche Wesen oder Völker vorhanden sind, die es in der Realität nicht gibt
Auch hier muss ich Fans von Zwergen und Co. enttäuschen. Die einzige Rasse in der Welt sind die Menschen. Jedoch wird der Kontinent in die Länder Tearling, Mortmesne und Cadare aufgeteilt. Wobei Tearling und Cadare ganz eindeutig unter der Herrschaft von Mortmesne stehen... bis zu dem Zeitpunkt als unsere mutige Kelsea die Bühne betritt.

- es herrscht ein Kampf zwischen Gut und Böse
Dem kann ich an dieser Stelle nur zustimmen. Zwar sind die Bewohner des Königreichs Mortmesne nicht wirklich böse, aber die rote Königin, ihre Herrscherin, setzt alles daran die anderen Länder für ihre Zwecke zu missbrauchen. 

- meist gibt es Gewalt/Schlachten
Bereits im ersten Band gibt es eine wichtige Schlacht zu schlagen. Aber auch im zweiten Band dürfen wir uns auf die ein oder andere Kampfszene freuen.

- auch hier finden sich Überschneidungen zur Abenteuerliteratur (Reisen, Kämpfe...)
Da Tearling versucht sich gegen das übermächtige Mortmesne aufzulehnen, sind Kämpfe und jede Menge Spannung vorprogrammiert. Das Thema Reisen hält sich in den Büchern eher im Rahmen.


Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser kurzen Aufführung die Welt von
"Die Königin der Schatten" ein wenig näher bringen.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.
Und zwar entweder Band 1 oder Band 2 von "Die Königin der Schatten". Beantwortet dazu nur die unten aufgeführte Frage in eurem Kommentar und teilt mir außerdem mit für welchen Band ihr in den Lostopf springen wollt.

Lest ihr lieber Fantasybücher, Dystopien oder einen guten Mix aus beidem?

Die Teilnahmebedingungen:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme ist nur volljährig (oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten) und mit Wohnsitz in D, A, CH möglich.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 18.06. 23.59 Uhr
Am 19.6. erfolgt die Bekanntgabe des durch Losverfahren ermittelten Gewinners hier in diesem Post.
Jeder Teilnehmer stimmt der öffentlichen Bekanntgabe seines Namens zu - sollte darüber hinaus eine Kontaktaufnahme via E-Mail erfolgen, bitte diese im Kommentar ebenfalls hinterlassen.

Übermorgen geht es dann bei Ally weiter.
Sie wird euch die Königin und ihre Garde ein wenig näher bringen.
Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß auf unserer Tour und viel Glück beim Gewinnspiel.

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Hi Lieblings-Sandra <3,

    ein toller Beitrag und hier habt mich mittlerweile sehr neugierig auf die Geschichte gemacht :)

    Drück dich und Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Huhu und danke für den tollen Beitrag :=)
    Also ich lese beides gerne. Ob Fantasy, Dystopie oder Mischung ist mir egal^^
    Ich hüpfe für Band 2.

    LG Carina

    AntwortenLöschen
  3. Morgen :-) Also ich liebe ja direktes Fantasy jedoch lese ich aber auch gerne Romantasy :-) Und ein Mix aus allem ist auch immer klasse :-)
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Ich möchte für den ersten Band in den Lostopf hüpfen ;)
    Ich mag alle drei Genres ziemlich gerne, aber Urban Fantasy lese ich doch am meisten :) Ich mag die Mischung aus Wirklichem und Fantasy einfach total gerne.

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebes! :D

    Toller Beitrag und sehr gute Frage.
    Ich lese beides gerne und auch gemischt! :D
    Es kommt immer auf die Geschichte an, ob sie mich anspricht oder nicht.

    Liebe Grüßle aus Contwig sende ich Dir Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, bei mir ist das immer unterschiedlich. Ich finde, es kommt eher auf eine starke Geschichte an, die mich packt. Mein Interesse wird natürlich durch das Genre geweckt und einen guten Klappentext.
    Ich liebe Fantasy, aber auch Dystopien. Somit sind mir Mixbücher eigentlich am liebsten. Ich bin nur kein Fan von High Fantasy Büchern mit Trollen, Zwergen und Co.

    Kenne Königin der Schatten leider noch nicht und würde gerne für Buch 1 hüpfen 💜

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Sandra,

    ich finde es so cool, dass es eine Blogtour zur Königin der Schatten gibt :o) Das Foto ist sehr schön gewählt. Da fühlt man sich doch sofort wieder zurückversetzt in die Welt von Kelsea (aus der ich ja eigentlich gar nicht so schnell wieder auftauchen wollte!). Sehr schöner Artikel.

    (Ich möchte nicht in den Lostopf springen, weil ich das Buch ja schon lesen durfte :o))

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,

    ein wirklich sehr toller Beitrag. :)

    Bei mir wechselt dies immer ach lust und Laune. Mein Leseverhalten verändert sich immer mal wieder und so geht es mir auch mit Fantasy und Dystopien. Im Moment lese ich wieder sehr viel lieber Fantasy. Und dann auch High Fantasy. Ich lass mich gerne in andere Welten, voller Magie, entführen und bestreite gerne Abenteuer mit den Helden. Dystopien sind im Moment weniger aktuell. Liegt aber auch daran das ich erstmal eine Pause von Jugendbüchern brauche und in dem Genre gibt es ja einige Dystopien. Obwohl, auf den Abschluss von "Die Auslese" freu ich mich achon sehr. :)

    Liebe Grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vergessen....in den Lostopf möchte ich gerne für den ersten Band. :)

      Liebe Grüße
      Isabelle

      Löschen
  9. Hallöchen^^

    Ich liebe Fantasy,bei Dystopien bin ich eher vorsichtig,es kommt auf die Handlung an.
    Es ist toll das die Burg Hohenzollern als Vorlage gedient hat.Ich wohne nämlich nur 25 min. von der Burg entfernt :D Danke dir für diesen tollen Beitrag.
    Da ich schon Band 1 habe,würde ich gerne für Band 2 mitmachen.
    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag <3

    LG Fatma
    fatmasaydam75@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Gerne einen guten Mix aus beiden - für Band 1 mache ich mit.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen Beitrag =)
    Ich lese beide sehr gerne. Bei mir hängt es mehr an der Geschichte ab, d.h., dass mir die Geschichte gefallen bzw. meine Neugierde wecken muss. =)
    Ich springe sehr gerne für den ersten Band in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.
    (m.jeannine18@web.de)

    AntwortenLöschen
  12. Huhu =)

    Ich lese sowohl als auch sehr gerne. Die Geschichte muss mich einfach mitreisen.

    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen,
    ich lese eigentlich fast alles was mir in die Hände fällt^^ Ich hab die Zwerge-Reihe verschlungen, aber auch sowas wie Die Bestimmung. Es muss mir einfach gefallen.
    Ich hüpfe für Band 1 in den Lostopf.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sandra,

    Ich muss sagen, dass ich beide Genre gerne mag, wobei ich Fantasy erst seit recht kurzer Zeit für mich entdeckt und lieben gelernt habe. Dystopien lese ich auch immer gerne, allerdings mag ich es auch, wenn beide Genre miteinander vermischt und zu einer schönen stimmigen Einheit verbunden werden.

    Sehr gerne würde ich mich für das erste Buch bewerben und danke dir für den ausführlichen Beitrag :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    Ricas fantastische Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    bei mir ist die Frage einfach beantwortet, denn ich mag alles :)
    Ich brauche immer Abwechslung beim lesen.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    ich lese beide Genres gern. Von daher darf es auch gern ein Mix sein. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo :)

    sowohl auch auch, obwohl mir Dystopien ein Ticken besser gefallen und ich auch ein wenig lieber lese, aber ansonsten mag ich beides.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Sandra,
    diese Frage kann ich dir nicht eindeutig beantworten, ich liebe beides :D

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen

    und auch dir vielen Dank für diesen Beitrag ♥
    Ich lese sehr gern Fantasy, aber auch Dystopien liebe ich :) Ich kann mich da also nicht entscheiden.
    Ich möchte mein Glück gern für Band 1 versuchen.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Ich lese eigentlich so gut wie alles.Aber schön ist immer ein guter Mix aus beidem. :)
    Ich möchte gerne mein Glück für Band 1 versuchen.
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  21. Hey,
    vor ein zwei Jahren war ich wie die meisten total auf den Dystopien Trip. Ausgelöst durch die Panem Bücher las ich alles was mir über den Weg kam.
    Zum jetzigen Zeitpunkt distanziere ich mich wieder ein bisschen aus diesen Bereich, und wende mich der Fantasy zu.
    Ich würde mich gerne für den ersten Teil bewerben.
    Lg
    vicy999@gmail.com

    AntwortenLöschen
  22. Hi,
    ich hüpfe für Band 1 in den Lostopf und ich kann mich nicht so richtig entscheiden. Irgendwie hat beides etwas für mich eigenes und ich lese beides gerne, aber ein perfekter Mix ist auch nicht zu verachten!

    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    ich lese mehr Fantasybücher als Dystopien, aber beide Genre fallen in mein Leseschema neben Krimis/Thrillern und guten historischen Romanen. Ich lese immer gerne querbeet.
    Ich hüpfe für den ersten Band in den Lostopf.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  24. Hallo!

    Auf Facebook haben wir eine Gruppe für Blogtouren, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    ich mag sowohl Fantasy, als auch Dystonien als auch den Mix der beiden... das Buch muss mir einfach gefallen :D Ich versuche mein Glück für Band 1

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen