Mittwoch, 25. Juli 2018

[Rezension] Throne of Glass - Die Sturmbezwingerin

dtv 
848 Seiten
13,95 € / 11,99 €
Taschenbuch / eBook

Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.

Aelin Galathynius kehrt mit ihren Freunden zurück nach Terrasen um ihren Anspruch auf den Thron geltend zu machen. Doch die Machtverhältnisse im Land haben sich verschoben und die Lords wollen Aelin nicht einfach so den Thron besteigen lassen. Währenddessen braut sich am anderen Ende des Kontinents Unheil zusammen. Erawan schart seine Armeen um sich, um die Welt zu erobern. Und auch die Fae Königin Maeve macht sich aus Wendlyn auf, um die Macht in Erilea zu übernehmen. Aelin wird klar, dass Bündnisse noch nie so wichtig waren wie bisher.

Als großer Sarah J. Maas Fan freue ich mich einfach ungemein auf jedes neue Buch der Autorin. Da der vierte Band der Throne of Glass Reihe mich mal wieder so dermaßen begeistern konnte, war meine Freude auf Band 5 riesig. Gleich zu Beginn stürzt man in die Geschichte und ist Aelin und ihren Freunden schnell erlegen.

Bei einigen Büchern macht man sich vorher bereits Gedanken, ob knappe 850 Seiten nicht zu lang sein könnten. Bei Sarah J. Maas kann man sich vor dem Lesen bereits sehr sicher sein, das so gut wie keine einzige Seite langweilig werden könnte. Ich weiß nicht, wie die Autorin es schafft, aber sie hat einfach ein Händchen für extrem spannende Geschichten. Von der genialen Charakterdarstellung ganz zu schweigen.

Wie eben erwähnt, sind die Charaktere in Throne of Glass ein entscheidender Faktor dafür, dass man diese Bücher einfach lieben muss. Dabei macht es einem gerade die Protagonistin Aelin nicht immer leicht sie zu mögen. Auch wenn sie mich manchmal aufgrund ihrer Entscheidungen zum Verzweifeln brachte, gab es genauso viele Momente wo ich Aelin für ihre Gerissenheit und Planungsfähigkeit bewundert habe.
Neben Aelin gibt es aber noch einen großen Haufen sehr überzeugender Charaktere. Es fällt mir wirklich schwer hier einzelne Personen hervorzuheben, da sie alle sehr besonders sind.
Dennoch haben sich in diesem Band besonders Elide und Lorcan in mein Herz geschlichen.

Oftmals ist ein Kritikpunkt in meinen Rezensionen die Liebesgeschichte. Und auch hier hätte ich theoretisch viel zu bemängeln gehabt, denn fast an jeder Ecke (überspitzt gesagt) wartet eine Liebesgeschichte. Komischerweise hat es mich hier überhaupt nicht gestört. Viel mehr war ich begeistert von all den recht unterschiedlichen Beziehungen.

Etwas zu bemängeln habe ich dann aber doch noch. Sarah J. Maas schreibt unglaublich komplexe Geschichten mit vielen Charakteren und genialen Wendungen - ein großer Pluspunkt. Dennoch hatte ich es in diesem Band zum ersten Mal in der gesamten Reihe das Gefühl, dass es an der ein oder anderen Stelle Logiklücken gibt bzw. Stellen auftraten, wo ich das Gefühl hatte, dass die Autorin vom Leser Dinge voraussetzt, die er noch gar nicht wissen kann. Bei einer so komplexen Geschichte stelle ich es mir aber auch schwierig vor als Autor und Lektor noch den Überblick zu behalten.
Denn auch in diesem Band ergeben Dinge die bereits in Band 1 und 2 passiert sind, plötzlich einen ganz anderen Sinn. Hier ziehe ich absolut meinen Hut vor der Autorin, die in Band 1 schon die Weichen für eine fantastische und überraschende Geschichte gelegt hat.

 
Absolut genial, absolut gigantisch, absolut begeistert. Natürlich habe ich nichts anderes von diesem Buch erwartet, dennoch freut es mich sehr, dass mich dieses Buch wieder nicht enttäuscht hat. Die Geschichte ist mega komplex und viele Dinge aus den vorherigen Bänden erscheinen plötzlich in einem ganz anderen Licht.
Für alle die bisher noch nie ein Buch von Sarah J. Maas gelesen haben: ihr macht einen großen Fehler, wenn ihr an dieser Reihe vorbeigeht.
5 von 5 Hörnchen.

