Sonntag, 8. März 2020

[Rezension] Wild Claws - Im Visier der Haie

Arena 
ab 9 Jahren
176 Seiten
12,00 € / 9,99 €
Hardcover / eBook

Beim Tauchen an der Küste entdecken Logan, Charlotte und Jack ein Schiffswrack. Hochinteressant – aber wahnsinnig gefährlich. Denn als die Freunde es untersuchen, werden sie von einem Hai attackiert! Immer mehr Haie nähern sich und umkreisen das Wrack, als würden sie es bewachen. Was befindet sich in dem gesunkenen Boot, und welches Geheimnis verbirgt der Meeresforscher Thornton, der gerade auf der Tierstation Wild Claws zu Gast ist? Als Logan erneut hinuntertaucht, greifen die Haie an und Logan ist im Wrack gefangen. Die Luft wird knapp und die Zeit rennt ihnen davon! Können Jack und Charlotte ihn rechtzeitig befreien?

Logan, Charlotte und Jack entdecken beim Tauchen am Miami Beach ein Wrack einer Yacht. Lange kann die Yacht noch nicht hier liegen, aber warum hat sie niemand als gesunken gemeldet? Logan, Charlotte und Jack tauchen zum Wrack hinunter, um mögliche Anhaltspunkte zu erhalten und kommen dabei einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur. Beim Verlassen des Wracks bemerken sie dann auch noch einen Hai. Was hat ein Hai so nah am Wrack verloren? Es sieht beinahe so aus, als würde er das Wrack bewachen. Doch warum?

Auf ein neues Abenteuer der Wild Claws Reihe freue ich mich immer schon Monate im Voraus, da sie zu meinen absoluten Lieblingsabenteuerreihen im Kinderbuchbereich zählt.

Daher habe ich mich auch schnell ins neueste Abenteuer von Logan, Charlotte und Jack geworfen. Und dieses Mal wird es sogar noch spannender als in den vorherigen zwei Bänden!
Denn ein geheimnisvolles Wrack einer Yacht sorgt für ordentlich Wirbel. Und die darum herum schwimmenden Haie sorgen nicht nur bei Charlotte für Panikattacken.

Als Leser merkt man schnell, dass der Autor dieses Mal den Fokus auf das Thema Haie gelegt hat. Diese Fische üben seit jeher eine große Faszination, aber auch Angst auf den Menschen aus. Und so nimmt sich Autor Max Held die Zeit und versucht dem jungen Leser zu erklären, dass Haifische, wenn man sich als Mensch in ihrer Gegenwart richtig verhält, keine Bedrohung für uns darstellen.

Die Geschichte ist ab der ersten Seite wieder sehr unterhaltsam und spannend. Jedoch gerade die letzten 30 Seiten sorgten bei mir für leichte Atemnot, denn hier wird es sehr dramatisch und packend.

Man merkt, dass wir mittlerweile im dritten Abenteuer der drei Freunde angekommen sind. Denn Logan, Charlotte und Jack sind zu einer eingeschworenen Truppe geworden. Nichtsdestotrotz wird auch in der Gruppe einmal gelogen oder nur die halbe Wahrheit erzählt.
Gerade Jack hat sehr damit zu knapsen, dass Charlotte und Logan ab und an ihre eigenen Wege gehen.

Auch das Cover ist wieder ein absoluter Hingucker. Ich liebe die Cover der Reihe, da sie die Gefahr der Everglades und der Natur im Allgemeinen sehr gut einfangen. Tolle Cover für eine tolle Abenteuerreihe!
 
Herrlichen Lesespaß habe ich auch im bereits dritten Band der Wild Claws Reihe geliefert bekommen. Ich liebe die Action, die Einblicke in die Natur der Everglades und den guten Zusammenhalt der Freunde und warte nun ungeduldig auf Band 4!
Daher gibt es natürlich 5 von 5 Hörnchen.

1. Im Auge der Python (Rezi)
2. Der Biss des Alligators (Rezi)

3. Im Visier der Haie

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    sehr schön, dass dich auch der neueste Band dieser Reihe wieder so gut unterhalten und begeistern konnte. Gerade das Thema Haie finde ich interessant, da ich sie sehr faszinierend finde. Ob ich allerdings so ruhig wäre, wenn mir eines dieser Tiere im Meer begegnen würde, weiß ich nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      also ich muss sagen, dass mich gerade der Showdown schon ziemlich mitgenommen hat. Da geht es nämlich darum, dass sie Haien im Meer begegnen. Auch wenn ich wusste, dass natürlich alles gut gehen wird, ist mein Adrenalin zwangsläufig nach oben gestiegen! Echt ein tolles und faszinierendes Thema!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo liebe Sandra,
    was für eine tolle Rezension. Man merkte beim Lesen richtig wie sehr Du Dich in der Geschichte wohl gefühlt hast. Freut mich, dass auch der Folgeband Dich erneut begeistern konnte.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Andrea, ♥

      danke dir für deine netten Worte!
      Die Reihe habe ich wirklich für mich entdeckt und liebe jeden der drei Bände sehr. Ich hoffe daher, dass die Reihe weitergehen wird. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Huhu Sandra-Schatz, <3

    wie krass, dass das auch schon Band 3 ist! Ich mag das Cover nicht wirklich, weil der Hai so fies aussieht, auch wenn er natürlich zu den Büchern passt. Dieses Abenteuer hört sich auch definitiv gut und super spannend an. Ist das mit dem Lügen und der Halbwahrheit nicht schwierig? Oder passt das gut in die Geschichte?

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      :-D ich hatte noch in den Ohren, dass dir das Cover von Band 2 nicht gefallen hat. Von daher dachte ich mir schon, dass dir auch dieses Cover nicht gefällt. Ich finde, es passt einfach perfekt zu dieser Abenteuergeschichte und genau dieses fiese vom Hai find ich mega gut.
      Nein, das ist überhaupt nicht schwierig mit den Halbwahrheiten. Denn es passt zum einen gut in die Geschichte, zum anderen versuchen die Kinder nur einander zu schützen in dem sie nicht die Wahrheit sagen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).