Sonntag, 18. Februar 2018

[Rezension] Luzifer junior - Einmal Hölle und zurück

224 Seiten
12,95 € / 9,99 €
Hardcover / eBook

Luzie und seine Freunde machen sich auf die Suche nach Luzifer senior, der spurlos verschwunden ist. Es sieht ganz so aus, als ob der Teufel höchstpersönlich entthront wurde. Doch was ist mit Luzifers Vater passiert? Und wer hat nun die Macht in der Hölle? Zusammen mit Lilly, Aaron und Gustav reist Luzie hinab in die Unterwelt, um der Sache auf den Grund zu gehen.
 
Luzie und seine Freunde Lilly, Aaron, Gustav sowie die Dämonen Auribus und Cornibus begeben sich gemeinsam in die Hölle. Dort machen sie sich auf die Suche nach Luzies Papa – Luzifer senior. Dieser ist nämlich nicht länger der Chef der Hölle. Doch wo hält sich Luzifer senior versteckt und wer hat jetzt eigentlich das Sagen über die Dämonen der Hölle? Einige Fragen und Probleme die Luzie und seine Freunde da zu bewältigen haben.

Auf dieses neue Höllenbuch habe ich mich wahnsinnig gefreut. Das Ende des zweiten Bandes hat doch mit einem recht fiesen Cliffhanger geendet, daher konnte ich gar nicht anders als sofort nach diesem Buch zu greifen, sobald es bei mir eingetroffen war.
Die Idee, dieses Buch größtenteils in der Hölle spielen zu lassen, hat mich schon im Vorhinein wahnsinnig gereizt. Jochen Till hat mich dann auch zu keiner einzigen Sekunde enttäuscht. Luzie und seine Freunde treffen auf jede Menge skurrile und lustige Dämonen, müssen Rätsel bei einem Yeti lösen und nebenbei noch einem teuflischen Schurken das Handwerk legen. So bekam ich wieder jede Menge fantastische Idee geboten. Die humorvolle Schreibweise und die spannenden Phasen wechseln sich in diesem Buch auf eine stimmige Art und Weise ab.

Besonders gut gefallen hat mir in diesem Band, dass es dieses Mal sogar eine doppelseitige Zeichnung von Illustrator Raimund Frey zu bestaunen gibt. Die Bilder passen wie bereits in den Vorgängerbänden perfekt zum Ton des Buches und ließen mich des Öfteren über das ganze Gesicht grinsen.

Wie es leider bei genialen Geschichten so ist, fliegen die Seiten förmlich dahin und viel zu schnell war ich auch mit dem neuesten Abenteuer von Luzie und seinen Freunden durch. Dies ist mal wieder mein einziger Kritikpunkt: die einzelnen Bücher könnten ruhig etwas dicker sein, da ich einfach nicht genug von Luzie und Co. bekommen kann. Leider heißt es nun wieder gefühlte Ewigkeiten warten bis der nächste Band erscheint. Und das wo doch das Ende wieder teuflisch fies ist.

Teuflisch gut, sehr unterhaltsam und absolut nicht nur etwas für Jungs. Auch Mädchen und Erwachsene werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Jede Menge tolle Ideen und eine Hölle die zu unterhalten weiß, bereiten dem Leser wieder wunderschöne Lesestunden. Viel zu schnell ist die Reise mit Luzie und seinen Freunden vorbei und das Warten auf Band 4 beginnt.
5 von 5 Teufelchen ähhh Hörnchen.


Reihe
1. Zu gut für die Hölle (Rezi)
2. Ein teuflisch gutes Team (Rezi)
3. Einmal Hölle und zurück

4. ?
5. ?

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Hey Sandra!

    Ich bin ja auch hellauf begeistert von dem dritten Luzifer junior Band! Diese doppelseitige Illustration von Raimund Frey hat mir auch richtig gut gefallen. Wie bei dir, so ist auch bei mir mein einziger Kritikpunkt, dass die Luzie Bücher viiieeel zu kurz sind. ;)
    Ich warte nun auch sehnsüchtig auf den vierten Band. Der wird ganz bestimmt, wie schon die Bände davor, teuflisch gut werden. :D

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corinna,

      ich fand das Buch auch mega klasse und mochte es sogar noch einen tick lieber als Band 1 und 2, wenn das überhaupt möglich ist :-D Ich fand die Hölle als Setting aber einfach richtig cool.
      Und ja, jetzt heißt es gemeinsam dem vierten Band entgegen fiebern :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hi liebe Sandra,

    die Serie kannte ich noch nicht, sie hört sich aber sehr witzig an und sie landet auf meiner Wunschliste :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Desiree,

      die Reihe ist so, so, so cool! Alle Bücher haben bisher volle Punktzahl von mir bekommen und ich kann sie dir nur ans Herz legen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Huhu Sandralein, <3

    wie schön, dass du auch von diesem Band so begeistert bist. Der Inhalt klingt auch wieder sehr süß. Wird der fünfte der letzte Band sein oder kommt da noch mehr?

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      ich hoffe ja das mehr kommt! Der Autor hat so furchtbar viele tolle Ideen, das es schade wäre, wenn nach Band 5 Schluss ist. Leider weiß ich da aber nichts genaueres. Jochen Till hatte nur verraten, dass er gerade an der Planung von Band 5 ist.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallöchen Sandra =)

    Wir haben hier bei uns Zuhause vor kurzem den ersten Band verschlungen und ich kann dir absolut zustimmen, das Buch ist definitiv auch für Mädchen geeignet. Meine Tochter fand es super. Sie fand es sogar so gut, dass sie beim nachfolgenden Buch sagte: "Also Luzifer Junior hat mir besser gefallen". Tja... so ist das eben ^^. Zu Ostern zieht hier jedenfalls der zweite Band ein und wie es aussieht, kann ich mir auch für den dritten schonmal was überlegen ^^.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      es ist doch schön zu hören, dass das danach gelesene Buch einfach nicht mit Luzifer junior mithalten konnte. Und ich freue mich sehr, dass Band 2 bei euch zu Ostern einziehen wird. Die Bücher sind wirklich klasse und es freut mich, dass du mir zustimmst, dass sie sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet sind.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).