Freitag, 21. Juli 2017

[Blogparade] Du und dein Blog

 
Hallo zusammen,

auf einigen Blogs ist euch bestimmt schon die Blogparade "Du und dein Blog" ins Auge gesprungen. Diese Aktion wurde von Steffi von angeltearz liest ins Leben gerufen. Und die liebe Verena von Books and Cats hat mich quasi getaggt.

Steffi stellt fest:
„Die Stimmen werden immer lauter, dass es in der Bloggerwelt unrund läuft. Ich finde es so schade, dass Neider und Missgunst die Blogger gegenseitig aufhetzen. Ich frage mich immer was das soll!? Alle schreien nach Toleranz und Akzeptanz. Und die Wenigsten halten sich auch dran. Es fehlt einfach der gegenseitige Respekt untereinander. Ich habe den Eindruck, dass oft nicht bedacht wird, dass ein Mensch hinter dem Blog steckt.“ 

Daher hat sie ein paar Fragen gestellt, die ich sehr gerne beantwortet habe.

Meine Antworten:

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Ich bin Sandra und 29 Jahre alt. Seit knappen 1,5 Jahren bereichert das Leben von meinem Mann und mir unser Sohn Lukas. Er ist ein richtiger Wirbelwind und hält uns ordentlich auf Trab. Dennoch gibt es nichts Schöneres im Leben für mich. 

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich blogge seit August 2014. Der Gedanke zu bloggen ist mir schon 2012 gekommen, als ich über Youtube auf einen Buchblog aufmerksam gemacht wurde. Leider bin ich was das Blogdesign angeht nicht gerade eine Leuchte und daher habe ich ein paar Jahre gezögert bevor ich meinen eigenen Blog ins Leben gerufen habe.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Ja, meine Familie und Freunde wissen das ich blogge und auch der ein oder andere entfernte Bekannte. Bei Verena hatte ich gelesen, dass die Leute, denen sie von ihrem Blog erzählt, ab und an blöde Sprüche darüber abgeben (von wegen Zeitfaktor und Co.). Dies ist bei mir zum Glück nicht der Fall. Die Meinungen sind extrem positiv und viele finden es cool das ich soetwas mache.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Ja, ich bin auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten. Wobei ich Instagram am liebsten mag. Auf Facebook bin ich eigentlich nur wegen des Blogs und verbringe dort nur die nötigste Zeit und mein Twitteraccount ist gerade so ein wenig am einschlafen. (Darf ich das überhaupt laut erwähnen, dass ich FB und Twitter nicht so mag?) :-D

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
(Trau dich und sei ehrlich)
Ich würde hier gerne das Thema kommentieren ansprechen. Ich erwarte von niemandem das er auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt. Denn ich weiß selbst, das dies schon Zeit kostet. Was ich nur wahnsinnig schade finde ist, wenn man selbst auf einem anderen Blog kommentiert und überhaupt keine Rückantwort erhält. So hat man nicht das Gefühl, dass dem anderen meine Nachricht wichtig ist. 

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich liebe den Austausch über unser liebstes Hobby das lesen.
In knapp drei Jahren habe ich so viele wunderbare Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen, die ich einfach nicht mehr missen möchte. 

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen „Blogbereiches“ oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese ausschließlich Buchblogs.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Puuh, ich finde es gerade sehr schwer mich auf eine gewisse Anzahl zu begrenzen. Aber zu meinen Lieblingsblogs zählen folgende:

Ich möchte niemanden direkt ansprechen um bei dieser Aktion mitzumachen, würde mich aber jedoch darüber freuen, wenn der ein oder andere Zeit und Lust hat über dieses tolle Thema einen Artikel zu schreiben.
Lieben Dank auf jeden Fall noch mal an Verena, dass sie mich in ihrem Beitrag erwähnt hat und ich dadurch über diese tolle Aktion gestolpert bin.

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare :

  1. Hallöchen Sandra =)

    Ich mag diese "Initiative"! Ich denke ich werde da auch mal mitmachen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      ich finde diese Aktion auch extrem toll! Zum Glück ist mir das was Steffi berichtet noch nicht passiert bzw. über den Weg gelaufen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Sandra!

    Wie schön, dass du auch bei der Bloggeraktion mitmachst! :) Es freut mich zu lesen, dass dein kleiner Lukas euch so auf Trapp hält. Es muss toll sein Mami zu sein. Und das Lesefieber kannst du zu gegebener Zeit dann auch weiter geben. *grins*

    Dass du Twitter nicht so magst kann ich verstehen. Ich habe es mir gar nicht erst zugelegt, weil ich nicht so ganz verstanden habe wozu das gut sein soll. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu wenig Social Media affin. Deinem Instagram Account werde ich aber gleich mal einen Besuch abstatten. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nina,

      oh hast du auch bei der Aktion mitgemacht? Da muss ich gleich mal auf deinem Blog vorbeischauen.
      Es ist ein ganz tolles Gefühl Mutter zu sein und es gibt nichts Schöneres. <3
      Da bin ich aber froh, dass ich nicht die Einzige bin die mit den Social Media Kanälen nicht ganz so viel anfangen kann. Und Twitter wird bestimmt nicht mehr mein Freund ;-) Mal sehen, vielleicht lösche ich den Account auch wieder.
      Dann halte ich bei Instagram mal nach dir Ausschau ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hey Sandra,
    vielen vielen Dank, dass du mitgemacht hast. Ich freue mich tierisch! :)

    Bei FB geht es mir aber ganz genauso wie dir. Ich würde da gerne weg, aber da sind auch so tolle Menschen, die sonst woanders nicht sind. Ein Teufelskreis! ;)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      und ich freue mich, das schon so wahnsinnig viele andere Blogger bei deiner Aktion mitgemacht haben.
      Schön das ich mit FB nicht alleine bin. Irgendwie kann ich damit nichts anfangen, aber du hast Recht, man hat dort auch Kontakt zu Leuten die woanders nicht sind.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallo Sandra,

    ich finde es immer unheimlich interessant zu erfahren, wie die einzelnen Blogger das erste Mal auf einen Buch-/Videoblog gestoßen sind und wie sie dazu kamen selbst einen Blog ins Leben zu rufen :o) Was das Blogdesign angeht: Ich mag dein Design so gerne. Es ist mal etwas völlig anderes und es hat seinen ganz eigenen Charme. Dabei wirkt es zugleich auch noch angenehm schlicht.

    Was die Socialmediakanäle angeht: Ich kann dich so gut verstehen: Ich habe mich Zeit meines Lebens erfolgreich gegen Facebook "gewehrt" und dann war es irgendwann doch nötig, um meinem Blog und meinen Artikeln die entsprechende Plattform zu bieten. Über FB habe ich mich auch schon mal ärgern müssen. Zu dem Zeitpunkt hatte die Seite vermutet, dass ich gehakt wurde (vielleicht weil ich mich von einem weiteren PC eingeloggt hatte?) Auf jeden Fall musste ich einen "Test" machen, in dem ich meine letzten geposteten Kommentare (im Detail) aus einer Liste auswähle. Das ging schief. Danach musste ich meine Freunde am Bild erkennen und zuordnen. Da hatte ich Glück. Zumal ich ja eine Menge "Freunde" auf Facebook habe. Ich habe mich gefragt, was passiert wäre, wenn mir das nicht gelungen wäre. Solche Aktionen untermalen meine Anfangsbedenken dann immer wieder ein wenig ;o)

    Was den Punkt: Lieblingsblogs angeht: Ich kann dich soooo verstehen. Ich hätte auch Bedenken, dass ich jemanden nicht erwähne und er traurig ist. Aber ich freue mich trotzdem sehr, dass ich in deiner Auflistung auftauche <3. Auch ich bin unheimlich gerne auf deiner Seite unterwegs. Ich hoffe, dass du das weißt und wenn nicht, dann möchte ich das hier nochmal von Herzen zum Ausdruck bringen :o)))) <3 <3 <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      erst einmal vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar zu meinem Beitrag. Ich finde es auch immer total spannend zu erfahren wie die jeweilige Person zum bloggen gekommen ist. Beim Blogdesign haben mir Ally und Laura ganz stark geholfen. Wenn du wüsstest wie mein erstes Blogdesign aussah :-DDD Lieben Dank aber für deine netten Worte :-*

      Boah, das ist echt krass was du da von FB schreibst. Ich habe mich auch gefragt was sie gemacht hätten, wenn du deine "Freunde" nicht erkannt hättest.
      Wie du schon schreibst nutze ich es eigentlich auch hauptsächlich nur um meine Rezis einzustellen. Und wie du habe ich mich jahrelang dagegen gewehrt. Daher verbringe ich dort auch wirklich nur die allernötigste Zeit. Ich kann dieser Plattform irgendwie gar nichts abgewinnen. Da finde ich Instagram 1000% besser.

      Mir ist kurz vor dem erstellen des Posts auch aufgefallen, dass ich tatsächlich einen Blog vergessen hatte. Das musste ich natürlich schnell noch ändern. Lieben Dank auch hier noch mal für deine lieben Worte und ich bin auch furchtbar gern auf deinem Blog, deswegen tauchst du auch in meiner Auflistung auf ;-)

      Hast du vielleicht Lust an der Aktion ebenfalls teilzunehmen? Mich würden deine Antworten sehr interessieren :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Huhu Sandra,
    schön, dass du auch mitgemacht hast! Danke natürlich erstmal fürs Verlinken! Da freue ich mich sehr darüber! Tja, die Rückantowrten sind immer so ein Thema! Aber das hast du schön gesagt, mit der Wertschätzung. Ich denke dann auch oft: Ok, scheint nicht so gewollt zu sein, oder ist demjenigen nicht so wichtig, dass man wiederkommt! Deshalb freue ich mich immer wieder über unseren Austausch! Wir kommen immer wieder! :-) Dir ein tolles Wochenende! LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Verena,

      ich freue mich auch immer über unseren Austausch und auch wenn er nicht immer regelmäßig ist, ist es trotzem schön sich auszutauschen.
      Ich glaube auch, dass manchen der Austausch per Kommentar nich so wichtig ist.
      Ich wünsche dir auch ein ganz tolles Wochenende!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo liebe Sandra,


    toller Beitrag. Ich mag dein Blog Design sehr gerne. Mein Blog hat in etwa ein Jahr Planung hinter sich, bevor ich damit live gegangen bin. Ich glaube davor war mein Hintergrund einfach nur Blattgrün, bevor er weißblau wurde, weil das dem Himmel am nächsten kam. Mit der Farbgebung war ich lange live, bevor ich eines späten Nachmittags von der Arbeit heim kam und in einen rosa bläulich gefärbten Himmel blickte. Da habe ich gemerkt, dass ist die Farbe mit der sich mein Blog besser anfühlt und das ist bis heute so geblieben. Ich denke so eine Schaffungsphase ist normal. :) Es freut mich, dass dir das Bloggen auch Spaß macht. Ich versuche mich stets ans Zurückkommentieren zu halten, nur manchmal klappt es nicht am selben Tag. Ich habe diese Aktion bereits auf einigen anderen Blogs entdeckt. Danke das du mich zu einem Teil machst, ich hoffe ich werde dem gerecht. :)
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Cindy,

      wow ein Jahr Planung ist wirklich gewaltig, aber dafür hat es sich echt gelohnt! Und ich denke auch, dass man auch während des bloggens immer ein wenig herumexperimentiert. Aber ist ja toll zu erfahren wie dein Blog zu seiner Farbe gekommen ist :-)
      Ich finde es nicht schlimm wann der Antwort Kommentar kommt. Es ist einfach nur schön, wenn man eine Rückmeldung erhält, den Zeitpunkt finde ich dabei relativ unwichtig.
      Und habe ich doch gerne gemacht und das wirst du auf jeden Fall :-*

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  7. Hallo Sandra,
    ich finde es schön, dass so viele Leute bei der Blogparade mitmachen.
    Ich freue mich immer auf neue interessante Bücherblogs zu stoßen & bei dir werde ich definitiv noch ein wenig verweilen und stöbern!

    Liebe Grüße,
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Babsi,

      ich finde das auch richtig toll. Da ist Steffi wirklich eine tolle Aktion geglückt.
      Mir geht es auch so, dass man durch das Stöbern auf viele interessante Blogs stößt. Und ich schaue auch gleich mal bei dir vorbei. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  8. Hey Sandra :)

    Über die Aktion bin ich auf deinen Blog aufmerksam geworden und bleibe gleich mal als Leserin hier :)

    Ich muss dir bei den Kommentaren auch zustimmen. Ich finde es sehr schade, dass da selten etwas zurück kommt. Ich muss mir da aber auch an die eigene Nase fassen, denn ich kommentiere auch nicht immer zurück. Aber ich versuche das zu ändern :)

    Den Austausch finde ich auch super. Da entstehen teilweise wirklich tolle Freundschaften :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      oh das freut mich zu hören! Ich folge dir ja bereits, werde aber auch gleich mal nach deinem Beitrag Ausschau halten.
      Ich versuche immer zu antworten. Natürlich klappt das nicht immer am selben Tag, aber innerhalb von ein paar Tagen möchte ich eigentlich schon antworten.
      Das stimmt, ich habe so viele wunderbare Freundschaften geschlossen, die ich einfach nicht mehr missen möchte.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  9. Hallo Sandra,
    über die sozialen Medien hatten wir es ja erst. Ich nütze auch am liebsten Insta. Und bei Twitter habe ich immer das Problem mit den Worten, kurzfassen liegt mir wohl nicht :-D

    Bei den Kommentaren kann ich dir nur zustimmen. Bei mir Dauer es manchmal leider etwas länger bis ich antworte, aber ich habe mir selbst vorgenommen auf jeden ( ernst gemeinten) Kommentar zu antworten. Und ich finde es auch schade, wenn man irgendwo nie eine Antwort bekommt. Manchmal ist es ja dann so, dass die Bloggerin dann auf dem eigenen Blog antworten, einen also besucht und dies finde ich auch völlig in Ordnung. Hauptsache man merkt, dass da jemand ist und diese Person es Wertschätzt :)
    Und ganz ganz lieben Dank fürs erwähnen :*
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      :-D das Problem mit dem kurzfassen ist bei mir bei Twitter auch da.
      Freut mich das wir beim Thema kommentieren einer Meinung sind und ich finde es auch vollkommen in Ordnung, wenn die Personen auf dem eigenen Blog antworten.
      Gerne doch und du weißt ja, wie gerne ich bei dir vorbeischaue :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  10. Ich verstehe gut, dass deine Social Media Seiten einschlafen, so geht es mir nämlich auch. Gerade auf Facebook existiert meine Seite nur so vor sich hin, aber ich denke höchstens alle paar Monate mal daran, etwas zu posten :D Vielleicht lösche ich sie demnächst einfach. Twitter hingegen liebe ich und da bin ich auch aktiver.
    Deine Kritik mit den Kommentaren verstehe ich sehr gut, das habe ich in meinem Beitrag auch angesprochen. Wenn man keine Antwort erhält, dann ist das nicht unbedingt motivierend, weiterhin zu kommentieren und es wirkt, als hätte der Blogger da gar kein Interesse dran. Ich sehe es allerdings so, dass es kaum Zeit kostet, einen Kommentar zu tippen und diese 1-2 Minuten kann man wohl "opfern", wenn man einen Beitrag ohnehin gelesen hat und dazu etwas sagen möchte :D Das Zeitargument gilt für mich also nicht, wenn ich ehrlich bin.
    Den positiven Punkt kann ich aber ebenso unterschreiben, es gibt genug tolle Blogger, mit denen der Austausch funktioniert und richtig Spaß macht :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacqy,

      es freut mich zu hören, dass ich nicht die Einzige bin die FB absolut nichts abgewinnen kann. Ich poste zwar regelmäßig meine Rezis und Co., aber richtig Spaß oder so macht mir das nicht so wirklich. Ich finde es spannend, dass du bei Twitter so aktiv bist.
      Ich finde ein einzelner Kommentar kostet keine Zeit, da kann ich dir zustimmen. Wenn ich aber unter allen Posts die ich an einem Tag lese kommentiere, dann würde das schon eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Von daher kann ich diejenigen die den Zeitfaktor ansprechen halbwegs verstehen. Ich finde aber auch, dass es kein Beinbruch ist einen kurzen Kommentar zu hinterlassen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Klar, die Menge macht dabei einiges aus. Aber wenigstens ein paar sollten ja immer mal zwischendurch möglich sein, es werden ja auch keine 20 täglich verlangt :)

      Löschen
  11. Huhu Sandra-Schatz, <3

    ich fühle mich natürlich sehr geehrt, dass mein Blog zu deinen Lieblingen gehört, das kann ich natürlich nur zurück geben. Alle deine Antworten sind echt schön zu lesen, ich glaube, ich muss den TAG auch übernehmen <3. Der wundervolle Austausch ist mit das Schönste am bloggen. Und das Kommentieren ist wirklich sehr wichtig :)

    Die Entscheidungen einen Blog zu gründen muss ja auch erst wachsen, das geht wahrscheinlich den Meisten so! FB mag ich immer noch echt gerne, vor allem die Buchgruppen. Twitter benutze ich hauptsächlich nur für´s Teilen und Instagram finde ich großartig <3

    Fühl dich feste gedrückt,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Allylein, <3

      du weißt ja, dass ich deinen Blog sehr mag, aber hier musste er natürlich sofort noch mal erwähnt werden :-)
      Diese Aktion von Steffi ist wirklich richtig toll! Ich würde mich freuen, wenn du ebenfalls mitmachen würdest.
      Und schön das wir bzgl. des Austausches mal wieder absolut einer Meinung sind.
      Da hast du wohl Recht, dass so eine Entscheidung etwas Zeit braucht. Ich kann FB irgendwie überhaupt nichts abgewinnen.

      Ganz dicke Umarmung und Küsschen
      Sandra

      Löschen
  12. Hallo Sandra,
    die Aktion von Steffi ist echt klasse, vor allem das Vernetzen klappt doch echt prima, ich habe schon einige neue Follower bekommen und freu mich über jeden, der neu dazu kommt! Mein Twitter-Account schläft auch ein, ich habe Instagram für mich entdeckt :-) Ich stöber noch ein bisschen und bleibe gleich mal als Leserin.
    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,

      ich mag Instagram auch total gerne, auch wenn ich ab und an vergesse mal wieder ein Foto zu posten. :-D Und das freut mich zu hören, da halte ich doch gleich mal nach deinem Beitrag Ausschau. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  13. Hi Sandra,

    ich finde die Aktion auch total schön, weil man auch mehr über den Blogger selbst erfährt. Und ich finde es nicht schlimm, dass du Twitter und Facebook nicht so sehr magst, da hat glaube ich jeder seine Vorlieben :)

    Und ja das mit den Kommentaren ist manchmal je nachdem, was gerade noch außerhalb des Bloggens auf dem Zettel steht, schwierig, aber ich glaube jeder freut sich über zahlreiche Kommentare und dann sollte man versuchen, sich die Zeit zu nehmen (Aufruf an mich selbst ;-))

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,

      das stimmt. Oft gibt es zwar auf einem Blog eine "Über mich"-Seite, aber oftmals schaut man da doch nicht nach.
      Ich denke auch, dass sich jeder über Kommentare freut und es ist ja auch so ein wenig ein Geben und Nehmen :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  14. Huhu Sandralein!

    Ich schon wieder ;) Eine interessante Aktion! Ich habe sie bisher mal auf den Social Media Seiten gesehen, aber noch nicht so wirklich "angeklickt" (Faktor Zeit war bei mir in den letzten Wochen etwas knapp, weißt du ja ;) ). Danke, dass mein Blog zu deinen Lieblingen gehört! <3 Ich weiß noch, wie wir uns kennen gelernt haben, direkt am Anfang unserer Bloggerzeit ;) Wir kennen uns nun also auch schon so lange wie es unsere Blogs gibt (naja eigentlich länger, wenn man die gemeinsamen LRs auf der Leser Welt mitzählt), aber ohne die Blogs wären wir wohl nicht in engeren Kontakt getreten :)
    Ich bin ja auch eher Facebook und Instagram-affin. Twitter schläft bei mir auch ein, weil ich es immer vergesse. Und auf Instagram muss ich endlich mal wieder Fotos hochladen, das hat die letzten Wochen sehr sehr gelitten.
    Zum Kommentieren: ich finde es immer schade, wenn ich anderswo kommentiere und dort nicht geantwortet wird. Ich schaue nämlich immer regelmäßig in die von mir kommentierten Posts und bei manchen kommt nie eine Antwort auf den Kommentar, was echt schade ist.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lauralein, <3

      gerne meine Liebe :-* Und ja kann ich verstehen, dass die Aktion aufgrund der fehlenden Zeit von dir bisher nicht so wirklich beachtet wurde. Das hast du jetzt aber ja nachgeholt. Stimmt, ich weiß auch noch wie alles bei der Leser Welt anfing. Das waren noch Zeiten :-D
      Ich mache es mir da beim kommentieren einfacher und lasse mich benachrichtigen, wenn eine Antwort da ist. Das würde mir sonst zu viel abgespeichere in meinen Favoriten sein. Ich finde es aber auch total schade, wenn da keien Rückmeldung kommt.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. :D Jaa die guten alten Zeiten! Da war noch alles so neu und aufregend ;D Ich erinner mich dran, als ob es gestern gewesen wäre!
      Ich hab das mit den Benachrichtigungen noch nie ausprobiert (ich habe nämlich ein wenig Angst, dann zugespamt zu werden :D).

      Löschen
    3. Ich erinnere mich auch noch gut dadran. Vor allen Dingen an unsere ellenlangen Kommentare zu den jeweiligen Neuzugängen des anderen. Wir haben ja schon damals gerne Mengen an Bücher gekauft :-D
      Ich finde es praktisch mit den Benachrichtungen. Du kannst es ja mal ausprobieren und wenn es dir nicht gefällt, lässt du es wieder sein.

      Löschen
  15. Hallo Sandra,

    toll, dass Du auch mitgemacht hast. Eine großartige Aktion!

    Oh, das Dich Dein Sohn auf Trab hält, glaube ich Dir gerne. Aber auch ein wunderbares Alter!
    Ich war auch erschrocken, wie manches Umfeld negativ auf den Blogger reagiert! Aber auch, wie manche Blogger untereinander reaigeren. Im Umfeld habe ich gar keine negativen Erfahrungen gemacht, in der Bloggerwelt hält es sich auch stark in Grenzen.
    Das mit dem Kommentieren sehe ich genau so wie Du. Das habe ich auch ähnlich geschrieben.
    Von Tanja bin ich auch ein großer Fan. ;)

    Falls Du Lust hast, meine Antworten zu lesen:
    http://lillysjoeberg.blogspot.de/2017/07/blogparade-du-und-dein-blog.html

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lilly,

      ja das Alter ist wirklich toll, aber auch sehr spanennd und aufregend. Es ist Wahnsinn wie viel die Kleinen gefühlt jeden Tag dazu lernen.
      Ich hätte mir das bis zu dieser Aktion gar nicht vorstellen können, dass das Umfeld negativ darauf reagiert. Schön das du auch keine negativen Erfahrungen damit gemacht hast.
      Bei dir schaue ich gerne auch vorbei.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  16. Hey Sandra,

    Schön dich über diese Aktion kennenzulernen. Dass du deinen kleinen Wirbelwind nicht missen möchtest, kann ich gut verstehen. Ich habe zwar selber keine Kinder, aber meinen Neffen würde ich auch um nichts auf der Welt wieder hergeben.
    Dafür, dass du keine Ahnung von Design hast, finde ich, sieht dein Blog aber klasse aus. Das Zuletzt Rezensiert Gadget gefällt mir auch richtig gut.
    Bei der Sache mit dem Kommentieren gebe ich dir recht. Ich bin immer bemüht auf jeden Kommentar zu antworten bzw. einen Gegenbesuch mit Kommentar zu machen, ich möchte allerdings nicht ausschließen, dass ich das vielleicht auch mal vergessen habe.

    Viel Spaß weiterhin beim Bloggen.
    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni,

      ich finde auch das Kinder das schönste Geschenk der Welt sind und das eigene Leben total auf den Kopf stellen. Daher kann ich sehr gut verstehen, warum du deine Neffen nicht mehr hergeben möchtest :-)
      Wie gesagt, haben mir beim Design zwei Bloggerfreundinnen sehr unter die Arme gegriffen, sonst würde es so nicht aussehen.
      Klar, das passiert natürlich mal, dass einem ein Kommentar durchrutscht.

      Lieben Dank und viele Grüße
      Sandra

      Löschen
  17. Hi Sandra!

    Ein toller Beitrag zu einer wundervollen Aktion :)

    Zu Facebook bin ich eigentlich auch nur durch den Blog gekommen, das war ja für mich vorher wie ein Buch mit sieben Siegeln *lach* Aber mittlerweile bin ich da echt gerne unterwegs - und auch viel zu oft, denn es gibt so viele Büchergruppen und Austausch, da kann man schwer die Finger von lassen.
    Dafür schwächelt mein Twitter Account, da bin ich leider kaum unterwegs und poste oder teile nur die Beiträge ... Aber irgendwo muss man halt Abstriche machen, man hat ja nicht unendlich viel Zeit!

    Das mit dem Kommentieren wird wirklich oft erwähnt, aber was du sagst kann ich auch unterstreichen! Ich find das auch sehr schade, wenn ich woanders kommentiere und dort kommt keine Antwort. Ich selber freu mich immer so sehr über jeden Kommentar und beantworte gerne, manchmal beantworte ich auch indem ich den anderen Blog direkt besuche, aber es kommt eigentlich schon immer eine Rückmeldung. (außer ich hab wirklich mal aus Versehen etwas übersehen)
    Aber ich hab leider auch desöfteren gemerkt, dass keine Antwort kam, selbst bei Fragen - und da vergeht dann natürlich schon die Lust. Zumindest auf diesen Blogs.

    An sich hab ich aber nicht viel auszusetzen, denn das Bloggen macht mir immer noch viel Spaß und vor allem mit so tollen Leuten um mich rum, die genauso büchervernarrt sind wie ich xD

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Beitrag zur Blogparade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      die Aktion ist wirklich toll und ich finde es klasse wie viele Blogger mittlerweile mitgemacht haben. Schön das du auch dabei bist und da werde ich doch gleich mal bei deinem Beitrag stöbern gehen.
      Ich denke auch, dass es ganz normal ist, wenn man irgendwo Abstriche machen muss. Das Thema bloggen nimmt ja schon einen gewissen Zeitrahmen in Anspruch und es gibt ja auch noch ein Leben außerhalb davon. Von daher kann ich es gut verstehen, dass du Twitter vernachlässigst.
      Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen, dass manche Blogs noch nicht mal bei konkreten Fragen antworten. Das finde ich schon ziemlich enttäuschend, aber zum Glück gibt es genug andere Blogger die da etwas kommentierfreudiger sind. ;-)
      Und das stimmt es gibt so viele tolle Buchblogger!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen