Freitag, 14. Juli 2017

[Blogtour] Am Abgrund des Himmels - Buchvorstellung und ein Blick auf Bruny Island

Hallo und herzlich Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zu "Am Abgrund des Himmels".

Ich darf euch heute das Buch näher vorstellen und euch einen kleinen Einblick von Bruny Island geben, denn hier findet die Geschichte aus "Am Abgrund des Himmels" statt.
Das Cover:

Einige Daten zum Buch:
Titel: Am Abgrund des Himmels
Autor: Sue-Ellen Pashley
Reihe: Einzelband
Erscheinungstermin: 17.7.2017
Preis: 16,95 €
Seitenanzahl: 376
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Übersetzer: Claudia Max
Bildquelle: © Gulliver Verlag

Worum geht es?:
Das Letzte, was Grace nach ihrem Umzug von Sydney nach Bruny Island will, ist, sich neu zu verlieben. Der Faszination des Nachbarsjungen Nick kann sie sich jedoch nicht entziehen. Als er Grace vor dem sicheren Tod bewahrt, offenbart sich sein Geheimnis: Nick ist ein Gestaltwandler – er kann sich in einen Adler verwandeln. Aber er darf keine Beziehung mit einem gewöhnlichen Menschen eingehen. Ist ihre Liebe zum Scheitern verurteilt? Weder Nick noch Grace wollen das akzeptieren ...

Der Verlag über das Buch:
Ein überwältigender Roman voller Tragik und Leidenschaft – von ungeahnten Kräften und darüber, wie wahre Liebe alle Abgründe überwindet.

Und nun möchte ich euch gerne noch Bruny Island vorstellen. Denn den Ort an dem die Geschichte spielt gibt es auch im wirklichen Leben. Die Insel liegt südöstlich von Tasmanien (einer Insel die zu Australien gehört). Die Insel ist nach dem französischen Entdecker Joseph Bruny benannt und besteht aus zwei Inseln, Nord- und Süd-Bruny, die nur durch einen Dünenstreifen (genannt „The Neck“) verbunden sind. 
Die Insel hat eine Fläche von 362 km². Höchste Erhebung ist der Mt Mangana mit 571 m. Bruny Island hat ca. 600 Einwohner – das sind 1,6 Einwohner pro Quadratkilometer. In der Touristensaison kommen allerdings bis zu 10.000 Touristen hinzu.
Besonders bekannt gemacht haben Bruny Island die dort lebenden Albino-Wallabys. Die Insel ist mit Weiden und großen Flächen von Eukalyptus-Trockenwald bedeckt. Die der Tasmansee zugewandte Seite der Insel hat zwei lange Sandstrände, Adventure Bay und Cloudy Bay. Die übrige Küstenlinie ist eher schroff mit Doleritfelsen von bis zu 200 Metern Höhe, mit die höchsten Klippen Australiens (die in diesem Buch durchaus eine Rolle spielen). :-)
Die Insel kann nur über eine Autofähre von Kettering aus erreicht werden.
Ich hoffe, ich konnte euch neugierig auf das Buch und die Insel machen. Morgen erzählt euch Laura mehr zum Thema "Gestaltwandler", die eine wichtige Rolle in dem Buch einnehmen.

Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Ab dem 17.07. habt ihr eine Woche lang Zeit um in den Lostopf für ein Exemplar von "Am Abgrund des Himmels" zu hüpfen. Und das müsst ihr dafür tun:
Teilt uns mit was eure große Liebe ist egal ob Buch, Mensch oder Tier und wie es dazu gekommen ist.
Ihr könnt auch Extralose sammeln in dem ihr diese Liebeserklärung auf euren Social Media Kanälen teilt oder einen Blogbeitrag zu diesem Thema schreibt.

Liebe Grüße
Sandra


© Copyright der Bilder Wikipedia

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    ein schöner Beitrag und die Geschichte klingt gut, auch wenn das Buch jetzt nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre ist :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    aaaaaaaaaaah, die Albino-Wallabys sind ja soooooo süß <3<3<3. Australien würde ich unglaublich gerne einmal besuchen. Allerdings ist mir der Flug dahin bislang immer zu weit gewesen. Die Bilder sind so schön. Ich kann mich gerade kaum daran satt sehen. Bekommt man in dem Buch denn auch viel von dem Setting präsentiert?
    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu also die liebe meines Lebens ist neben meiner Büchersucht definitiv mein mann und meine Kinder. Wie das kam. Ich glaube dazu gehörte ein wenig von "zur richtigen Zeit am richtigen Ort " und eine " Portion Glück " und ratz fatz hat man seinen Traummann plus Kinder :) LG julia

    AntwortenLöschen
  4. Hey 😊

    Toller Start!

    Meine ganz große Liebe ist meine Familie. Sie sind immer für mich da und sie unterstützen mich voll und ganz in allem.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki 😊

    AntwortenLöschen
  5. Hi meine Liebe!

    Was für ein schöner Beitrag :) Jetzt kann ich mir die Insel und den Ort nach dem Lesen viel besser vorstellen und hab direkt ein paar Szenen aus dem Buch vor Augen gehabt beim Lesen deines Beitrages!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Meine Große Liebe hege ich für Bücher die mich seid Einschulungszeiten begleiten und ich mich so wundervoll bei entspannen kann und in eine Fantasiereise gehen kann wenn ich sie lese!
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Hey!!!

    Meine große Liebe ist meine hündin ❤ sie ist das beste was mir passieren hat können 💛

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen
  8. Meine große Liebe ist mein Schatz. Ihn habe ich vor 14 Jahren über einen gemeinsamen Bekannten kennen gelernt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Sandra-Schatz, <3

    endlich komme ich auch dazu eure Blogtourbeiträge zu lesen :) Ich mag Gestaltswandler extrem gerne, daher ist das Buch definitiv auch etwas für mich. Dein Beitrag ist total schön und informativ. Ich finde ja besonders die Briefkästen süß.

    Meine große Liebe ist definitiv meine Familie und auch meine engen Freunde und Herzensmenschen, ohne die ich es mir nicht vorstellen könnte.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen