Montag, 15. Januar 2018

[Rezension] Manipuliert

288 Seiten
19,95 € / 15,99 €
Hardcover / eBook


Alle um dich herum, alle denen du nahe sein willst, alle die du liebst, sterben – und es ist deine Schuld!
Shay ist sich sicher, dass sie die Lösung gefunden hat, um die Seuche aufzuhalten: sie muss sich von allen isolieren, denn als Überlebende ist sie gleichzeitig Überträgerin der tödlichen Krankheit. Im ganzen Land beginnt eine Hexenjagd nach weiteren Überlebenden. Und dabei erkennt niemand, dass sie einer großen Verschwörung aufgesessen sind: der wahre Verursacher der Katastrophe ist weiterhin unentdeckt und nur Shay und ihre große Liebe Kai können seine Identität enthüllen.
Nachdem Shay sich verantwortlich dafür macht, die Überträgerin der Seuche zu sein, hat sie sich der Regierung ausgeliefert.
Kai will mit aller Macht versuchen, Shay aus den Fängen der Regierung zu befreien. Während die beiden mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben, spitzt sich die Lage im Land deutlich zu. Denn nun wird überall Jagd auf die Überlebenden gemacht. Und diese Jagd endet meistens mit dem Tod der Überlebenden und nicht mit einer Gefangennahme. Ein Katz und Maus Spiel nimmt seinen Lauf.

Die Geschichte wird wieder aus der Sicht von Shay, Kai und Callie erzählt. Diese Perspektivwechsel haben der Geschichte gut getan, da man so gebannt an der Geschichte hängen bleibt und wissen möchte, wie es nun mit der jeweiligen Person weitergehen wird.

Shay ist zerfressen von Schuldgefühlen, macht sie sich doch für die Ausbreitung der Seuche verantwortlich. Oft stellt sie sich selbst in Frage und zweifelt daran das Richtige zu tun. Mir hat Shay in diesem Buch noch besser gefallen als im ersten Teil der Trilogie und ich bin gespannt, was wir noch alles über sie erfahren werden.
Kai kann einfach nicht glauben, dass Shay ihn hat sitzen lassen. Dennoch setzt er alle Hebel in Bewegung um zu ihr zu gelangen. Ich habe seinen Mut und seine Willensstärke sehr bewundert. Zwar kennen sich Shay und Kai noch nicht sehr lange, dennoch ist das Band zwischen ihnen so stark, dass er kilometerweit reist um Shay zu finden.
Callie wurde für mich in diesem Buch zu einem Charakter den ich nicht wirklich verstehen konnte. Sie entscheidet sich für einen Weg und geht diesen ohne Rücksicht auf Verluste. Ich konnte diese Einstellung nicht verstehen und Callie wurde mir immer unsympathischer.

Was die Überraschungsmomente angeht, so hatte ich in Band 1 bemängelt, dass vieles vorhersehbar ist. Dies ist zwar auch der Fall in Band 2, zumindest konnte mich die Autorin dann doch an der ein oder anderen Stelle ein wenig überraschen. Was auf jeden Fall eine Verbesserung im Vergleich zu Band 1 ist.
Die Liebesgeschichte ist in „Manipuliert“ nur eine Randnotiz, da die Charaktere lange Zeit voneinander getrennt sind. Dies hat mich allerdings nicht weiter gestört.

Je mehr sich der Leser dem Ende nähert, desto spannender wird die Geschichte. Hat die Handlung für mich im Mittelteil etwas stagniert, fühlt es sich gegen Ende hin so an, als würde die Autorin einiges aufholen wollen. Es überschlagen sich die Ereignisse und einige Dinge taten mir in der Seele weh. Das Ende macht große Lust auf den Abschluss dieser Trilogie, auch wenn mir die Entwicklung nicht ganz so zusagt. Aber ich hoffe stark darauf, dass Teri Terry in Band 3 alles zu einem stimmigen Ende bringen wird.
 
„Manipuliert“ ist ein gut durchdachter Mittelband, der einige Fragen klärt, aber natürlich auch neue Fragen aufwirft. Der Mittelteil der Geschichte war für mich etwas lang gestreckt, aber gegen Ende hin wird man für diese Längen mit einem guten Showdown entschädigt. Zwar gibt es auch in diesem Band keinen großen Wow-Effekt, dennoch fühlte ich mich auch ohne diesen gut unterhalten.
4 von 5 Hörnchen.

 

 
Reihe
1. Infiziert (Rezi)
2. Manipuliert
3. ?
 
Vielen Dank an den Coppenrath Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.  

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 
 

 

Kommentare :

  1. Hallo Sandra,

    die Handlung hört sich spannend an, auch wenn es schade ist, dass etwas die Überraschungsmomente gefehlt haben. Gerade wenn die Spannung der Haupttreiber ist, bin ich doch etwas genervt, wenn ich schon früh sagen kann, wie es weiter geht. Insgesamt ist es nicht so ganz mein Genre, ich freue mich aber, dass es dir gefallen hat! ;-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,

      ja leider war in Band 1 schon vieles ersichtlich. Das war auch mein großer Kritikpunkt damals. Zwar war dies in Band 2 wieder der Fall, aber nicht so extrem wie in Band 1. Und ich kann verstehen, dass du diese Reihe auslässt. Man kann ja leider wirklich nicht alles lesen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hi Sandra,

      wenn die Lesezeit vom Himmel regnen würde, wäre dieser Winter voll davon :-D

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
    3. Hey Desiree,

      :-D das wäre wirklich toll! <3

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hi Sandra!

    Ui, du hast es schon gelesen :) Letztens fragten wir uns noch ungeduldig, wann es weiter geht und schwupps, hast du es durch ;) Wie schön, dass die Geschichte wieder insgesamt gut ist! Ich bin mal gespannt auf die Geschichte und hoffe auf mehr als "den typischen Mittelband" :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,

      jep, ich hab es schon verschlungen. Als es dann eingetrudelt ist, konnte ich es nicht lange liegen lassen. Ich finde, es ist schon ein bisschen mehr als der typische Mittelband, aber leider wirkt es stellenweise etwas gestreckt. Ich hoffe, dir ergeht es hier anders. Weißt du schon wann du es lesen wirst?

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    mittlerweile habe ich das Buch auch gelesen und kann dir zum Teil zustimmen. Shay wirkt sehr reif und hat für mich ebenfalls einen großen Sprung in ihrer Entwicklung genommen. Auch bei Callie kann ich dir zustimmen!

    Aber gerade der Mittelteil mit Shay hat mich fasziniert und insgesamt finde ich den 2. Band stärker als den 1. und ich auch wenn meine Vermutung (vielleicht weißt du noch was ich meine) eingetreten ist, störte mich dies nicht.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      schön das wir bei Callie und Shay absolut einer Meinung sind. Mir hat es auch wahnsinnig gut gefallen wie sehr Shay sich entwickelt hat.
      Es freut mich sehr, dass dich gerade der Mittelteil überzeugen konnte und dann warte ich mal gespannt auf deine Rezi.
      Und ja mit der Vermutung weiß ich noch welche wir da hatten. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Den ersten Band muss ich noch lesen aber ich will noch etwas warten bis Band 3 dann erscheint. Allerdings habe ich noch in keiner Buchhandlung den zweiten BAnd stehen sehen und auch online steht nur 3 Wochen Lieferzeit :S echt komisch.

    Tolle Rezi :)

    Liebe Grüße

    Mella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mella,

      ja das ist wirklich sehr komisch mit dem zweiten Band. Ich habe ihn bisher auch noch in keiner Buchhandlung gesehen und bei Amazon haben sie das Erscheiungsdatum vom 1.1. auf Mitte Januar geändert.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Huhu Sandra-Schatz, <3

    hach ja, ich freue mich schon sehr aufs lesen, auch wenn es in diesem zweiten Band auch keine mega Überrschungen gibt. Auf die Entwicklung der Charaktere bin ich sehr gespannt :)

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      das mit den Überraschungen konnte man nach Band 1 fast schon erwarten. Aber ja, auf die Charaktere kannst du dich wirklich freuen :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo Sandra!

    Der erste Band liegt bei mir noch immer ungelesen im Regal. Ich glaube mein SuB wächst mir langsam aber sicher über den Kopf :D Aber deine Rezension klingt auf jeden Fall so, als sollte ich der Reihe dieses Jahr endlich eine Chance geben. Über den dritten Band ist aber noch nichts bekannt, oder?

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,

      das mit dem über den Kopf wachsen kommt mir sehr bekannt vor. :-D Ich habe mich die Tage von einigen SuB-Leichen getrennt, wo ich weiß, dass ich sie nicht mehr lesen werde.
      Ich denke, der dritte Band wird dann in einem Jahr erscheinen und ich würde mich freuen, wenn du Band 1 eine Chance gibst. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).