Donnerstag, 5. November 2015

[Rezension] Die Seiten der Welt 2 - Nachtland

FJB 
592 Seiten
19,99 €
Hardcover



Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Die Welt der Bibliomantik ist in ernsthafter Gefahr. Furia kämpft mit ihren Freunden Isis, Finnian, Cat und Summerbelle gegen die Adamatische Akademie um die Exlibri zu befreien. Und nicht nur von dieser Seite droht der Akademie Gefahr, auch in den eigenen Reihen gibt es Unruhen. Das Haus Himmel möchte seine bisher geschwächte Rolle nicht länger mehr hinnehmen. Zudem macht sich Furias Gruppe auf die Suche nach dem Hauptsitz der Adamtischen Akademie, dem Sanktuarium.

Mich konnte im letzten Jahr der erste Band der Reihe noch nicht wirklich überzeugen. Daher ging ich an diesen zweiten Band ein wenig skeptisch heran. Meine Sorgen waren jedoch total unbegründet. „Nachtland“ ist deutlich spannender, rasanter und nicht so langatmig wie sein Vorgänger. Kai Meyer hat hier wirklich einen sehr starken Mittelband abgeliefert.
Dennoch hatte ich die ersten gut 150 Seiten so meine Probleme um wieder in der Geschichte anzukommen. Dies mag vielleicht an der komplexen Story liegen. Auch haben mich die fachlichen Begriffe des Öfteren verwirrt. Ich hätte es toll gefunden, wenn es ein entsprechendes Glossar am Ende des Buches gegeben hätte.

Was mir ausgesprochen gut gefallen hat ist, dass die Geschichte sich in mehrere Sichtweisen aufsplittet. Dies bringt die Geschichte enorm voran. Zudem war jede Passage für sich genommen sehr spannend.
Die gesamte Welt rund um die Bibliomantik sowie die vielen fantastische Wesen und Gegenstände wie die Tintlinge, die Flamme von Alexandria und die Bookboards haben ihren ganz eigenen Charme. Ich freute mich über jedes neue Wesen was Kai Meyer in seinem Buch entstehen ließ.
Auch die Charaktere konnten mich mehr überzeugen. Gerade Isis ist mir in diesem zweiten Teil sehr ans Herz gewachsen. Aber auch das Schnabelbuch sorgt mit seiner Art für gute Stimmung. Interessant war es zudem zu beobachten, wie Furia mit sich selbst und ihrer ab und zu aufkommenden Eifersucht zu kämpfen hat.
Auch bleibt der Autor seiner Linie treu, denn nicht alle Charaktere erleben das Ende dieses Buches.

Kai Meyer hat hier einen wahnsinnig guten Mittelband seiner Trilogie abgeliefert. Die Geschichte ist deutlich spannender, rasanter und interessanter als Band 1. Durch die vielen Perspektivwechsel wird die Geschichte enorm nach vorne getrieben und Zeit für Langeweile kann nicht aufkommen. Dennoch hatte ich gerade mit den ersten 150 Seiten so meine Schwierigkeiten, da mir der Einstieg furchtbar schwer gefallen ist. Von mir gibt es dennoch knappe 5 von 5 Hörnchen.


Reihe
1. Die Seiten der Welt
2. Die Seiten der Welt – Nachtland
3. Die Seiten der Welt – Blutbuch
(erscheint im März 2016)

 Challenges
Tink vs. Rani Aufgabe: Buch 67 von 100 gelesen

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    da ich die Bücher 1 und 2 noch nicht gelesen habe (wie du ja weißt), habe ich nur dein Fazit gelesen, aber es klingt sehr gut und sobald der letzte Band erschienen ist, dürfen sie bei mir einziehen, damit sie griffbereit zum Lesen habe :)

    Drück dich und ganz liebe Grüße,
    Uwe :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe,

      das ist die richtige Einstellung zu den Büchern :-) Und das Gute ist, dass wir noch nicht mal soooo lange auf Band 3 warten müssen. Ich bin wahnsinnig gespannt darauf wie mir das Finale gefallen wird.
      Und du musst die Bücher dann auch ganz schnell lesen.

      Dicke Umarmung zurück und liebe Grüße
      Sandra :-*

      Löschen
  2. Liebste Sandra,

    Endlich hast du das Buch gelesen!! :-) Ich war ja so gespannt auf deine Meinung!
    Es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat. Ich war ja von Band 1 schon so begeistert, weil ich total in die Welt der Bibliomantik abgetaucht bin. Aber ich gebe dir recht: Band 2 ist total super und viel besser als Band 1! :-)
    Ich werde diese Reihe auch allen empfehlen!

    Grüüße! :-**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine allerliebste Vicky,

      ja, ich bin auch mega stolz auf mich, dass ich es endlich geschafft habe das Buch zu lesen. Wie du weißt, konnte mich Band 1 nicht ganz überzeugen und so habe ich mich umso mehr darüber gefreut, dass mir dieser zweite Band so gut gefallen hat. Zum Glück müssen wir auf den dritten Band dieses Mal nicht ganz so lange warten :-)

      Liebste Grüße
      Sandra :-*

      Löschen
    2. Halloo Sandra :-)

      Ich freue mich schon total auf den dritten Band und bin wirklich froh, dass es nicht mehr so lange dauert!
      Na siehst du, du solltest immer auf mich hören, wenn ich sage, dass du unbedingt das Buch lesen musst. ;-)
      Davon gibt es ja noch ein paar. :D Aber das brauch ich dir ja nicht zu sagen. ;-)
      Auf jeden Fall finde ich es gut, dass du jetzt auch so auf das Finale gespannt bist! Hoffentlich wird der dritte Band auch so gut!! :-)

      Grüüße <3

      Löschen
    3. Das sollte ich wohl wirklich tun. Von daher habe ich jetzt auch sehr hohe Erwartungen an Deborah Harkness :-)
      Der dritte Band MUSS einfach so gut werden wie der zweite Band. Auch da habe ich jetzt hohe Erwartungen.
      Ich bin wirklich neugierig darauf wie es mit Isis weitergeht. Sie ist mir echt sehr ans Herz gewachsen.

      Löschen
    4. Oh , ich finde die Reihe von Deborah Harkness immer noch sooo gut!! Hoffentlich bist du dann nicht enttäuscht... Aber ich denke nicht. :-) Da bin ich mir relativ sicher.
      Ja, Isis ist toll. Aber das Schnabelbuch ist einfach super lustig. Am Anfang im ersten Band fand ich es erst nicht ganz so gut, aber Kai Meyer hat es in diesem Band mehr als richtigen Charakter dargestellt und das ist sehr gut. :-)

      Löschen
    5. Das Schnabelbuch ist auch nicht schlecht. Es lockert die Geschichte auf jeden Fall auf. Stimmt, in diesem Buch wirkt es mehr wie ein richtiger Charakter.

      Löschen