Sonntag, 29. April 2018

[Rezension] Henry Smart - Götteragent im Einsatz

288 Seiten
17,00 € / 12,99 €
Hardcover / eBook

Der coolste Götteragent aller Zeiten ist zurück! Henry ist glücklich: endlich wieder Schule.
Fernab von Göttern und Zwergen ist es herrlich langweilig! Doch da steht plötzlich Hilda mitten in seiner Klasse. Das kann nur eines bedeuten: Der Götterchef ruft zum nächsten Einsatz. Ausreden gibt es nicht und so sitzt Henry kurz darauf im Flugzeug nach Paris. Ein gewisser D’Artagnan hat dort Zwergenaktivitäten gemeldet. D’Artagnan? Ist das nicht einer der Musketiere? Was hat der denn mit dem Nibelungengold zu tun? Henry ahnt, dass es mit der Langeweile erst mal vorbei ist. Stattdessen gibt’s jede Menge Action in den Katakomben von Paris.


Henry ist froh wieder in San Francisco zu sein. Hat ihn doch sein letztes Abenteuer mit den Göttern und Zwergen ordentlich Nerven gekostet. Total erstaunt ist er jedoch, als plötzlich Hilda in seiner Klasse auftaucht. Schnell ist klar, dass der Götterchef Wotan Henrys Hilfe benötigt. Dieses Mal geht die Reise nach Paris, wo eine Horde Zwerge den Louvre gestürmt hat und auf der Suche nach einem Artefakt ist, welches aus Nibelungengold bestehen soll. Und somit startet Henry in ein neues Abenteuer.

Auf den zweiten Band der Henry Smart Reihe habe ich mich unglaublich gefreut, da mich der erste Teil absolut überzeugen und überraschen konnte. Kaum landete das nächste Abenteuer von Henry Smart in meinem Briefkasten, wurde es schnell ausgepackt und ich fing gleich an zu lesen. In die Geschichte bin ich sofort wieder hineingekommen. Es fühlte sich fast so an, als hätte ich Band 1 gerade beendet. Dies liegt unter anderem an den liebenswerten und super lustigen Charakteren.

Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass die Geschichte dieses Mal in Paris spielt. Frauke Scheunemann versteht es auf großartige Weise den Leser durch eine Geschichte voll Spannung, Witz und Wissen zu tragen. So kommt es, dass der Leser wieder die ein oder andere historische Begebenheit erklärt bekommt. Dies wird jedoch auf spielerische Art gelöst, so dass man sich nicht zu erschlagen von dem Wissen fühlt. Auch Kunstgegenstände und deren Historie spielen in dieser Geschichte eine Rolle. Ebenfalls sehr gefallen hat mir, dass wir in Paris nicht nur den Louvre besuchen, sondern auch andere historische Stätten kennenlernen.

Wie bereits erwähnt, sind die Charaktere dieser Reihe etwas ganz Besonderes. Sie alle haben Ecken und Kanten. Hier gibt es keinen Überflieger, der allen die Show stiehlt. Viel mehr ergibt die Gruppe zusammen ein unschlagbares Team. Vor allen die witzigen und unterhaltsamen Dialoge sorgen für einigen Lesespaß. In diesem Buch gingen mir jedoch die Sticheleien zwischen Hilda und Siegfried teilweise ein wenig auf die Nerven. Zwar sind diese oft sehr unterhaltsam, dieses Mal empfand ich ein paar Streitereien aber ein wenig zu übertrieben.
Spannend fand ich es, dass in diesem Buch auch D’Artagnan und seine Musketiere eine große Rolle spielen.

Man merkt der Geschichte natürlich an, dass sie eher für jüngere Leser geschrieben ist. Manchmal kamen die Charaktere doch sehr schnell auf die Lösung des Problems oder unüberwindbare Hindernisse wurden schnell abgehandelt. Alles in allem tut dies dem Lesespaß jedoch keinen Abbruch. Viel mehr gab es sogar eine große Überraschung für mich, mit der ich nicht gerechnet habe.

Und wieder haben sich Henry, Hilda, Siegfried und all die anderen Charaktere in mein Herz geschlichen. Auch dieser neue Band der Reihe bezaubert mit jeder Menge Witz und Situationskomik. Spannend geht es natürlich auch zur Sache und die Autorin konnte mich sogar einmal richtig überraschen. Historische Elemente werden kindgerecht eingearbeitet und wirken zu keiner Zeit zu viel. Ich bin wieder sehr begeistert und schon jetzt gespannt, wo es unsere Freunde in Band 3 hin verschlagen wird. 
Knappe 5 von 5 Hörnchen.



Reihe
1. Im Auftrag des Götterchefs (Rezi)
2. Götteragent im Einsatz
3. ?
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Huhu Sandra,
    das hört sich so an, als hätte die Autorin mit dieser Buchreihe wirklich alles richtig gemacht. Alleine, dass du dich direkt nach Paris versetzt gefühlt hast, aber auch die liebevoll gestalteten Charaktere und die lustigen Dialoge machen Lust das Buch zu lesen. Eine sehr schöne Rezension :o) Ich freue mich, dass du so schöne Lesestunden mit dem Buch hattest <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      hach ja, die Reihe ist schon toll. Obwohl ich dieses Mal auch ein klein wenig was zu bemängeln habe. Aber ich finde den Mix aus Zeitreisen, Göttern und jeder Menge Spaß super gut.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Huhu Sandra-Schatz, <3

    auch bei Henry und Co. freut es mich natürlich sehr, dass dir die Fortsetzung so gut gefallen hat. Auch dieses Buch klingt echt bezaubernd. Vor allem auch, dass der Großteil in Paris spielt finde ich toll. Das manche Probleme zu schnell gelöst werden, liegt sicher tatsächlich daran, dass das Buch für jüngere Leser ist.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Allylein, <3

      ich mag Paris als Setting auch total gerne und da ich seit Ewigkeiten kein Buch mehr gelesen habe das in Paris spielt, habe ich mich sehr über den Schauplatz gefreut, gerade auch weil wir Paris in der Vergangenheit und in der Gegenwart kennenlernen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Sandra,
    oh diese Reihe kannte ich noch gar nicht *-* Danke das Du sie uns vorstellst, da ich gerade total für Kinder- und Jugendbücher schwärme, werde ich mir dieses Buch bzw. die Reihe mal ansehen
    Danke für den Tipp:)
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Andrea,

      es freut mich ganz doll, dass ich dir die Reihe ein wenig näher bringen konnte. Gerade wenn du Kinderbücher momentan so ein wenig für dich entdeckst und gerne Geschichten über Götter liest. Ich hoffe, du wirst der Reihe irgendwann mal eine Chance geben. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hi liebe Sandra,

    das hört sich nach einen spannenden Abenteuer an. Paris finde ich ja sowieso eine tolle Stadt und einen tollen Handlungsort. Auch interessant, dass die Musketiere hier eine Rolle spielen.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Desiree,

      ja hier hat (fast) alles gestimmt. Ich fand den Mix zwischen Vergangenheit und Gegenwart in Paris richtig klasse und ja, auch über das Auftauchen der Musketiere habe ich mich sehr gefreut.
      Ein wirklich tolles Buch!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).