Dienstag, 24. April 2018

[Rezension] Valor - Die Verschwörung im Königreich

320 Seiten
14,95 € / 13,99 €
Hardcover / eBook

"Ich bewege den Pfeil ein winziges Stück nach links, ziele neben Anatols Schulter, dann halte ich den Atem an, bete, dass er sich nicht bewegt, und schieße." Valors Plan ist geglückt, als sie nach dem Anschlag auf den Prinzen von Demidova in das berüchtigte Gefängnis Tyur'ma gebracht wird. Hier ist ihre Zwillingsschwester Sasha eingesperrt, die des Diebstahls bezichtigt wird. Valor riskiert ihre Freiheit und ihr Leben, um Sasha zu befreien. Doch niemandem ist je die Flucht aus Tyur'ma gelungen.

Valors Schwester Sasha wird beschuldigt der Königsfamilie eine wertvolle Spieluhr gestohlen zu haben. Daraufhin wird Sasha im berüchtigten Gefängnis Tyur’ma eingesperrt, aus dem bisher noch niemand entkommen konnte. Valor fasst den Plan sie aus diesem zu befreien. Doch um in das Gefängnis gesteckt zu werden, muss Valor erst einen Anschlag auf den Prinzen des Königreiches vortäuschen. Ihr Plan gelingt und sie landet ebenfalls in Tyur’ma. Dort angekommen muss Valor feststellen, dass eine Flucht jedoch gar nicht so einfach ist, wie sie sich dies vorgestellt hat.

Gleich der Start in die Geschichte ist äußerst spannend, begleitet doch der Leser die junge Valor dabei, wie sie ein Attentat auf den Sohn der Königsfamilie plant. Wenn man jedoch denkt, nach dieser Aktion würde es eine Verschnaufpause geben, der hat sich geirrt: Verfolgungsjagden, Ausbruchversuche, Vernehmungen und Pläne schmieden sind nun an der Tagesordnung. So kommt es, dass die Seiten nur so dahin fliegen und man irgendwann verdutzt feststellt, dass das Buch bereits zu Ende ist. Ich fühlte mich auf jeder der über 300 Seiten mehr als gut unterhalten.
Einen großen Lesesog erzeugen unter anderem die Intrigen innerhalb des Gefängnisses. Valor und der Leser können sich lange Zeit nicht sicher sein, wem man trauen kann und wer zum Feind gehört.

Ruth Laurens Schreibstil hat mir wahnsinnig gut gefallen. Sie lässt das Gefängnis, den Palast und die anderen Orte in der Geschichte für mich lebendig werden. Dabei verliert sie sich jedoch nie im Detail. Was ich mir jedoch mehr gewünscht hätte, wäre die Beschreibung der Welt in der Valor und ihre Schwester leben. Die Grundidee ist vielversprechend, dennoch fehlten mir hier etwas die Hintergrundinformationen. Auch etwas störend empfand ich die Rückblicke von Valor zu ihrer Vergangenheit mit ihrer Zwillingsschwester. Dies soll dem Leser natürlich aufzeigen was für ein Mensch Sasha ist und was für eine besondere Verbindung die beiden Schwester zueinander haben, ich fand es aber ein wenig zu viel des Guten. Da mir der Rest des Buches allerdings wahnsinnig gut gefallen hat, fallen diese beiden kleinen Kritikpunkte für mich nicht so stark ins Gewicht.

Da das Buch nur etwas mehr als 300 Seiten umfasst und eine relativ große Schrift hat, ist man innerhalb kürzester Zeit durch das Buch durch. An sich hätte die Geschichte auch in sich abgeschlossen sein können, die Autorin baut jedoch noch eine Wendung ein, die auf einen zweiten Band hoffen lässt. Aufgrund der relativ geringen Seitenzahl sollte dem Leser jedoch auch bewusst sein, dass die Nebencharaktere nicht ganz so viel Tiefe mitbringen, wie dies vielleicht in anderen Büchern der Fall ist. Mich hat dies zum Glück nicht gestört, da ich mein Herz schnell an sie verloren habe.
Auch Valor ist eine interessante Protagonistin. Schnell wird einem klar, dass sie einfach alles für ihre Zwillingsschwester tuen würde und dabei jedes Mal aufs Neue über sich hinauswächst. Ich mochte ihre unerschrockene und teilweise auch naive Art sehr gerne. Valor hat ein Löwenherz und schreckt vor wenig zurück.
Sasha ist anders als ihre Schwester. Sie besitzt die Gabe Menschen aufgrund ihrer Art verzaubern und schnell für sich gewinnen zu können. Sie hat das Herz am rechten Fleck und glaubt an das Gute im Menschen.
Feliks ist ein Dieb und landet gemeinsam mit Valor im Gefängnis. Er ist ein aufgeweckter kleiner Junge, der gerissen und schlau ist. Auch Katia, Valors Zellenpartnerin, war mir sympathisch. Zu Anfang versucht sie Valor mit ihrer brummigen und kurz angebundenen Art noch von sich fern zu halten. Schnell sieht sie allerdings wie besonders Valor ist.

Dieses Buch hat mich wirklich sehr überrascht. Es ist spannend, actionreich und bietet viel Platz zum Raten und spekulieren. Ich habe mich wahnsinnig gut unterhalten gefühlt und bin immer noch sehr begeistert von der Geschichte. Zwar fehlte an der ein oder anderen Stelle ein wenig die Tiefe, dies konnte meinen Lesespaß aber nur ein wenig trüben. Ich kann dieses Buch absolut empfehlen und vergebe 5 von 5 Hörnchen.



Reihe
1. Die Verschwörung im Königreich
2. Seeker of the Crown

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Danke für die tolle Rezi, das Buch wandelt direkt auf meine Wunschliste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich sehr zu hören!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hi liebe Sandra,

    das hört sich nach jede Menge Action und guter Unterhaltung an! Fehlte evlt. die Tiefe, weil sich das Buch an jüngere Leser richtet, was meinst du?

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Desiree,

      oh ja Action und Spannung gab es hier wirklich jede Menge. Das war ziemlich cool. Ja, ich denke es liegt unter anderem daran, dass das Buch für jüngere Leser ist. Da es aber auch eine große Schrift und wenig Seiten hat, blieb auch nicht so viel Zeit um eine mögliche Tiefe zu erschaffen. Mich hat es wie gesagt zum Glück nicht gestört. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hey Sandra!

    Action hatte ich bei diesem Buch gar nicht so auf dem Schirm, sodass ich es mir gar nicht genauer angesehen habe, aber da ich ein großer Liebhaber von rasanter Spannung bin, sollte ich mir das Buch wohl genauer ansehen!
    Allerdings hab ich ein wenig Angst, dass die Prota mir zu naiv sein könnte, obwohl du schreibst, dass du ihre naive Art mochtest...

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,

      so wie sich die Geschichte entwickelt hat, so habe ich das alles auch überhaupt gar nicht erwartet. Z.B. liegt kein großer Fokus auf dem Fantasyanteil, sondern es dreht sich viel mehr um die Flucht aus dem Gefängnis. Und die war wirklich spannend und unterhaltsam. Bei der Prota bin ich mir unsicher, was du von ihr halten wirst. Ich kann dir das Buch aber trotzdem ans Herz legen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Huhu Sandra-Schatz, <3

    das Buch klingt wirklich gut und es freut mich sehr, dass du damit so viel Spaß hattest. Die ganze Action gefällt mir ebenso und auch die Idee an sich. Dass es bei knapp 300 Seiten nicht so arg in die Tiefe der Charaktere geht, ist ja meist so.

    Wundervolle Rezi wie immer :)

    Drück dich,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally-Schatz, <3

      ja genau bei so einem dünnen Buch (mit wenig Wörtern auf einer Seite) konnte man das nicht wirklich erwarten, daher war es für mich auch kein großer Kritikpunkt. Und der Rest des Buches ist wirklich super!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

      eine sehr schöne Rezi von dir, die richtig Lust auf das Buch macht. Zu Beginn dachte ich noch das Valor doch sehr naiv daher kommt (Ausbruch aus einem Gefängnis, was noch niemanden gelungen ist...), aber dies scheint nur bedingt so zu sein. Ich werde das Buch mal im Auge behalten und danke für die Vorstellung.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    3. Hallo Lieblings-Uwe, <3

      naiv ist es nicht. Es wird nämlich total logisch erklärt, warum bisher noch niemand auf die Ausbruchsidee der Prota gekommen ist. Also unbedingt im Auge behalten ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).