Donnerstag, 23. Februar 2017

[Rezension] Zimt & zurück - Die vertauschten Welten der Victoria King

 KJB 
368 Seiten
16,99 € / 14,99 €
Hardcover / eBook



Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …
Seit Vicky in Parallelwelten springen kann, ist ihr Leben ganz schön kompliziert geworden. Trotzdem schwebt Vicky auf Wolke Sieben, denn sie ist seit kurzem mit Konstantin zusammen, dem coolsten Jungen der ganzen Schule. Aber wie verhält man sich eigentlich, wenn man einen Freund hat? Vielleicht ist so eine Parallel-Ich sogar ganz praktisch – damit kann sie nämlich in der Parallelwelt »üben«, ein bisschen weniger schüchtern zu sein! Aber Vicky hat die Rechnung ohne das Schicksal gemacht. Denn das hält für sie eine ganz schön große Überraschung bereit, als sie aus ihrer ganz persönlichen »Test-Umgebung« zurückkehrt ...

Vickys Leben könnte schöner nicht sein. Sie ist seit ein paar Tagen mit dem tollsten und hübschesten Jungen der Schule zusammen - Konstantin. Ihr gemeinsames Glück können sie aber bei einer so durchgedrehten Familie wie Vickys nur schwer genießen. Und ungestörte Momente gibt es so gut wie nie. Dann gibt es auch immer noch Vickys Problem mit den Zeitsprüngen. In den ungünstigsten Momenten springt sie in Parallelwelten. Damit nicht genug, zieht auch noch das "Röschen" ins Bed & Breakfast von Vickys Mutter ein. Diese terrorisiert die komplette Familie. Und dann ist da noch der Bürgermeister, der ein Auge auf Vickys Mutter geworfen hat, womit Vicky und ihre Tante Polly so gar nicht einverstanden sind.

Ich muss gestehen, dass ich vom Anfang der Geschichte alles andere als angetan war. Die Story dümpelt so ein wenig vor sich hin und ich dachte mir "typischer Mittelband". Zum Glück bekommt die Geschichte dann doch noch die gehörige Prise an guter Unterhaltung und leichter Spannung.
Wie ich schon in meiner Rezension zu Band 1 erwähnt habe, ist die Zimt-Reihe eine Reihe, die ich jedem Mädchen im Teenageralter nur wärmstens empfehlen kann. Gerade in diesem Teil der Reihe wird viel Wert auf die erste große Liebe gelegt. Vicky hat mit all den Ängsten, Sorgen und Hoffnungen zu kämpfen, die mit der ersten Liebe einhergehen. Ich muss gestehen, dass ich mich lebhaft in meine Teenagerzeit zurückversetzt gefühlt habe. Das ist der Autorin wirklich wunderbar gelungen.
Auch der Humor ist in diesem Buch wieder gut ausbalanciert. Es wird nicht alles ins Lächerliche gezogen oder versucht auf Teufel komm raus einen Witz zu schreiben. Dennoch gibt es einige sehr lustige Stellen. Gerade die Szene im Fitnessstudio hat bei mir wirklich für Tränen gesorgt, so sehr musste ich lachen.

In "Zimt & zurück" lernen wir Vicky, ihre Familie und Freunde auf eine ganz neue Weise kennen. Gerade Vicky wird in diesem Buch reifer. Sie lernt aus ihren Fehlern und sieht ein, dass man nicht immer nur an sich selbst denken sollte. Vor allen Dingen ihre Gedanken gegen Ende des Buches konnten mich absolut überzeugen.
Auch Konstantin, Vickys Freund, muss einsehen, dass es immer wichtig ist die Wahrheit zu sagen. Er nimmt in diesem Buch eine größere Rolle ein. Dies fand ich sehr schön und noch viel schöner fand ich, dass die Liebesbeziehung mit Vicky zu keiner Zeit kitschig oder affektiert wirkte.
Von den restlichen Charakteren kann ich eigentlich gar niemanden mehr besonders herauspicken, denn ich liebe sie alle. 
Vickys gesamte Familie ist einfach nur grandios, verrückt und absolut liebenswert.
Und auch Vickys beste Freundin Pauline und Konstantins bester Freund Nikolas und ihr ewiges Gezanke ist einfach erfrischend.
Super finde ich, dass auch die Geschichten von Vickys Mutter oder ihrer Tante Polly weiter vorangetrieben werden.

Was die Vorhersehbarkeit in diesem Buch angeht muss ich leider sagen, dass ich alle Überraschungen (bis auf eine) schon lange Zeit vorausgeahnt habe. Mittlerweile weiß ich auch schon, warum Vicky in Parallelwelten springen kann. Ich bin mir aber sicher, dass gerade die jüngeren Leser dies noch nicht so leicht durchschauen können wie ich.

Gut gefallen hat mir, dass wir in diesem zweiten Band ein neues Parallel-Ich von Vicky kennenlernen. Ich fand es ausgesprochen gut, eine total andere Parallel-Vicky kennenzulernen als noch in Band 1. Von daher freue ich mich schon auf Vicky Nummer 3 im nächsten Buch.

Ein zuckersüßer Mittelband, der mich trotz kleinerer Anfangsschwierigkeiten überzeugen konnte. Mädchen im Teenageralter werden mit diesem Buch ihre wahre Freude haben und auch ich fühlte mich in meine Teenezeit zurückversetzt. Ulkige Charaktere, lustige Dialoge und die erste Liebe mit all ihren Ängsten und Sorgen machen dieses Buch lesenswert.
Daher gibt es von mir 4 von 5 Hörnchen.




Reihe
1. Zimt & weg (Rezi)
2. Zimt & zurück
3. Zimt & ewig
(erscheint voraussichtlich im Herbst 2017)


Vielen Dank an Fischer KJB für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.  
 

Kommentare :

  1. Huhu Sandrachen, <3

    da ich mich nicht spoilern wollte, habe ich jetzt nur dein Fazit gelesen :). Ich bin ja echt froh, dass Band 2 doch noch gut bei dir punkten konnte. Ich habe es mir inzwischen auch schon geholt, Spontankauf ^^ jetzt ist es eben erst mal auf dem SUB.

    Küsschen, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Allylein, <3

      ja darüber war ich auch echt froh. Und es gab eine Stelle, da habe ich wirklich Tränen gelacht, was will man mehr ;-)
      Spontankäufe sind die Besten. Man geht in die Buchhandlung und kommt mit tollen Überraschungen nach Hause. <3

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hey, liebe Sandra,

    da bin ich schon :D
    Ich war bei der Bewertung auch echt am Überlegen, ob alle 5 Katzen gerechtfertigt sind, weil ich es auch etwas langatmig fand. Aber irgendwie konnte ich dann doch nichts abziehen - war aber knapp;)
    Da sind wir wirklich einer Meinung, kann man nicht anders sagen. Interessant ist der Wechsel in eine neue Parallelwelt schon, aber von mir aus hätte auch das erste Ich weiterhin eine Rolle spielen können. Mal abwarten, was noch auf uns zukommt;)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Claudia,

      und ich habe überlegt, ob ich 5 Hörnchen vergebe, es dann aber aufgrund meiner kleinen Kritikpunkte nicht getan ;-) War bei mir also auch knapp :-D
      Im ersten Moment war ich auch total enttäuscht, dass wir ein neues Ich kennenlernen. Mit der Zeit fand ich die Idee aber richtig gut. Ich finde, das bringt noch mal neuen Schwung in die Geschichte und auf das nächste Ich bin ich schon ganz gespannt :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    schön, dass dir das 2. Buch insgesamt gefallen hat und auch wenn diese Bücher nicht unbedingt etwas für mich sind ;) klingt sie teilweise sehr lustig.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ich würde nicht sagen, dass du die Bücher ganz aus den Augen verlieren solltest. Zwar spielt die erste Liebe und das Erwachsen werden eine gewisse Rolle in dem Buch, auf der anderen Seite punktet es vor allen Dingen mit seinem süßen Humor. Lass dich also nicht von den Covern abschrecken ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Ach Sandra,
    Besuche auf deinem Blog sind nicht immer gut für meine Wunschliste. Deine Rezension zu Teil 1 hat mich ja schon voll von sich überzeugen können. Trotz kleinen Schwächen im zweiten Band bin ich immer noch total neugierig auf die Geschichte. Sie erinnert mich sehr an die Edelsteinsaga und die habe ich damals regelrecht verschlungen.

    Diese Reihe muss unbedingt auch bei mir noch einziehen! Ich brauche definitiv mehr Lesezeit! :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Tanja,

      :-D sorry das deine Wuli nicht mehr gern bei mir vorbeischaut ;-)
      Man kann diese Reihe nur teilweise mit der Edelsteinsaga vergleichen. Bei der Zimt-Reihe wird mehr Augenmerk auf den Humor gelegt. Die Charaktere sind einfach alle so genial und das "Zeitreisen" bzw. "Parallelweltreisen" ist nicht ganz so wichtig wie bei der Edelsteintrilogie.
      Trotzdem solltest du die Reihe unbedingt lesen!

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Hey meine Liebe,

    ich muss dir ja sagen, dass ich diese Reihe bisher noch nicht so auf den Schirm hatte. Aber ich hatte sie letzt im Buchladen in den Händen und finde ja dass es wunderschön aufgearbeitet ist. Da bekommt man sofort Lust darauf, schon alleine weil es sooo toll ist. J

    Deine Rezi macht dazu auch unglaublich Lust auf die Story.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe Ruby,

      mir gefällt das Cover auch unheimlich gut. Vor allen Dingen der durchsichtige Umschlag macht die Bücher zu einem echten Hingucker. Deswegen bin ich damals auch auf Band 1 aufmerksam geworden.
      Vielleicht dürfen die Bücher ja irgendwann bei dir einziehen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen