Montag, 5. Januar 2015

[Lesestatistik] Das war der Dezember

Hallo ihr Lieben,

wie bereits befürchtet bin ich im Dezember nicht oft zum Lesen gekommen. Aber nicht so schlimm, in der Weihnachtszeit stehen andere Dinge im Vordergrund! Und der Januar wird bestimmt besser ;-)

Insgesamt gelesen: 6 Bücher
Gelesene Seiten: 2.609
Seiten pro Tag: 84,16 Seiten


Hörnchen querbeet durch den Dezember:
Jack the Ripper fasziniert mich, wie so viele andere Menschen, sehr. Von daher war ich sehr gespannt auf die Umsetzung des Themas in „Die Schatten von London“. Am Ende kann ich sagen, dass es sich definitiv lohnt, dieses Buch zu lesen. Ein paar kleinere Punkte hatte ich zu bemängeln, so dass es nicht ganz für 5 Hörnchen gereicht hat.

Positiv überrascht wurde ich von „Das Vermächtnis der Lovegroves 1 - Eiskalter Atem“. Die Zeit in der die Geschichte spielt, sowie die magischen Aspekte, waren genau meins. Leider wird zu Anfang nur sehr wenig erklärt, so dass ich die ersten gut 100 Seiten doch reichlich verwirrt war. Daher gab es nur 4 Hörnchen.

„Das Mädchen, das Geschichten fängt“ ist ein spannendes und sogar leicht actionreiches Buch, was man aufgrund des Covers gar nicht vermuten würde. Die Idee hinter dem Buch konnte mich überzeugen, allerdings nicht restlos begeistern.


Highlight des Monats:
  
Das Highlight war dieses Mal ein Kopf an Kopf Rennen. Gewonnen hat am Ende „Magic Park 2“. Es hat mir einfach noch besser gefallen als der erste Band. Und ich freue mich schon wahnsinnig auf den dritten Band. Auf der Loewe Seite habe ich gesehen, dass der Verlag im Januar eine neue Reihe der Autorin herausbringt, die von Drachen handelt. Da werde ich definitiv einmal reinlesen!

Flop des Monats:
 
Das Buch an sich fand ich gar nicht so schlecht, allerdings wurde ich überhaupt nicht warm mit dem Hauptcharakter :-( Außerdem waren mir manche Stellen zu ausführlich beschrieben.


Überraschung des Monats:
 
Ganz klar und unangefochten ist meine Überraschung des Monats „Im freien Fall..“. Das Cover gefiel mir gar nicht, der Klappentext hat mich jedoch angesprochen. Ich bekam eine wunderbar lustige, aber auch berührende Geschichte geboten.


Enttäuschung des Monats:
 
Eine richtige Enttäuschung gab es in diesem Monat eigentlich nicht wirklich. Ich habe mich dann aber doch für das „Imperium der Drachen“ entschieden, da ich ein klein wenig mehr von diesem Buch erwartet habe.

Wie war euer Lesemonat? Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich oder ebenfalls ein o.g. Buch gelesen?

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. hey :)
    Schöner Lesemonat! 'Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte' steht auf meiner Wunschliste und hoffentlich komm ich bald dazu es mir zu kaufen und zu lesen!
    Liebe Grüße, Bekky<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Bekky,
      "Im freien Fall" ist sein Geld wirklich wert. Also schnell kaufen und lesen :-)
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. "Im freien Fall" überlege ich mir auch zu holen, war aber bisher unentschlossen ob es was für mich ist ;)!

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Piglet,
      es ist keine typische Liebesgeschichte und auch ein wenig traurig. Es hat aber auch viele lustige Stellen.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen