Montag, 29. August 2016

[Rezension] Masterminds - Im Sog des Verbrechens

272 Seiten
12,95
Hardcover



Eli, Tori, Malik und Amber sind endlich in Freiheit. Um alles in der Welt wollen sie das verbrecherische Klon-Experiment Osiris der Öffentlichkeit preisgeben. Die Zeit drängt, denn ihre Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen ...Um die ganze Wahrheit über ihre Herkunft zu erfahren, suchen die Freunde Tamara Dunleavy auf, die Gründerin des Klon-Experiments. Aber die mysteriöse Milliardärin hüllt sich in Schweigen. Eli und den anderen wird klar, dass sie in die Plastikfabrik zurückkehren müssen. Sie entkommen ihren Verfolgern fast mühelos, schrecken dabei aber vor illegalen Mitteln nicht zurück und schaffen es schließlich ans Ziel. Aber ist ihr Verhalten gerechtfertigt? Oder werden sie letzten Endes etwa zu den Kriminellen, von denen sie geklont wurden?


Endlich aus Serenity entkommen bleibt Eli, Malik, Tori und Amber nicht viel Zeit zum Durchschnaufen. Bei ihrem alten Freund Randy haben sie zwar für kurze Zeit einen Unterschlupf gefunden, doch die Ruhe wärt nicht lange. Kurze Zeit später stehen auch schon die Wachleute von Serenity vor der Tür. Und eine wilde Hetzjagd quer durch die USA beginnt.

Der Einstieg in die Geschichte viel mir zwar einfach, dennoch brauchte ich ein paar Seiten um die verschiedenen Charaktere wieder auseinander halten zu können. Danach jedoch vielen mir immer mehr Einzelheiten aus dem ersten Buch wieder ein.

Die vier Freunde erleben auch in dieser Geschichte einige turbulente, packende und dramatische Dinge. Die Spannung wird dabei konstant hochgehalten und weder die Freunde noch der Leser kommen zu einer wirklichen Pause. Daher fiel es mir immer sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen.

In diesem Buch legt der Autor großen Wert auf die Entwicklung der Charaktere und der Frage danach, ob die DNA wirklich dein Leben bestimmt oder doch viel von den äußeren Einflüssen abhängt. Ich fand es furchtbar faszinierend zu beobachten wie unsere Freunde sich an der Grenze des legalen oder oft darüber hinaus bewegen. Denn dabei stellen sie sich immer wieder die Frage, bin ich es selbst der hier handelt oder doch die vorbestimmte DNA?

Mein absoluter Lieblingscharakter ist mit weitem Abstand Malik. Er hat so eine wundervolle Art mich laut zum Lachen zu bringen. Sein Sarkasmus und seine spitze Zunge sorgen für sehr guten Unterhaltungswert. 
Eli hat in diesem Band sehr mit der Frage zu kämpfen wer sein "Verbrechervater" ist. 
Tori hingegen wird zur Planerin der Gruppe. Die anderen drei verlassen sich nun blind auf Tori und ihre (meistens) genialen Einfälle.
Die größte Kehrtwende hat jedoch Amber hingelegt. In Band 1 noch ein großer Anhänger von Serenity, ist sie nun zum größten Gegner geworden. Außerdem legt sie einen Hang zur Impulsivität an den Tag, der die Gruppe mehr als einmal in Schwierigkeiten (und mich zum Lachen) bringt.

Wie oben schon kurz erwähnt ist eine große Stärke des Buches der Humor. Diesen erwartet man einfach nicht bei so einer Art von Geschichte. Ich habe lauthals über manche Dialoge und Situationen gelacht.
Nicht ganz so gut gefallen hat mir, dass teilweise ein wenig zu viele Zufälle die Geschichte am Laufen halten. Für mich wirkten manche Passagen doch sehr passend in die Geschichte geschrieben. Dieser kleiner Wermutstropfen hat meinem Lesespaß jedoch keinen Abbruch getan.         


Dieser zweite Teil braucht sich vor seinem Vorgänger nicht zu verstecken. Jede Menge Spannung und eine riesige Portion Humor sind zwei Garanten für eine tolle Geschichte. Ich kann gar nicht verstehen, dass diese Reihe bisher noch so unbekannt in Deutschland ist, denn das hat sie absolut nicht verdient.
Volle 5 von 5 Hörnchen und ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf Band 3!


Reihe
1. Im Auge der Macht (Rezi)

2. Im Sog des Verbrechens
3. ? 

Vielen Dank an den Gulliver Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Kommentare :

  1. Guten Morgen, liebe Sandra!

    Da ist sie ja, mit Spannung erwartet :D Und wie ich sehe, bist du genauso begeistert wie ich, freut mich doch! Der Humor war doch echt klasse und auch unerwartet. War hier mehr, als bei Teil 1, oder? Wenn das so weitergeht, ist es eine Reihe, die man gerne noch einmal lesen kann. Und sie sollte wirklich mehr Beachtung erhalten!!!

    LG, Claudia:)
    PS: Schön, dass du doch noch eine Zusammenfassung zu den Teilen geschafft hast - Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Claudia,

      mir kam es auch so vor, als wenn der Autor in Sachen Humor noch mal eine ordentliche Schippe draufgelegt hätte. Von Malik waren wir es ja schon aus Band 1 gewöhnt, aber ich musste auch so über Amber und ihre Aktionen lachen. :-D
      Und noch mal ja, die Reihe werde ich bestimmt noch mal lesen.
      Ich hab sie extra für dich geschrieben. Habe den Schweinehund überwunden und sie kurz abgetippt. Ging dann auch recht schnell, da das Buch nicht sooo mega dick ist.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Ach, du bist ja süß <3 Da werde ich im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder reinschauen! Ab 40 ist das mit dem Gedächtnis ja so eine Sache...;)

      LG:)

      Löschen
    3. Das freut mich zu hören. Und mir geht es mit knapp 30 auch schon so :-D

      Löschen
  2. Hi Lieblings-Sandra <3,

    eine wie immer toll geschriebene Rezi.

    Mit deinem Satz "...Malik. Er hat so eine wundervolle Art mich laut zum Lachen zu bringen. Sein Sarkasmus und seine spitze Zunge sorgen"... machst du mich neugierig auf das Buch und ich bin gerade die ganze Zeit am überlegen, ob oder ob nicht *lach*

    Ich werde mir nochmal deine Rezi zu Band 1 durchlesen und dann entscheiden.

    Drück dich und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ich kann nur sagen: Auf jeden Fall gehört das Buch und sein Vorgänger in dein Bücherregal! Es ist wirklich toll, wenn auch teilweise etwas konstruiert.
      Nah ich hoffe, die kann dich dann vollkommen überzeugen.

      Liebe Grüße und dicke Umarmung zurück
      Sandra

      Löschen
  3. Hey meine Liebe =)

    Ich werde verrückt! Du hast tatsächlich schon die Fortsetzung gelesen! Ich will auch!!!! Das mit dem Humor gefällt mir sehr gut.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,

      du musst dir die Fortsetzung ganz schnell holen, wenn du sie noch nicht hast. Denn sie ist genauso gut wie Band 1! Und der Humor ist deutlich ausgeprägter und lustiger als in Band 1. Ich wünsche dir jetzt schon viel Spaß damit. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Ich verlinke deine Rezension in meiner, ich hoffe, das ist ok! LG Verena

    AntwortenLöschen