 


Reihe
1. Die Erwählte
2. Kriegerin im Schatten
3. Erbin des Feuers (Rezi)
4. Königin der Finsternis (Rezi)
5. Die Sturmbezwingerin
6. Der verwundete Krieger (erscheint am 21.09.18)
7. Kingdom of Ash (erscheint 23.10.2018 im Original)

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare :

  1. Huhu liebe Sandra :)

    Ich habe mir jetzt nur dein Fazit durchgelesen, weil ich den fünften Band noch lesen muss! Schön, dass es dir so gut gefallen hat! Ich freue mich jetzt noch mehr aufs Lesen, auch weil ich bei einer Reihe, bei der mich bisher alle Bände begeistern konnten, immer große Angst habe, dass mich der Folgeband enttäuscht zurücklässt.

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Chianti,

      ich muss sagen, dass ich bisher keine Angst hatte, dass die Reihe mich enttäuschen könnte. Weil Sarah J. Maas einfach so fantastische Ideen hat und auf so vielen Seiten so gut wie nie Langeweile aufkommt. Gespannt bin ich jetzt auch schon auf Band 6, da ich nicht weiß, ob ich ein Buch fast nur aus Chaols Sicht toll finden soll. Von daher habe ich dann auch zum ersten Mal Angst :-D

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Huhu Sandra-Schatz, <3

    bei dieser Rezi habe ich jetzt nur dein Fazit gelesen, weil ich mich ansonsten ja selbst spoilern würde. Ich freue mich auch schon sehr auf´s lesen und erwarte von Sarah J. Maas auch nichts anderes, als Genialität pur!!!

    Liebe Grüße,
    Ally

    P. S. Jetzt bin ich wieder schön auf dem Laufenden, echt Wahnsinn, wie viel du in letzten den 1,5 Woche gepostet hast.

    P. P. S. Dein Foto ist richtig toll <3 :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally-Schatz, <3

      hach ich bin ja schon neidisch auf dich, dass du noch die ganze Reihe vor dir hast. Du kannst dich wirklich darauf freuen!
      Ja, die letzten 1,5 Wochen musste ich blogtechnisch mal ein bisschen was aufholen. Die Tage und Wochen davor, war es bei mir ja eher ruhig.
      Und dankeschön :-*

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    ich glaube es wirklich so langsam Zeit, dass ich mit dem ersten Band starte. Auch wenn ich jetzt nur dein Fazit gelesen habe, bin ich verdammt neugierig auf diese Reihe.

    Spätestens in meinem Urlaub Ende August wird es gelesen und darauf freue ich mich schon sehr. Auch hat mir Tanja von diesem Band ein wenig vorgeschwärmt ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      ja es ist ganz offensichtlich, dass es Zeit für dich wird die Reihe zu starten! Sie ist wirklich toll, aber das weißt du ja schon, denn sie ist schließlich von Sarah J. Maas :-D
      Schön das schon ein Datum feststeht, an dem du es spätestens lesen möchtest. Das freut mich wirklich sehr!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallo liebe Sandra,
    jetzt ist mir doch fast deine Rezension zu diesem Buch durchgerutscht. Fatal! Ich finde du hast all das, was es über das Buch zu sagen gibt perfekt auf einen Punkt gebracht. Ich kann diese Rezension 1:1 einfach nur unterschreiben. Eine perfekte Zusammenfassung <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Tanja,

      es freut mich sehr, dass wir bei diesem Buch absolut einer Meinung sind. Und es hat wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht das Buch gemeinsam mit dir zu lesen. Ich hoffe, auch Band 6 können wir wieder zusammen lesen.

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Huhu Sandra,
    Sarah J. Maas kann es einfach. <3 Ich habe den Band noch vor mir und deshalb nur dein Fazit gelesen, aber schön, dass du so begeistert bist.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mandy,

      wie weit bist du denn bei Throne of Glass? Und ja sie zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen, da sie einfach unglaubliche Bücher schreibt. Viel Spaß mit diesem Buch wünsche ich dir auf jeden Fall!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).