Sonntag, 30. Juli 2017

[Rezension] Evolution 3 - Die Quelle des Lebens

 Arena 
416 Seiten
17,99 € / 14,99 €
Hardcover / eBook



Endlich am Ziel! Nach einer strapaziösen Flucht durch Sümpfe und Wüsten erwacht Jem in der Oase der Zeitspringer. Doch wie ist er hierher gekommen und wo sind seine Freunde? Katta ist verschwunden, Lucie und der kleine Squid liegen im Koma. Als Anführerin GAIA sich seiner annimmt, keimt in Jem Hoffnung: auf Rückkehr, auf ein neues Leben. Aber dann erwacht Lucie und den Freunden wird klar, in welch perfides Spiel sie geraten sind. Ein Spiel, das die Zukunft der Erde bedroht. In einer finalen Schlacht müssen die Jugendlichen sich entscheiden: Stehen sie auf der Seite der Tiere oder der Menschheit?

Endlich sind die Freunde am Ziel ihrer Reise angekommen - sie haben die Kuppel der Zeitspringer gefunden. Dort angekommen wird jedoch schnell klar, dass der Schein trügt und nicht alles so heil ist, wie es auf den ersten Blick wirkt. Die Anführerin GAIA erscheint den Freunden zudem sehr suspekt. Währendessen formieren sich die Tiere und Squids vor den Toren der Kuppel zu einer Armee, ein Kampf scheint unausweichlich.

Da Band 2 noch nicht allzu lange zurück liegt, bin ich wieder sehr gut in die Geschichte hineingekommen. Etwas schwierig tat mich zu Anfang nur mit den Nebencharakteren wie Zoe und Olivia, doch nach und nach kam die Erinnerung zurück.

Sobald die Freunde in der Kuppel angekommen sind, nimmt das Tempo der Geschichte eher einen gemächlichen Gang an. Es wird viel erklärt und gezeigt. Auf der einen Seite kam an der ein oder anderen Stelle für mich daher ein wenig Langeweile auf, auf der anderen Seite las sich das Buch dennoch sehr flüssig. Thomas Thiemeyer entschädigte mich für diese ruhigeren Momente jedoch mit einem temporeichen und packenden Finale. Hierbei ist es eindeutig von Vorteil, dass wir nicht nur aus der Sichtweise von Jem und Lucie die Geschichte erzählt bekommen, sondern auch Marek, Katta, Emilia und Co. ihre Sicht der Dinge erzählen. Dies sorgt für jede Menge Abwechslung und gute Unterhaltung.

In diesem dritten Band stoßen neben den bekannten Charakteren weitere Personen zur Gruppe dazu. Gerade Emilia konnte mich hier faszinieren. Ist sie zu Anfang ein treuer Anhänger von GAIA, überdenkt sie doch nach und nach ihre Situation und die Auswirkungen von GAIAs Handeln.
Ihre Freundin Sara steht GAIA von Anfang an ein wenig skeptisch gegenüber. 
Beide waren mir sehr sympathisch und ergänzen das bisherige Team perfekt.
Wie bereits in den vorherigen Büchern wird sehr viel Wert auf die Geschichte und die Spannung gelegt. Daher bleibt die Vielzahl der Charaktere eher blass und ohne Tiefe. Mich persönlich hat dies nicht sonderlich gestört. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass der ein oder andere "ältere" Leser damit vielleicht ein Problem haben könnte.

Das Ende hätte ich mir perfekter und stimmiger nicht vorstellen können. Es vermittelt dem Leser eine schöne Botschaft und lässt voller Neugier in die Zukunft blicken. 

Mit dem Finale der Evolution-Trilogie schafft Thomas Thiemeyer noch einmal dem Leser eine packende und teilweise hochspannende Geschichte zu liefern. Eine Zukunftsversion der Erde, die nicht ganz unrealistisch ist, bescherte mir wieder schöne Lesestunden. 
Sehr gute 4 von 5 Hörnchen.




Reihe
1. Die Stadt der Überlebenden (Rezi)
2. Der Turm der Gefangenen (Rezi)
3. Die Quelle des Lebens

Vielen Dank an den Arena Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.  
 

Kommentare :

  1. Huhu Sandralein!

    Heute geh ich endlich wieder stöbern und kommentieren, das heißt, du wirst mich heut noch mehrmals hier lesen ;D
    Hach wie schön, dass dir das Finale gut gefallen hat! Ich bin schon sehr gespannt darauf und werde das Buch als übernächstes oder überübernächstes lesen :) Meine nächsten beiden sind ja recht dünn ;D Sollte also nicht mehr allzulange dauern, bis ich meine Neugierde stillen kann!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura-Schatz, <3

      erst mal danke für deine vielen Kommentare. Und nun beginnt mein Antwortmarathaon ;-)
      Ich bin auch gespannt wie dir das Finale gefällt und du musst mir dann unbedingt schreiben wie du es fandest!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    da ich das Buch noch nicht gelesen habe (wie du ja weißt), habe ich nur mal dein Fazit gelesen, aber das klingt doch schon mal sehr gut. Ich freue mich schon sehr, wenn ich es im August lesen werde, da ich schon sehr gespannt bin, wie alles endet und meine Fragen alle beantworten werden.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe, <3

      oh schade das ich noch ein wenig auf deine Meinung warten muss, aber der August steht ja auch schon quasi vor der Tür. Ich bin gespannt, ob alle Fragen für dich beantwortet werden.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Sandra-Schatz, <3

    uiii, das klingt ja richtig gut, vor allem, dass das Ende so toll ist freut mich sehr!!! Ich bin echt gespannt auf das Finale und kann es kaum mehr erwarten es zu lesen :D

    Drück dich,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Allylein, <3

      ich bin mir sicher, dass es dir auch so gut gefallen wird wie mir. Und ich wünsche dir viel Spaß!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen