Dienstag, 28. Juni 2016

[Rezension] Plötzlich Prinz 3 - Die Rache der Feen

480 Seiten
16,99 €
Hardcover


Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …


Nachdem Ethan dank des Mordversuchs durch seinen Neffen Keirran nur knapp dem Tod von der Schippe gesprungen ist, bleibt ihm keine große Zeit sich auszuruhen. Die Herrscherin der Vergessenen hat ihre Armee um sich gescharrt und rüstet zum Kampf gegen das Nimmernie. Der Schock für Ethan, Meghan und Co. ist jedoch groß als sie erfahren, dass dessen Anführer niemand anders ist als Keirran. Können sie ihn aufhalten und das Nimmernie sowie die Welt der Menschen retten?

Nachdem ich den zweiten Band der Trilogie als etwas schwächer empfunden habe, war ich sehr gespannt darauf, ob Julie Kagawa mich im Finale wieder packen kann. Was soll ich sagen...ja, sie hat in diesem Buch wieder zu ihrer gewohnten Stärke zurückgefunden. Dieses Buch hat all das was man von einem Kagawa-Buch erwarten kann: Spannung, Action, Gefühle, Liebe, Humor und natürlich das Nimmernie. Im zweiten Band hatte ich das Nimmernie nämlich schmerzlich vermisst. Dafür wurde ich in "Die Rache der Feen" mehr als nur entschädigt. Das ganze Buch spielt fast nur in der Welt der Feen. Die Freunde erleben jede Menge Abenteuer in der Welt des Nimmernie. Wobei ich mich sehr darüber freute, neue Orte zu entdecken.

Ethan gewinnt in diesem letzten Band noch mal ordentlich an Reife und steht nun endlich absolut hinter Meghan und Ash. Auch seine Liebe zu Kenzie wird intensiver, denn nun lässt er sie eigene Entscheidungen treffen. 
Kenzie selbst war mir in diesem Band deutlich sympathischer als noch in Teil 2. Ihre Liebe und Faszination für das Nimmernie ist zu jeder Zeit spürbar und ihre Kämpfernatur ungebrochen.
Keirrans Charakterentwicklung ist besonders hervorzuheben. Er war für mich die faszinierendste und facettenreichste Person der Trilogie. Ihr dürft gespannt sein, was er in diesem dritten Band alles anstellen wird.
War mir Annwyl bereits in den Büchern zuvor ans Herz gewachsen, setzt sie hier noch einmal einen drauf. Ihre Liebe zu Keirran ist stärker als alles andere und gipfelt in einem grandiosen Finale.

Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass in diesem Finale noch mal alle altbekannten Charaktere ihren Auftritt haben. Diese sorgten bei mir für einige emotionale Momente.
Ich persönlich bin restlos zufrieden mit diesem Ende der Trilogie, auch wenn es mir furchtbar schwer fällt nun Abschied vom Nimmernie und all seinen wunderbaren Bewohnern zu nehmen.  


Ein Finale was keine Wünsche offen lässt. Julie Kagawa beweist noch einmal gekonnt, warum wir alle das Nimmernie und seine Bewohner so lieben. Spannende und emotionale Momente wechseln sich ab und gipfeln in einem tollen Showdown. 
5 von 5 Hörnchen.



Reihe
1. Das Erbe der Feen
2. Das Schicksal der Feen
3. Die Rache der Feen

 Challenges
Buchchallenge 2016: Kategorie 6 - Buchart - Aufgabe 1
Daggis Buch-Challenge 2016ein Buch, das dich zum Schmunzeln, Grinsen, Lachen gebracht hat
ScavengerHunt Challenge: Etwas trauriges passiert 

Vielen Dank an den Heyne fliegt Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.  

Kommentare :

  1. Huhu, liebe Sandra!

    Und schon komme ich neugierig vorbei geflitzt;)
    Mir ging es genau anders herum - ich fand Band 2 stärker als Band 3. Aber dieses Finale war richtig gut und mir gefiel es auch sehr, dass man noch einmal von allen Abschied nehmen konnte. Da geht echt eine kleine Nimmernie-Ära zu Ende:( Aber keiner hält uns davon ab, die Bücher ein weiteres Mal zu lesen, oder? *grins*

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Claudia,

      super das du gleich vorbeigeschaut hast :-)
      Es ist mal wieder sehr spannend wie unterschiedlich doch die Meinungen sein können. Ich fand den zweiten Band nämlich etwas zäh.
      Und ja, zum Glück kann man die Bücher noch einmal lesen. Vielleicht gibt es irgendwann auch noch mal eine Rückkehr ins Nimmernie ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    Ich habe Band 1 ja noch immer ungelesen hier stehen. Dabei habe ich die PF-Reihe geliebt (Ash!). Sollte endlich mal zu den Büchern mit Meghans Bruder greifen. Deine Bewertung spricht ja absolut dafür ;-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Damaris,

      ich muss sagen, dass ich diese Reihe (gerade Band 2) ein wenig schwächer finde als die PF-Reihe. Aber als Fan solltest du sie trotzdem lesen. Und Ash kommt zum Glück auch vor ;-) Ich fand es echt toll, die alten Charaktere noch einmal wiederzusehen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hi liebe Sandra,

    für mich war der Abschluss auch ganz toll ❤️ Nur schade dass es nun vorbei ist...

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Micha,

      ja es ist wirklich schade, dass wir nun nichts Neues mehr aus dem Nimmernie hören werden :-(

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen