Sonntag, 7. Februar 2016

[Rezension] Wie Schnee so weiß

848 Seiten
24,99 €
Hardcover


Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schließlich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …

Cinder und ihre Freunde machen sich auf den Weg nach Luna um Königin Levana von ihren grausamen Plänen abzuhalten und Scarlet aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. 
Levana hingegen muss feststellen, dass ihre Stieftochter Prinzessin Winter jeden Tag schöner und schöner wird. Damit nicht genug wird sie vom Volk abgöttisch geliebt. Und so schmiedet Levana nicht nur Pläne zur Übernahme der Erde sondern auch über den Tod von Winter.

Endlich hatte das lange warten ein Ende und ich hielt das Finale der Luna-Chroniken in meinen Händen. Schon nach kurzer Zeit war ich wieder in der Geschichte drin und fieberte mit den Charakteren mit. Der Einstieg wird durch kleine Rückblenden auch sehr einfach gemacht.
Meine größte Sorge war es, dass dieser über 800 Seiten dicke Schinken etwas langatmig werden könnte. Diese Sorge war zum Glück unbegründet. Die Gruppe unserer Helden wird einige Male auseinander gerissen, in kleinere Grüppchen aufgesplittet und wieder zusammengeführt. Dies fördert die Spannung ungemein. Jedoch fand ich auch, dass manche Stellen etwas sehr in die Länge gezogen wurden. Manches hätte man hier sicherlich kürzer fassen können.

In diesem Buch bekommt man einen sehr guten Eindruck davon wie Levana tickt und was ihre Motive sind. Gerade ihre Passagen haben mir sehr gut gefallen. Aber auch das Pärchen dieses Buches, Winter und Jacin, hatte es mir angetan. Ihre Passagen las ich am liebsten und folgte gebannt ihrer Geschichte.
Dennoch kommen auch all die anderen Charaktere der vergangenen Bücher nicht zu kurz! Jede liebgewonnene Person bekommt ihren eigenen Platz in dieser tollen Geschichte eingeräumt.
Zudem lernt der Leser viel über das Leben auf Luna. Ich hätte mir keinen passenderen Ort für den Showdown vorstellen können.

*Spoiler Anfang*
Jedoch hat dieser Abschlussband in meinen Augen auch ein paar Schwächen zu bieten. Einige Dinge wirken doch sehr passend für die Geschichte konstruiert.  
Mein größter Kritikpunkt ist Levana. Die große, grausame Königin die uns in drei Bänden das Fürchten gelehrt hat. In diesem Finale passieren ihr allerdings einige Fehler die nicht zu ihrem Gesamtbild passen. Unseren Helden gelingt es oftmals ohne große Probleme sich aus den ausweglosesten Situationen zu befreien und all das nur deswegen, weil Levana einfach nicht richtig durchgreift.
 Zudem ist die Geschichte, was das Ende angeht, sehr vorhersehbar. Da man weiß das es sich um ein Märchen handelt ist auch klar, dass das Ende "und sie lebten glücklich..." lauten wird.  
 Gut gefallen hat mir das sehr ausführliche Ende. Denn es ist nun mal so, dass oftmals nach der eigentlichen Schlacht die Arbeit und die Probleme erst richtig losgehen. Dies wird hier wunderbar beschrieben.
*Spoiler Ende*


Das Finale der Luna-Chroniken hat einiges an Tempo und gutem Unterhaltungswert zu bieten. Jeder liebgewonnene Charakter bekommt in diesem Buch seinen eigenen Platz eingeräumt. Dennoch hatte ich auch ein paar Dinge zu kritisieren und vergebe daher 4 von 5 Hörnchen.



Reihe
1. Wie Monde so silbern
2. Wie Blut so rot
3. Wie Sterne so golden
4. Wie Schnee so weiß

 Challenges
Ein Jahr - 40 Bücher Runde 2Eine Märchenadaption
Buchchallenge 2016: Kategorie 3 - Preis - Aufgabe 6
Daggis Buch-Challenge 2016ein Buch rund um das Thema Weihnachten oder Winter
ScavengerHunt Challenge: Der Hauptcharakter hat einen seltsamen Namen  

Kommentare :

  1. Hallo Sandra, :)
    ich mochte die ersten drei Bände sehr und möchte den vierten Band ganz bald lesen. :) Über 800 Seiten sind echt viel, aber bei so vielen Charakteren kann ich mir auch vorstellen, dass sie nötig sind. :)
    Freut mich, dass dir der Abschluss gut gefallen hat. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      ja großartig langeweile kommt wirklich nicht auf, da war ich auch sehr froh drüber. Und durch die vielen Seiten bekommt wirklich jeder der vorherigen Hauptcharaktere Zeit eingeräumt.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Sandra!

    Ich stimme dir zu und finde deine Rezi einfach nur toll und auf den Punkt gebracht:)

    Hab einen schönen Tag!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Claudia,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Es ist dann doch bei vier Hörnchen geblieben, so wie bei dir. ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Guten Morgen Lieblings-Sandra <3,

    eine schöne Rezi und du machst mich um so neugieriger auf den letzten Band (dabei habe ich ihn noch nicht mal, geschweige denn Zeit ihn zu lesen *heul*) Aber eine Sorge hast du mir schon mal genommen, den des Einstiegs in die Geschichte, denn es liegt schon länger zurück, das ich den 3. Band gelesen habe.

    Das Buch wird auf jeden Fall bei einem meiner nächsten Käufe dabei sein.

    Drück dich, Küsschen Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe <3,

      du kannst dich wirklich auf den letzten Band freuen. Bei mir liegt Band 3 auch schon länger zurück und ich hatte überhaupt keine Probleme wieder in das Buch reinzufinden. Ich hoffe dir wird es ähnlich gehen.
      Ja, wo wir mal wieder beim Thema Zeit wären :-D Und Zeit brauchst du hier definitiv, da das Buch wirklich dick ist.

      Drück dich und liebste Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Liebste Sandra!

    Ich sehe das genau so wie du. Mir hat das Buch sehr gefallen und alles in Allem hätte ich wohl auch vier Hörnchen verteilt. ;-)
    Die Rückblenden zur bisherigen Geschichte durch die Charaktere kam mir ebenfalls sehr gelegen! :-) Und das Ende fand ich auch super!

    Schade, dass die Reihe nun vorbei ist... Aber es warten schon neue, gute Bücher darauf endlich gelesen zu werden. ;-)

    Liebe Grüße,
    Vic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Vic,

      sehr gut das wir selbst bei der Hörnchenverteilung die gleiche Meinung haben ;-)
      Dank der Rückblenden war ich super schnell wieder in der Geschichte drin.
      Ja, es ist wirklich furchtbar schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Aber ich freue mich schon sehr auf das nächste Buch der Autorin.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Vielleicht schafft sie es ja nochmal eine so tolle Reihe oder einen tollen Einzelband zu schreiben. Ich bin gespannt!:-)
      Weiß man denn schon, was sie als nächstes schreiben wird oder wann es erscheinen soll? Hast du was mitbekommen? ;-)

      Ach, ich bin immer noch begeistert von dem letzten Band. :-)

      Löschen
    3. Nein, bisher ist noch nichts bekannt bzw. ich habe nichts mitbekommen. Es gibt noch Kurzgeschichten zu den Luna-Chroniken fürs eBook ;-)

      Löschen