Montag, 5. Februar 2018

[Rezension] Die Spur der Bücher

FJB 
448 Seiten
19,99 € / 14,99 €
Hardcover / eBook

London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken. Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.
 
Nachdem Mercy und ihren Freunden vor zwei Jahren etwas schlimmes widerfahren ist, hat Mercy die Bibliomantik aus ihrem Leben gestrichen. Da sie jedoch in den Buchläden und Antiquariaten groß geworden ist, kann sie nicht ganz ohne Bücher und verdient ihren Lebensunterhalt in dem sie für Sammler wertvolle Bücher auf die nicht immer legale Art und Weise besorgt. Eines Tages wird jedoch ein Buchhändler und alter Bekannter von Mercy in seinem Laden tot aufgefunden. Er wurde verbrannt, jedoch wurde kein Buch in seinem Laden beschädigt. Wie kann dies sein? Mercy begibt sich auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei immer mehr in den Blickpunkt der Adamitischen Akademie.

Gleich der Beginn in die Geschichte ist äußerst packend und rasant. Während des Lesens dieser Passage musste ich mir einfach zwangsläufig die Frage stellen, wie der Autor diesen hohen Spannungslevel über das gesamte Buch halten möchte. Nachdem die Geschichte zwei Jahre in die Zukunft springt, wird sie dann erst einmal deutlich ruhiger, aber bleibt dennoch interessant. Nach kurzer Zeit zieht Kai Meyer dann jedoch wieder das Tempo an und entführt den Leser auf eine rasante Kriminalreise. Denn so kommt mir das Buch größtenteils vor – wie ein Kriminalroman mit fantastischen Einschüben. Dies soll jetzt keineswegs negativ klingen, nur war ich, aufgrund der Vorgängerreihe, etwas anderes von ihm gewohnt und war zunächst ein wenig überrascht. Schnell habe ich mich jedoch in der Geschichte zurecht gefunden und verfolgte sehr gebannt Mercys Jagd nach dem Mörder.

Besonders an diesem Buch ist, dass das geschriebene Wort und Bücher im allgemeinen auf so besondere Art und Weise hervorgehoben werden, dass man als Buchliebhaber nur davon gefesselt sein kann. Ich mag die Idee, die Kai Meyer mit seiner Bibliomantie erschaffen hat, immer noch wahnsinnig gerne.
Auch gibt es viele wunderbare Dinge zu bestaunen wie z.B. den lustigen Besserwisser oder Tränenpapier für Liebesromane.

Etwas enttäuscht war ich davon, dass in der ersten Hälfte des Buches nicht ganz so viel Bibliomantik auftaucht wie noch in den Vorgängerbüchern. Aber auch hier wird der Anteil der magischen Dinge immer mehr und mehr. Besonders gefreut hat es mich, dass wir auch auf altbekannte Persönlichkeiten und Dinge treffen, die aus den „Seiten der Welt“ bereits bekannt sind.
Daher würde ich allen Lesern empfehlen, erst die Reihe „Die Seiten der Welt“ gelesen zu haben. Zwar ist dieses Prequel unabhängig zu den „Seiten der Welt“ zu sehen, dennoch hat man einen viel besseren Einblick in die Welt der Bibliomantik und kann Zusammenhänge besser verstehen.

Das Ende war dann genau meins äußerst spannend, teilweise überraschend und ein klein wenig emotional. Nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte, hätte ich am liebsten zu Band 2 gegriffen. Leider erscheint dieser aber erst im Herbst 2018.

Dieses Prequel steht der eigentlichen Reihe in nichts nach. Viel mehr konnte es mich aufgrund seines hohen Erzähltempos und den teilweise überraschenden Wendungen so überzeugen, dass ich nun ungeduldig auf Band 2 warte. Allen Fans von „Die Seiten der Welt“ kann ich dieses Buch absolut empfehlen, aber auch Buchliebhaber und Freunde des geschriebenen Wortes kann ich diese Hommage an die Bücher nur ans Herz legen.
5 von 5 Hörnchen.


Reihe
1. Die Spur der Bücher
2. Der Pakt der Bücher (erscheint voraussichtlich im Herbst 2018)

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Hey Sandra!

    Ohhhh das klingt aber gut! Ich hab die "Die Seiten der Welt"-Trilogie ja noch nicht mal ganz gelesen, aber hohes Erzähltempo und überraschende Wendungen klingen genau nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,

      wie weit bist du denn bei den Seiten der Welt? Und ich bin sicher, dass dieses Prequel auch etwas für dich sein wird. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo liebste Sandra,

    Es freut mich, dass du genau so begeistert bist wie ich! Ich habe dieses Buch verschlungen und immer nur gedacht: "Bitte lass es nicht schon so schnell zu Ende sein!". ;-) Ich finde die Geschichte mit der Bibliomantik auch einfach super toll und mich hat dieses Buch auch wieder von dem ersten Satz an gefesselt. Ein Hoch auf alle Autoren, die genau das immer wieder schaffen! :-)

    Liebe Grüße,
    Vic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Vicky,

      ich mochte das Buch auch wahnsinnig gerne und war echt enttäuscht als ich die letzten Seiten gelesen habe, denn ich wollte unbedingt weiterlesen. Und ja Kai Meyer hat es wirklich drauf!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hey Sandralein, <3

    ich glaube, ich werde mir die "Seiten der Welt" und auch dieses Buch als Hörbuch besorgen, zum Lesen werde ich wohl eh länger nicht kommen. Schön, dass du so begeistert davon bist.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally-Schatz, <3

      das klingt nach einer tollen Idee. Ich habe seit ein paar Monaten auch angefangen Hörbücher auf dem Weg zur Arbeit zu hören. Gerade höre ich den fünften Band der Chroniken der Unterwelt. Das ist schon ziemlich praktisch, da ich das Buch so wohl erst in zehn Jahren oder so gelesen hätte. :-D

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    wir haben uns ja schon ein wenig über dieses Buch unterhalten und daher weißt du, dass es mir nicht so gut gefallen hat, wie die Trilogie. Ich stimme dir zu, was den Beginn und die Spannung betrifft. Auch, dass das Ganze sich wie eine Art Krimi liest/anhört passt. Doch leider empfand ich die von dir angesprochene ruhigere Passage fast über 2/3 der Geschichte. Erst das Ende konnte mich wieder etwas mehr fesseln.

    Deshalb weiß ich noch nicht, ob ich den zweiten Teil hören werde.

    Schöne Rezi und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      erstaunlich aber wahr, wir haben mal ein Buch, wo wir unterschiedlicher Meinung sind ;-)
      Ich kann dir auch gerne vom zweiten Band berichten, dann brauchst du dir das Hörbuch nicht extra zu kaufen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Ja, das kommt wirklich selten vor :) und danke für dein Angebot, was ich gerne annehme. Vielleicht möchte ich es danach ja doch noch hören *grins*

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    3. Das könnte passieren ;-) Und gerne :-*

      Löschen
  5. Liebe Sandra,

    danke für deine wunderschöne Rezension, die mir total aus der Seele spricht. Ich habe ja "Die Seiten der Welt" total geliebt. Einfach diese vielen buchischen Elemente, wie die Seelenbücher, die Exlibris und Büchersüchtigen fand ich absolut klasse, ach und den Buchstabenhaufen und die Origamis. Das hat Kai Meyer, finde ich, Fantasie der ganz besonderen Art geschaffen. Trotz allem muss ich sagen, dass ich mir erst nicht sicher war, ob ich "Spur der Bücher" lesen soll, einfach weil es für mich sehr nach Geldmacherei klang und vielleicht war es das auch, aber mir hat auch das Prequel (Sequel) echt gut gefallen. Es kam für mich zwar nicht ganz an die Trilogie heran, war aber trotzdem klasse. Allein die Weltder Bibliomantik ist einfach klasse und dass Kai Meyer in dieser Welt noch mehr Geschöpfe zum Leben erweckt. Daher freue ich mich schon sehr auf den 2. Band.

    Liebe Grüße,
    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caterina,

      mich haben die buchischen Elemente aus die Seiten der Welt damals auch total begeistert und ich muss sagen, genau das hat mir zu Anfang dieses Buches ein wenig gefehlt. Aber dann zeigt Kai Meyer zum Glück noch was er drauf hat. :-)
      Für mich kam es auch nicht an die Trilogie heran, aber ich finde es wird auch auf eine andere Art und Weise erzählt bzw. andere Dinge stehen mehr im Fokus. Dennoch bin ich, genau wie du, sehr gespannt auf den zweiten Band!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Hi Sandra,

    ah, das ist das Prequel! Ähm ja, wie gesagt, ich würde erstmal Band 1 lesen, bevor es weiter geht oder ich das Prequel lese :-) Die Bücher sprechen einen als Buchliebhaber total an, das ist ja ein Muss :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Desiree,

      so geht es mir mit manch anderer Reihe. Und irgendwann erscheint dann sogar eine Fortsetzungsreihe und man hat noch nicht mal Band 1 der eigentlichen Reihe gelesen :-D
      Und stimmt, die Bücher sind für Buchliebhaber ein absolutes Muss!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  7. Ach herrje Sandra,

    du machst es mir aber auch nicht gerade leicht, Buch oder Hörbuch? Deine Meinung klingt fantastisch. Die letzten zwei Bände von Die Seiten der Welt waren an sich auch gut, aber auch ein bisschen anstrengend. Die Spur der Bücher klingt dagegen nach frischen Wind. Es ist nicht leicht.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Cindy,

      ich denke, du solltest deiner ersten Intuition folgen und es als Hörbuch hören. Wobei es sich auch wirklich gut gelesen hat :-D Die Spur der Bücher ist anders als die Seiten der Welt und geht für mich eher in Richtung Krimi mit einem gewissen Anteil an Bibliomantik.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).