Mittwoch, 5. Oktober 2016

[Gast-Rezension] Die maskierte Stadt

461 Seiten
15,00 € / 11,99 €
Hardcover / eBook



Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Ihr Job ist es, einzigartige, ungewöhnliche oder rare Bücher für diese Bibliothek zu beschaffen. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion einen seltenen Bram-Stoker-Text erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann.
Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes...

 
Irene Winters ist als Agentin der unsichtbaren Bibliothek immer auf der Suche und auf der Jagd nach seltenen und einzigartigen Büchern, um die verschiedenen Welten im Gleichgewicht zwischen Ordnung und Chaos zu halten.
Das Buch startet mitten in einer Auktion, bei der Irene und ihr Assistent Kai einen seltenen Text ersteigern möchten. Ich war schnell mitten in der Geschichte, da Irene durch ihre Gedanken teilweise wichtige Aspekte aus dem ersten Band noch einmal erwähnt und dadurch einige Zusammenhänge erklärt werden.

Mir war schnell klar, dass dieser Band etwas anders als der erste Band der Reihe der unsichtbaren Bibliothek sein wird. Irenes Assistent Kai wird kurz nach der Auktion entführt und kurze Zeit später ist klar, dass es bei dieser Entführung nicht um das ersteigerte Exemplar, sondern um Kai selbst geht.
Mir hat es sehr gut gefallen, dass Irenes Ziel dieses Mal ein ganz anderes ist. Auf der Suche nach Kai erlebt sie viele Begegnungen mit ihren Gegnern, aber auch mit alten Bekannten aus dem vorherigen Band. Irene ist bei der Suche nach Kai, ohne die Hilfe anderer Charaktere des Buches, auf sich allein gestellt. Dies ist jedoch ganz und gar nicht eintönig oder langweilig. Denn Irene trifft trotzdem viele Nebencharaktere der Handlung, die alle super in die Geschichte passen.
Die Suche nach Kai führt sie letztendlich in ein Venedig einer Parallelwelt, in der alle Bewohner und Besucher der Stadt Masken tragen.

Ich finde die Charaktere in diesem Band alle super gelungen und es hat Spaß gemacht, Irene bei ihrer Suche zu begleiten.
Jedoch habe ich auch kleine negative Kritikpunkte zu diesem Band: Manche Gespräche sind teilweise zu langatmig und von Kai erfährt der Leser nur durch zwei kurze Intermezzi wie es ihm geht.
Mir hätte es besser gefallen, wenn die Entführung auf zwei Handlungssträngen basiert hätte, die am Ende zusammengeführt worden wären. Dies macht eine Geschichte für mich immer noch spannender und interessanter. Aber auch so ist es der Autorin durch Irenes Ermittlungen und ihren detektivischen Gedanken gelungen ein neues spannendes Abenteuer zu schreiben.

Dieses Mal ist der Autorin die Umsetzung der Handlung auf jeden Fall besser gelungen. Für mich ist es eine Steigerung zu Band eins der Reihe, da die Charaktere interessanter sind und ich mich viel schneller in die Geschichte hineingelesen habe.
Ich freue mich nun schon auf Band drei der Reihe, der im März 2017 erscheinen wird, und gebe diesem Buch aufgrund meiner kleinen Kritikpunkte gute 4 von 5 Pinguinen! :)



Reihe
1. Die unsichtbare Bibliothek (Rezi)
2. Die maskierte Stadt
3. Die flammende Welt
(erscheint im März 2017)

Ganz lieben Dank an dieser Stelle an meine Freundin Vicky, für das Schreiben dieser Rezension.

Kommentare :

  1. Hallo Vicky!

    Na das ging ja schnell mit der zweiten Rezension ;) Und sehr gut, dass das Buch einen Pinguin mehr bekommen hat! Vielleicht hast du dich dieses Mal ja schneller in die Geschichte eingefunden, weil du diesen Band direkt nach dem ersten gelesen hast? (insofern du das denn gemacht hast ;D). Ich finde die Idee mit der Parallelwelt bzw. dem Venedig mit Masken ziemlich spannend, denn das macht es sehr geheimnisvoll, weil man die Personen ja nicht am Gesicht erkennen kann.

    Liebe Grüße und ich freue mich auf deine nächste Rezension!
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura!

      Ja das ging wirklich schnell. Ich bin selbst überrascht. :D
      Es mag daran liegen, dass ich das Zweite sehr schnell nach dem ersten Buch gelesen habe. Aber ich finde, dass in Band 2 die Charaktere einfach besser umgesetzt sind und dadurch bin ich einfach schneller in der Geschichte. ;)
      Ja insgesamt ist die Idee der Reihe einfach super! Und dass mit den Masken ist wirklich gut. Du solltest die Reihe lesen. ;)

      Liebe Grüße!!
      Vic :)

      Löschen
    2. Huhu Vicky! :)

      Wenn ein Buch gut ist, ist man meist schneller als gedacht! Das hat mich letztens auch überrascht, als ich ein Buch innerhalb eines Tages verschlungen habe (es war dünn :D).
      Die Charaktere sind ein wichtiger Punkt, da hast du recht. Wenn man sich mit denen nicht wohlfühlt oder man sie irgendwie nicht kennen lernt, dann stört das meist beim Lesen.
      :D Ich habe sie mir zumindest schon mal aufgeschrieben, denn die Bücher könnten auch was für meine Mutter sein :)

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Hallo Vic,

    wow, du warst ja echt schnell mit dem zweiten Band und deiner Rezension dazu. Und ich freue mich natürlich mit dir, dass dich der Zweite schon mehr überzeugen konnte als sein Vorgänger :) Parallelwelten liebe ich sehr und auch Venedig mag ich total.

    Ich bin auf deine Rezi zum dritten Band gespannt und merke mir die Reihe auf jeden Fall vor.

    Liebste Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally!

      Dass ich so schnell bin hätte ich echt nicht gedacht. ;) Ja Band 2 konnte mich viel mehr überzeugen!
      Also wenn du Parallelwelten liebst und auf Venedig stehst solltest du die Reihe bzw. besonders Band 2 unbedingt lesen!! :) Dadurch, dass die Handlung in Venedig spielt wird die Stadt sehr detailliert beschrieben. Ich wollte beim Lesen auch die ganze Zeit unbedingt in diese schöne Stadt!
      Es freut mich, dass du nun Rezi Nummer 3 abwartest und ich es geschafft habe, dass du dir die Reihe vormerkst. ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Vic :)

      Löschen
  3. Liebste Sandra!

    Ganz lieben Dank, dass ich auch die Rezi zu Band 2 bei dir veröffentlichen durfte! :)
    Jetzt mache ich eine Rezi-Pause und freue mich auf deine nächsten Rezensionen!! :-*

    Dicke Umarmung! :)
    Vic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine allerliebste Vicky <3

      sehr, sehr gerne und ich freue mich schon auf dein Fazit zu Band 3 :-*
      Dir jetzt erst mal eine schöne Rezi-Pause ;-)

      Liebe Grüße und dicke Umarmung zurück
      Sandra

      Löschen