Sonntag, 29. Juli 2018

[Rezension] Lasse Bär will ans Meer

24 Seiten
10,95
Pappbilderbuch

Lasse Bär will unbedingt ans Meer. Doch der Weg dahin ist weit. Aber keine Angst, Lasse Bär kennt den Weg. Gehe mit den beiden Freunden auf eine große Reise. Es muss ein Gebirge überwunden, ein See durchschwommen und mit der Dampflok eine Brücke überquert werden. Aber die Reise lohnt sich, denn am Ende rauscht das wunderbare Meer.

Lasse Bär möchte unbedingt das Meer sehen und macht sich daher mit seinem kleinen Freund dem Vogel auf den Weg.
In diesem tollen Pappbilderbuch wird den Kindern auf spielerische Art und Weise vermittelt, dass eine Reise eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt und man sich gedulden muss, ehe man das Ziel erreicht hat und belohnt wird. 

Besonders gut gefallen hat mir die Spur aus fühlbaren Punkten, die mein Sohn sofort mit seinen Fingern nachziehen musste. So wartete er zum einen gespannt darauf, welchen Weg Lasse Bär auf der nächsten Seite zu gehen hat, zum anderen war er immer ganz wild darauf diesen Weg "nachzufühlen".
Normalerweise kann er sich nicht lange auf ein Buch konzentrieren, doch bei diesem blieb er am Ball und hatte Spaß.

So ging es gemeinsam durch einen Wald, in dem wir einen Fuchs zwischen den Bäumen finden konnten. Beim Schnorcheln durch den See gab es jede Menge Fische und Krebse zu entdecken. Am meisten Spaß machte es meinem Kleinen jedoch, mit Lasse Bär den vorher erklommenen Berggipfel mit einem Schlitten hinunterzusausen.

Ein tolles Pappbilderbuch für Kinder ab einem Jahr ist "Lasse Bär will ans Meer". Der zu fühlende Punkteweg den Lasse dabei durch die verschiedenen Gegenden entlangwandert ist ein absolutes Highlight und regt die Kleinen zum aktiven Mitmachen an.


Reihe
Hierbei handelt es sich um einen Einzelband. 


Vielen Dank an Blogg dein Buch und Thekla Verlag für die
Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.


Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Hi liebe Sandra,

    das Buch hört sich sehr süß an! Das mit der "Spur", die man folgen kann, ist für Kinder eine tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Desiree,

      die Spur war auch mein Highlight als Leser und mein Kleiner fand sie richtig toll und holt das Buch deswegen immer wieder gerne her, damit ich es vorlesen kann.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallöchen liebste Sandra, <3

    auf diese Rezi war ich ja schon gespannt ;). Das Buch klingt wirklich sehr putzig, schön, dass ihr zwei soviel Spaß beim Lesen und erleben hattet.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe Ally, <3

      das Buch zählt mittlerweile zu Lukas Lieblingsbüchern, da es ihm solchen Spaß macht, den gepunkteten Weg nachzufahren. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).