Samstag, 12. Januar 2019

[Hörbuch-Rezension] Drachenreiter - Die Vulkan-Mission

Hörbuch angehört bei Audiolibrix  
Sprecher: Kathrin Angerer, Hans Peter Hallwachs, Bjarne Mädel
Hörzeit: 1:32 Stunden
2 CDs
14,99 €

FREEFAB, die Organisation zum Schutz aller Fabelwesen, hat eine neue Mission! Überall in der Welt verschwinden fantastische Geschöpfe scheinbar spurlos. Drachenreiter Ben und seine Schwester Guinever machen sich große Sorgen und Koboldmädchen Schwefelfell spürt, dass auch ihrem Drachen Lung etwas zugestoßen ist. Als ein Fotomeleon auftaucht und von seiner eigenen Entführung berichtet, wird umgehend ein Kundschafterteam gebildet: Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die fliegende Ratte Lola Grauschwanz machen sich auf den Weg nach Island, wo sie in den Tiefen eines brodelnden Vulkans eine schreckliche Entdeckung machen. Schnell wird klar, dass es nicht beim Kundschaften bleiben wird ...
 
 
Drachenreiter Ben und seine Freunde haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Fabelwesen vor bösen Machenschaften zu beschützen. Daher wurde die Organisation FREEFAB ins Leben gerufen. Und die nächste Mission wartet schon auf unsere Helden, denn überall auf der Welt verschwinden plötzlich Fabelwesen. Auch Koboldmädchen Schwefelfell ist der festen Überzeugung, dass ihrem Drachen Lung etwas zugestoßen ist. Da Bens Eltern sich momentan auf einer Mission befinden und er und seine Schwester Guinever Zuhause auf die restlichen Fabelwesen aufpassen müssen, besteht der Erkundungstrupp nur aus Ratte Lola Grauschwanz, Koboldmädchen Schwefelfell und dem Homunkulus Fliegenbein.

Als großer Fan des „Drachenreiter“ und seines Nachfolgebandes „Die Feder eines Greifs“ war ich furchtbar gespannt auf dieses neue Abenteuer, in dem vor allen Dingen Schwefelfell, Fliegenbein und Lola Grauschwanz die Hauptrollen spielen.

Positiv überrascht wurde ich bereits gleich zu Beginn, denn ein rockiger FREEFAB-Song tönte mir ins Ohr. Gerade junge Zuhörer werden diesen Song bestimmt sehr schnell lieben, da er einfach für gute Laune sorgt.
Aber auch der Rest der Vertonung kann sich sehen lassen. So wurde entschieden, dass die Geschichte nicht nur von einem Sprecher gesprochen, sondern als Hörspiel produziert wird. Daher bekommt jedes Wesen, egal ob Mensch oder Fabelwesen, einen eigenen Sprecher. Unter anderem verleihen Kathrin Angerer, Bjarne Mädel, Henning May und Stefan Brönneke den Menschen und Fabelwesen ihre Stimme. Dies sorgt für keine Langeweile, da die verschiedenen Sprecher unterschiedliche Stimmen mitbringen. Besonders toll finde ich es, dass Cornelia Funke selbst in diesem Hörspiel als Charakter Winnifred auftritt.
Zudem wird die Geschichte mit passender musikalischer Begleitung zu einem wahren Hörerlebnis abgerundet. Hier hat Cornelia Funke wirklich sehr viel Wert auf ein stimmiges Hörspiel gelegt.

Nach einer kurzen Einführung und Vorstellung aller wichtigen Charaktere geht das Abenteuer auch schon los und Lola, Schwefelfell und Fliegenbein machen sich auf die Reise. Ich persönlich fand es dabei richtig klasse, dass dieses Mal die ganz Kleinen so im Vordergrund stehen und Drachenreiter Ben sowie sein Drache Lung nur Nebenrollen einnehmen. Wer die beiden Bücher bereits kennt, weiß zudem, dass bei dieser Dreier-Kombo jede Menge Spaß und lustige Dialoge garantiert sind.

An der Geschichte hat mir besonders gut gefallen, dass manche Punkte wie z. B. Fliegenbeins Einzigartigkeit auf dieser Welt (die auch in den vorherigen Büchern jedes Mal aufgegriffen wurde) als Anlass genommen wird, um neue Erkenntnisse für Fans der Reihe einzubauen. Da Fliegenbein immer mein heimlicher Liebling der Reihe war, hat es mir ganz besonders viel Spaß gemacht, noch einmal mehr über seine Vergangenheit zu erfahren.

 Mein einziger Kritikpunkt ist, dass dieses Hörerlebnis leider viel zu schnell vorbei war. Ich hätte der Geschichte von Lola, Schwefelfell und Fliegenbein noch ewig weiter lauschen können. Eine kleine Resthoffnung auf weitere Geschichten rund um unsere drei Freunde bleibt für mich jedoch noch bestehen.
 
Für Fans der Drachenreiter Reihe ist diese Geschichte ein absolutes Muss. Hier wurde wirklich nicht gespart und ein aufwendiges Hörspiel mit einer großen Auswahl an fantastischen Sprechern inszeniert. Ich hatte volle 90 Minuten grandiosen Spaß und war furchtbar traurig darüber, dass das Abenteuer so schnell vorbei war.
5 von 5 Hörnchen.

Hierbei handelt es sich um ein Spin-Off zu der Drachenreiter Reihe von Cornelia Funke. 

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.Audiolibrix

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    die Namen der Charaktere sowie die Story klingen richtig süß. Ich mag es bei Hörbüchern, wenn hier ein wenig mit Musik untermalt wird, das lockert alles ein wenig auf und kann auch die Stimmung noch ein wenig mehr pushen. Diese Stilrichtung könnte gerne häufiger verwendet werden.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es hier noch weitere Geschichten geben wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ich finde es auch toll, wenn Hörbücher mit Musik untermalt sind. Das gibt dem ganzen noch einen ganz anderen Charme. Und danke fürs Daumen drücken. :-*

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo liebste Sandra,

    Oooh das klingt ja alles fantastisch! <3
    Ich bin zwar kein Fan von Hörbüchern bzw. weiß ich nicht, wann ich die hören sollte. Aber dieses MUSS ich wohl hören. Ich liebe die Drachenreiter-Geschichte und die Charaktere. :) Und 1,5 Stunden schaffe ich auch locker unterzubringen. ;)
    Danke für die Rezi!

    Viiele Grüße,
    Vic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe Vic,

      ich kenne dein Problem mit dem so gut wie nie Hörbuch hören. So ging es mir vor ein paar Jahren auch. Ich habe mir jetzt allerdings angewöhnt z. B. beim Kochen oder Saubermachen Hörbücher zu hören.
      Und du musst dieses Hörbuch unbedingt hören, es ist für Fans eine tolle Ergänzung!!!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).