Samstag, 17. September 2016

[Kurzrezension] Scary Harry 4 - Ab durch die Tonne

 Loewe 
240 Seiten
12,95 € / 9,99
Hardcover / eBook



Otto und Emily bekommen einen neuen Vertretungslehrer namens Mr Malone, der sich merkwürdig verhält und Otto Fragen über seinen verschollenen Onkel Archibald stellt. Die Kinder finden ihn mehr als unheimlich. Sensenmann Harold hat ebenfalls Probleme: Das SBI fahndet nach einem Unbekannten, der ein illegales Jenseitsportal geöffnet hat. Einige Jenseitsbewohner sind bereits unerlaubt ins Diesseits gelangt und müssen so schnell wie möglich wieder zurückgebracht werden. Aber wer steckt dahinter? Gerade als die Freunde dem Geheimnis auf der Spur sind, gerät Tante Sharon in große Gefahr.

Otto und Emily staunen nicht schlecht, als sie dank eines glücklichen Zufalls herausfinden, dass ihr Vertretungslehrer Mr. Malone aus dem Jenseits entkommen ist. Typisch für Jenseitsbewohner ist es nämlich, dass ihre Haut im Diesseits Grau wird. Wie aber kann es sein, dass Mr. Malone wieder zurück in die richtige Welt gekommen ist? Und warum kennt er Ottos Namen und weiß wo er wohnt? 

Ein neuer Scary Harry Roman fühlt sich für mich mittlerweile an wie nach Hause zu kommen. Die Charaktere sind mir schon so ans Herz gewachsen, dass ich fast nicht mehr ohne sie kann. 
In diesem neuen Buch erleben Otto und Emily wieder spannende Abenteuer. Und auch eine kleine Freundschaftskrise haben die beiden in diesem Buch zu überstehen.
Vincent muss einsehen, dass seine Liebe zu Ms. Singh, der Kunstlehrerin von Otto, nicht erwidert wird
Scary Harry versucht sich als Rapper und möchte das große Geld verdienen. 
Ansonsten rückt Tante Sharon deutlich mehr in den Vordergrund, was mir ausgesprochen gut gefallen hat.  

Auch wenn für mich das Ende des Buches schnell absehbar war, fühlte ich mich zu jeder Zeit gut unterhalten. Von daher bin ich mir absolut sicher, dass junge Leser voll auf ihre Kosten kommen werden.
Der gemeine Cliffhanger lässt einen schon ungeduldig dem nächsten Band entgegenfiebern.  
Die Bilder im Buch sind mal wieder grandios und untermalen den Charme des Buches nur noch mehr.    

Das Niveau der Scary Harry Reihe bleibt konstant hoch. Wieder gibt es spannende Abenteuer sowohl im Dies- wie auch im Jenseits zu erleben. Ein neuer Bösewicht tritt auf den Plan und Tante Sharon bekommt mehr Platz in der Geschichte eingeräumt.
Sehr gute 4 von 5 Hörnchen.


Reihe
1. Von allen guten Geistern verlassen (Rezi)
2. Totgesagte leben länger (Rezi)
3. Meister aller Geister (Rezi)
4. Ab durch die Tonne
5. Hier scheiden sich die Geister
(erscheint am 19.09.2016)

Kommentare :

  1. Huhu liebe Sandra,

    eine tolle Rezension! Ich glaube meiner jüngeren Schwester könnte die Reihe gut gefallen. Sie erinnert mich ein wenig daran wie sehr ich die Reihe "Der kleine Vampir" früher geliebt habe. Kennst du die? :) Da war es auch so dass sich, wie du schreibst, das Lesen wie "nach Hause kommen" anfühlt. Einfach weil man die Charaktere schon so gerne mag und immer gespannt auf neue Abenteuer ist. :D

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Jasi,

      wie alt ist denn deine Schwester?
      Und aaahhhhhh, ich bin hier fast vom Stuhl gekippt. ENDLICH jemand der den kleinen Vampir gelesen hat und ihn genauso liebt wie ich. Ich freue mich gerade so mega :-) Ich habe die Reihe erst vor ein paar Jahren wieder komplett gelesen. Hast du auch schon das neueste Buch der Reihe gelesen? Das ist glaube ich erst letztes Jahr oder so erschienen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen