Samstag, 7. Oktober 2017

[Lesestatistik] Hörnchen querbeet durch den September


Hallo zusammen,

im September habe ich es zum ersten Mal in diesem Jahr geschafft und 10 Bücher gelesen. Es war also anzahltechnisch gesehen ein super Monat. Die Bewertungen waren allerdings bunt gemischt. Was mir jedoch auch die Wahl meines Highlights und meines Flops vereinfacht hat.

Insgesamt gelesen: 10 Bücher
Gelesene Seiten: 3.570
Seiten pro Tag 119 Seiten 

- New York zu verschenken (4 Hörnchen)
- Irina und das sprechende Bild (4 Hörnchen)
- Und du kommst auch drin vor (4 Hörnchen) 
- Illuminae (5 Hörnchen) Rezi erscheint am 20.10.
- Scythe - Die Hüter des Todes (4 Hörnchen) 
- Zimt & ewig (4 Hörnchen)
- Im leuchtenden Sturm (3 Hörnchen)
- Pip Bartlett 2 (5 Hörnchen) 
- Lieber Daddy Long Legs (3 Hörnchen)
 
Highlight des Monats:
Der erste Band der Pip Bartlett Reihe hat mir schon gut gefallen. Band 2 toppt diesen aber noch einmal um Längen. Ich liebe die Geschichte rund um Pip, ihren besten Freund Thomas und das total verängstigte Einhorn Regent Maximus. Absolut auch ein Buch für Erwachsene.

Flop des Monats:
Mit Lieber Daddy Long Legs bin ich nicht wirklich warm geworden. Der Erzählstil im Briefformat war etwas zäh und langatmig. Auch die Protagonisten war nicht so mein Fall. Sie war sehr wechselhaft und entweder war alles supermegatoll oder alles supermegablöd. Das hat mich ein wenig genervt.
 

Überraschung des Monats:
Vor dem lesen des Buches war ich skeptisch, ob mir der Stil gefallen würde. Nach dem lesen kann ich jedoch sagen, dass er perfekt zum Buch passt und ich noch ganz hin und weg von diesem tollen Buch bin! Meine Rezi dazu wird es Mitte Oktober geben.

Enttäuschung des Monats:
Dieses Buch ist ein typischer Mittelband. Es passiert schrecklich wenig was die eigentliche Handlung angeht und die Autorin legt viel Wert auf die Liebesgeschichte. Da kam dann auch das Götterthema deutlich zu kurz.

Wie war euer Lesemonat?
Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich oder ebenfalls ein o.g. Buch gelesen? 

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Huhu Sandralein!

    Schade, dass der Daddy zum Flop des Monats wurde (wobei ich ja immer finde, dass 3 Sterne auch noch gut sind :D). TodHunter Moon nicht unter deinem Highlight zu sehen, verwundert mich jetzt allerdings. Ich habe felsenfest damit gerechnet, dass das Buch den Platz des Highlights erhält :) Tja..."Im leuchtenden Sturm"...ich fühle mich dezent an "Dark Elements02" erinnert, da war ja die Liebesgeschichte auch sehr sehr im Fokus und bei Band 3 (soweit ich mich erinnere...ist ja schon ne Weil eher mit dem Lesen :D) gings dann wieder bergauf.

    Liebste Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura-Schatz, <3

      ja Daddy war leider nichts für mich. Dafür hat mir die Nachtigall richtig gut gefallen. Und du hast recht, 3 Sterne sind echt nicht schlecht, sondern einfach nur Durchschnitt.
      Ich habe lange überlegt, ob ich Pip oder TodHunter Moon nehme, da mich Pip aber mehr überraschen konnte und ich so oft lachen musste, ist es dann Pip geworden. Bei TodHunter Moon habe ich von Anfang an gewusst, dass es super wird. Bei Pip 1 hatte ich damals ja noch ein paar Kritikpunkte.
      Ja, den Vergleich mit Dark Elements 2 muss man fast schon zwangsläufig ziehen. Band 3 habe ich davon noch nicht gelesen, da mich der zweite abgeschreckt hat :-D

