Samstag, 25. November 2017

[Rezension] Iskari - Der Sturm naht

416 Seiten
16,99 € / 13,99 €
Hardcover / eBook


Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …
Die junge Asha hat mit starken Schuldgefühlen zu kämpfen, hat sie doch vor vielen Jahren, als sie noch ein Kind war, den mächtigsten aller Drachen, Kozu, aufgrund der Erzählungen von Geschichten angelockt. Dieser hat nicht nur ihren eigenen Körper zu ein Drittel verbrannt, sondern auch ihre Heimatstadt mit seinen Flammen verwüstet. Seit diesem Tag sind die alten Geschichten verboten und Asha wird von ihrem Volk gehasst und als Iskari, Todbringer, bezeichnet. Asha hat es sich zur Aufgabe gemacht, die noch lebenden Drachen zu töten. Über allem schwebt allerdings die baldige Vermählung mit dem grausamen Jarek. Doch ihr Vater, der König, bietet ihr einen Ausweg an. Tötet Asha Kozu wird ihr Vater die Verlobung auflösen.

Dieses Buch habe ich ein wenig vor mir hergeschoben, da ich in letzter Zeit einige Drachenbücher gelesen habe, von denen mich nur ein paar überzeugen konnten. Auch in „Iskari – Der Sturm naht“ spielen die Drachen eine Rolle. Die Umsetzung des Themas hat mir in diesem Buch ausgesprochen gut gefallen. Die Drachen nehmen einen gewissen Fokus in der Geschichte ein ohne zu dominant zu wirken. Allerdings hat mich gerade die Verbindung zwischen Menschen und Drachen zu packen gewusst.

Zu Beginn der Geschichte ahnt man noch nicht was einen auf diesen gut 400 Seiten erwartet. Und ich kann jedem, der von den ersten Seiten noch nicht so angetan ist, nur raten am Ball zu bleiben. Denn diese Geschichte ist so vielfältig, faszinierend, spannend und vor allen Dingen überraschend. Nicht nur Asha musste in der ein oder anderen Szene schlucken, auch ich hatte mit ein paar Enthüllung zu kämpfen. Am Ende formt sich dann aus allem eine gelungene und stimmige Geschichte.

Asha musste fast ihr ganzes Leben unter dem Hass ihres Volkes leiden. Dies hat sie kämpferisch aber auch knallhart werden lassen. Ihr Ziel ist es Rache an den Drachen zu nehmen. Man merkt jedoch schnell, dass unter der harten Schale auch ein weicher Kern steckt und sie loyal ihren Liebsten gegenüber ist.
Der Sklave Torwin hat ebenfalls viel erleiden müssen, dennoch hat er sein gutes Herz und seine Sanftmütigkeit nicht verloren.
Etwas eindimensional fand ich Jarek. Er hat für mich so ein wenig den Stempel des Bösewichts abbekommen ohne eine größere Tiefe aufzuweisen.
Besonders Ashas Bruder Dax hatte es mir in dieser Geschichte angetan. Von seinem Vater wird er als zu verträumt abgestempelt.
Aber auch Ashas Cousine Safira hatte ich schnell in mein Herz geschlossen.

Die Geschichte spielt zwar in der Gegenwart, dennoch werden immer wieder in kurzen Kapiteln die verbotenen alten Geschichten mit eingebracht. Diesen Mix fand ich äußerst gelungen, da man so versteht, was sich hinter den verschiedenen Namen z.B. Iskari oder Namsara verbirgt.
Wer mich kennt weiß, dass ich äußerst kritisch bin was Liebesgeschichten angeht. Die in diesem Buch aufgeführte Liebesgeschichte konnte mich jedoch von A bis Z überzeugen. Sie kommt ohne Dreiecksbeziehung, großes Drama und mit nur ein klein wenig Liebes hin und her aus. Ihr seht, auch in diesem Punkt habe ich nichts zu bemängeln.

Eigentlich dachte ich, dass das Thema Drachen für mich gerade so ein wenig ausgeschöpft ist. Doch dann kam Iskari und zog mich total in seinen Bann. Es gibt so viele überraschende Wendungen, Personen die nicht die sind für die man sie hält, eine Liebesgeschichte die mich gepackt hat und natürlich… Drachen. Ich bin sehr froh dieses tolle Buch gelesen zu haben und bin gespannt wie die Geschichte von Asha weitergehen wird.
5 von 5 Hörnchen


Reihe
1. Der Sturm naht
2. The Caged Queen (erscheint 2018 im Original)
3. The Soul Thief (erscheint 2019 im Original)

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.  
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    die Drachen sind eindeutig zurück :D :D :D

    Auf deine Meinung gerade zu diesem Buch habe ich gewartet, weil es mich von den bisherigen Drachenbüchern am meisten angesprochen hat. Deine neugierig machenden Rezi bestärkt mich in meiner Vermutung. Nur gut, dass ich nicht in der Nähe einer Buchhandlung bin ;), aber "Iskari" wandert definitiv auf meine WuLi.

    Liebe Grüße, drück dich,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ja auf jeden Fall :-)
      Also wenn es dich von den bisherigen Drachenbüchern schon am meisten angesprochen hat, dann kann ich es dir wirklich nur ans Herz legen.
      Und schade das du nicht in der Nähe einer Buchhandlung warst ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo liebe Sandra,
    da ist ja auch schon deine Rezi :-)
    Du hast mir ja schon etwas berichtet, wie dir das Buch gefallen hat und damit mein Interesse geweckt. Ich habe es jetzt auf jeden Fall weiter oben auf meiner Liste, besonders wenn ich mal wieder Lust auf ein Drachen Buch habe.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      genau ich habe dir ja schon genug vorgeschwärmt. :-) Und ich bin mir sicher, wenn du Lust auf ein Drachen Buch hast, dann machst du mit Iskari alles richtig.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Huhu Sandra-Schatz, <3

    ich habe "Iskari" schon auf meiner WuLi, weil ich ja ein großer Drachenfan bin. Deine wundervolle und begeisterte Rezi bestärkt mich natürlich darin, dass ich das Buch definitiv haben will.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      da ich weiß, dass du gerne Drachengeschichten liest, kann ich dir dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Für mich das beste Drachen Buch was ich in letzter Zeit gelesen habe.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallo liebe Sandra,

    ui, da bin ich aber froh, dass Iskari durch die The bookish Prophet-Box bei mir eingezogen ist! Und ich werde deinen Tipp beherzigen und am Ball bleiben, falls mich der Anfang nicht gleich packt :-P Auf jeden Fall macht deine Rezension richtig Lust, gleich zum Buch zu greifen!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Desiree,

      oh wie toll, dass Iskari auch bei dir eingezogen ist! Ein ganz tolles Buch und am Ball bleiben lohnt sich hier definitiv! Wirst du es bald lesen?

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hallo liebe Sandra,

      ich weiß es ehrlich gesagt noch nicht. Meine Leseliste ist aktuell ziemlich lang und ich will definitiv noch ein paar Weihnachtsbücher lesen, deswegen muss ich mal schauen, wie es im Dezember so aussieht.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
    3. Ja, mach dir keinen Stress. Weihnachtsbücher haben zu dieser Jahreszeit natürlich Vorrang. :-)

      Löschen
  5. Hallo liebe Sandra!

    Ich habe das Buch auch schon gelesen und war total hin und weg. Es gehört definitiv zu meinen Highlights des Jahres. <3 Das freut mich total, denn davon gibt es heuer leider fast gar keine. :o [Keine Ahnung was da los war/ist]
    Da freue ich mich richig, dass du meine Begeisterung teilst! :D

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nina,

      ich kann absolut verstehen, warum es zu deinen Highlights des Jahres zählt. Bei mir ist es knapp vorbeigeschrammt, aber mir geht es ähnlich wie dir: die Highlights sind rar gesät. Vielleicht kann uns Vielleser nicht mehr so viel überraschen und begeistern.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo Sandra,
    du weißt ja, dass dieses Buch bereits auf meiner Wunschliste steht und auch auf jeden Fall im Laufe der nächsten Zeit bei mir einziehen wird. Ich finde das Cover ist schon ein absoluter Traum. Aber auch die Geschichte klingt einfach so gut. Dass meine Lieblingsbuchhändlerin und du nun beide so begeistert von dem Buch seid, schürt meine Neugierde noch mehr. Eine sehr schöne Rezension. Ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      das Cover hat mich auch sehr fasziniert. Obwohl die Farben recht schlicht gehalten sind, zieht es einen in den Bann.
      Es freut mich, dass deine Lieblingsbuchhändlerin und ich mal wieder einer Meinung sind. Und schön dass das Buch bald bei dir einziehen wird. Ich freue mich schon sehr auf deine Meinung dazu!

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).