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Auf die Nachtigall bin ich gespannt, bei dem Buch bin ich ja etwas unsicher :) Eben es könnte schlimmer kommen als 3 Sterne!
      Na gut, das klingt nach einem ein Kopf an Kopf Rennen, dann muss ich mir um TodHunter ja keine Sorgen machen ;D
      Ja, ich erinnere mich, dass du immer noch Band 3 vor dir herschiebst wegen Band 2 von Dark Elements...ob es bei der Göttertrilogie wohl auch so enden wird..? :D

      Löschen
    3. Unsicher? Du bei einem Köki-Buch? ;-)
      Also mir hat es gut gefallen und ich denke, dir wird es auch gefallen.
      Nein, bei TodHunter Moon musst du dir wirklich keine Sorgen machen, dass es mir/dir nicht gefallen könnte ;-)
      Nein, bei der Göttertrilogie wird es so nicht sein, denn ich erwarte einfach, dass in Band 3 die Götter wieder mehr im Vordergrund stehen werden.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    wow, da warst du ja nochmal richtig fleißig :)

    Auf "Illuminea" freue ich mich schon und werde es bald lesen. Auf "Lieber Daddy Long Legs" hat mich Laura neugierig gemacht, dir hat es leider ja nicht so gefallen. Da bin ich ja mal gespannt, ob und wie es mir gefallen wird. Und was "Scythe" angeht, sind wir uns ja einig :)

    Ich wünsche dir einen schönen Lesemonat Oktober und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      oh ich bin schon so gespannt auf deine Meinung zu Illuminae und wie dir auch der Erzählstil gefällt.
      Ich bin mir ganz schön unsicher, ob Lieber Daddy Long Legs etwas für dich ist. Aber ich denke auch, dass du dir selbst ein Bild von dem Buch machen solltest.
      Danke den wünsche ich dir auch und vor allen Dingen bis ganz bald :-*

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Sandra, :)
    bei mir war es genau umgekehrt im September: Es ist mein schlechtester Monat. :D Aber nur auf die Anzahl der Bücher bezogen und die Geschichten sind ja doch wichtiger. :)
    Über „Pip Bartlett“ habe ich auch schon mal nachgedacht, einfach weil Maggie Stiefvater mitgeschrieben hat. :D Und auch ein Buch von Jackson Pearce fand ich super. :) Deine lobenden Worte bringen mich jetzt doch dazu es auf die Wunschliste zu setzen. :)
    So ein Buch, bei dem zu viel Fokus auf die Liebesgeschichte gelegt wurde, hatte ich im September leider auch mit einer Reihe. Wirklich schade, dabei sind die eigentlichen Themen doch viel interessanter.
    Ich wünsche dir einen tollen Oktober! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      ich denke auch, dass die Geschichten wichtiger sind als die eigentliche Anzahl.
      Pip Bartlett musst du unbedingt lesen. Es ist wirklich ganz toll und wenn du Maggie Stiefvater und Jackson Pearce Schreibstil magst, dann machst du absolut nichts falsch.
      Ja, ich finde so etwas auch immer sehr schade, da es ja meistens auch immer dasselbe Liebes hin und her ist.

      Danke den wünsche ich dir auch :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Huhu Sandra-Schatz, <3

    wow, da warst du aber echt wieder fleißig! Wie machst du das trotz arbeiten und Kind nur?

    Am allermeisten freue ich mich ja auf "Illuminea", das wird auch nach der Messe gelesen :). Ebenso freue ich mich sehr auf "Scythe"! Schade, dass dir "Lieber Daddy Long Legs" nicht so gut gefallen hat. Momentan hat es bei mir auch keine große Priorität.

    Da Maggie die Pip Bartlett Reihe mitgeschrieben hat, kann diese auch echt nur gut sein. Ich liebe ihre Bücher ja sehr.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Daddy Long-Legs: du hast dir ja noch nicht meine Rezi angeschaut, aber vielleicht denkst du danach ja anders ;D ;D Du bist doch ein Anne of Green Gables Fan und ich finde, dass in dem Buch so ein bisschen das Flair von Anne schlummert.

      Löschen
    2. Hey Allylein, <3

      ich lasse abends den Fernseher aus, das ist mein Geheimnis ;-)
      Du musst mich unbedingt auf dem Laufenden halten wie Illuminae dir gefällt! Und ich denke, dass Scythe dir auch gefallen wird.
      Auch wenn du normalerweise keine Kinderbücher liest, kann ich dir Pip wirklich nur ans Herz legen! Schließelich ist es von Maggie, wie du schon so schön schreibst :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    3. @ Laura: Da ich Anne of Green Gables nicht gelesen habe, kann ich da keinen großen Vergleich ziehen. Aber ich bin gespannt, ob du Ally noch überzeugen kannst ;-)

      Löschen
  5. Liebe Sandra,
    von Illuminae habe ich bereits so viel Gutes gehört. Ich war Anfangs, das muss ich zugeben, auch etwas skeptisch. Mittlerweile bin ich extrem neugierig. Auf deine Rezension dazu freue ich mich schon sehr.

    Auch bei der Götterreihe von J. Armentrout bin ich noch hin- und hergerissen, ob ich sie beginnen soll. Allerdings hast du mir mit deinem Monatsrückblick ein wenig bei der Entscheidung geholfen ;o)

    Ich wünsche dir einen spannenden und erlebnisreichen Lesemonat Oktober.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      ich war ja zuerst auch mega skeptisch als ich gesehen habe wie das Buch aufgebaut ist. Aber dieser Erzählstil war im Endeffekt richtig genial und ich kann dir das Buch nur ans Herz legen.
      Dir hat die Dark Elements Reihe doch deutlich besser gefallen als mir oder? Ich finde, man kann die beiden Reihen schon sehr gut miteinander vergleichen, nur das es sich einmal um Gargoyles und einmal um Götter dreht.
      Danke den wünsche ich dir auch!

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo Sandra,

    wir haben ja einige gleiche Bücher gelesen^^

    Dein Highlight verstehe ich total, Pip Bartlett war einfach toll. Und auch deinen Flop mit dem lieben Daddy versteh ich. Im leuchtenden Sturm fand ich ja auch enttäuschend, mit seiner Prioritäten Setzung. Illuminae ist bei mir ein Highlight im September und ich war auch überrascht. Da ich etwas skeptisch war zum einen wegen dem Hyp und dann wegen der Form des Buches.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      ich stelle gerade fest, dass wir nicht nur viele gleiche Bücher gelesen haben, sondern sie auch alle gleich empfunden haben und sogar die gleichen Punkte zu kritisieren hatten. Daher bin ich schon sehr auf deine WA-Nachricht was Nalia angeht gespannt. Wäre schon lustig, wenn du das gleiche zu bemängeln hättest wie ich.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  7. Liebe Sandra,

    dann statte ich dir doch mal einen Gegenbesuch ab :) Dein Monat sieht wirklich super aus und 10 Bücher sind wirklich eine schöne Leistung ^^ Mein September sah sehr ähnlich aus, also was die Anzahl der Bücher betrifft.

    Ich habe sogar zwei Bücher gelesen, die du auch gelesen hast ^^ "New York zu verschenken" habe ich auch sehr gerne gemocht und hat sogar die gleiche Bewertung wie bei dir bekommen. Ich mag den Humor einfach sehr. Kennst du "Für dich solls Tausend Tode regnen"? (Es kann sogar sein, dass ich das schon mal gefragt habe, weiß ich jetzt aber nicht mehr :D

    "Scythe" habe ich auch verschlungen und da sind wir ja auch absolut einer Meinung. Ein tolles Buch.
    Die neue Reihe von Jennifer L. Armentrout möchte ich auch noch lesen, aber da will ich erst mal "Dark Elements" beenden. Da fehlt mir noch das Finale wie so oft :D

    Ich wünsche dir einen tollen Wochenstart!
    Liebe Grüße,
    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caterina,

      oh cool das wir sogar zwei gleiche Bücher gelesen haben.
      Ich mochte den Humor von New York zu verschenken auch total gerne und ich habe schon von ganz vielen gehört, dass Für dich solls Tausend Tode regnen noch besser sein soll. Da bin ich richtig froh, dass sich das Buch schon auf meinem SuB befindet.
      Mir fehlt auch noch das Finale der Dark Elements Reihe, was bei mir aber so ein wenig daran liegt, dass ich Band 2 zu Liebesgeschichten lastig fand.
      Danke, den wünsche ich dir auch! :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen