Samstag, 1. August 2020

[Hörbuch-Rezension] Ich und meine Chaos-Brüder - Hilfe, Staubsauger entlaufen!

Sprecher: Christoph Maria Herbst
Hörzeit: 1:12 Stunden
ungekürzte Lesung
ab 7 Jahren
1 CD
9,95 €

Die drei Brüder Henry, Bela und Ben halten zusammen wie Pech und Schwefel! Meistens jedenfalls. Oder zumindest ab und zu. Als Papas neuer Saugroboter »Cleaning Karl« auf der Straße abhaut, während Ben mit ihm Gassi geht, ist für Bela und Henry klar: Sie müssen ihrem kleinen Bruder helfen, den entlaufenen Staubsauger wiederzufinden. Doch die Suche der Geschwister entpuppt sich als waschechtes Abenteuer, als sich unterwegs herausstellt, dass die Kasse in ihrem Lieblingskiosk gestohlen wurde ...

 Bela (7 Jahre) hat es mit seinem älteren Bruder Henry (9 Jahre) und seinem jüngeren Bruder Ben (5 Jahre) nicht immer einfach. Doch als Papas neuer Saugroboter „Cleaning Karl“ entwischt, Ben ist nämlich mit diesem Gassi gegangen, steht für alle drei fest, dass sie nun zusammenhalten müssen, um den Staubsauger wiederzufinden. Doch aus der Suche wird ein viel größeres Abenteuer als sie dies geahnt haben. Denn plötzlich sind die Brüder einem Dieb auf der Spur, der die Kasse ihres Lieblingskiosks geklaut hat.

 Den ersten Band der Reihe habe ich damals noch als Buch gelesen. Als ich nun jedoch erfahren habe, dass die Geschichte von Christoph Maria Herbst vertont wird, stand für mich sofort fest, dass ich einfach auf die Hörbuchausgabe umschwenken muss.

 Und dies war die absolut richtige Entscheidung. Denn Christoph Maria Herbst passt zu dieser Geschichte wie kein Zweiter. Dies beweist auch seine eigene Aussage, die der Hörbuchverlag auf dem Booklet aufgedruckt hat. Dort steht nämlich: „Das lese ich sehr gerne ein. Es hat einen viel zu frechen Witz, als dass das jemand anderes tun sollte.“ Und diese Aussage kann ich einfach nur unterstreichen. Denn der Humor von Autorin Sarah Welk ist einfach perfekt auf Christoph Maria Herbst zugeschnitten.

Was die eigentliche Handlung angeht, hat mir dieser zweite Band sogar besser gefallen als der Erste. Die Idee des beim Gassi gehen verschwundenen Saugroboters hat mich schon zum Schmunzeln gebracht und auch bei der Suche nach dem Dieb erleben die Brüder einige lustige Dinge. Daher kommt beim Hören dieser Geschichte zu keiner Zeit Langeweile auf. Vielmehr ist es total schade, dass die Geschichte viel zu schnell vorbei ist. Doch zum Glück wartet bereits Band 3 darauf von mir gehört zu werden.

Besonders unterhaltsam an der Geschichte ist, dass sowohl Kinder als auch Eltern sich in einigen der Alltagssituationen wiedererkennen dürften. Dabei wird vor allen Dingen die Perspektive der Kinder aufgegriffen. So kann man sich auch sehr gut als Erwachsener in die drei Brüder hineinversetzen. Denn schließlich waren wir alle einmal Kind und haben schon mal Mist gebaut.
 
Bei den Brüdern Henry, Bela und Ben gibt es keine Langeweile. Dafür stecken die drei einfach voller Ideen und Plänen. So wird auch die Suche nach dem verloren gegangenen Saugroboter zu einem richtig großen Abenteuer für kleine Fans ab 5 Jahren. Aber auch Erwachsene kommen bei der tollen Erzählweise von Autorin Sarah Welk voll auf ihre Kosten. Das absolute Highlight ist dann Hörbuchsprecher Christoph Maria Herbst, der mal wieder einen gewohnt genialen Job abliefert.
Daher bekommt diese Geschichte von mir 5 von 5 Hörnchen.
 
1. Alarmstufe Umzug (Rezi)
2. Hilfe, Staubsauger entlaufen!
3. Beste Party aller Zeiten

 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hey Lieblings-Sandra <3,

    ich kann sehr gut verstehen, warum du auf die Hörbuchvariante gewechselt bist :)

    Die Idee des Gassi gehenden Saugroboters finde ich auch witzig und es freut mich, dass es dir sogar noch besser gefallen hat, als der Auftaktband.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      ich dachte mir schon, dass du gut nachvollziehen kannst, warum ich aufs Hörbuch umgeschwenkt bin. :-)
      Und das der Saugroboter wie ein Hund behandelt wurde, fand ich einfach super lustig.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo liebe Sandra,
    bereits das Cover lässt erahnen, dass es in der Story richtig zur Sache geht und definitiv keine Langeweile aufkommt.
    Die Ideen von Sarah Welk sind wirklich amüsant zu lesen. Ich mag die Autorin richtig gerne. Sie verpackt einfach die Geschichten so schön und ihr kindgerechter Schreibstil ist echt einmalig.
    Danke für die Vorstellung.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea, ♥

      welche Bücher hast du bisher von der Autorin gelesen?
      Ich finde auch, dass das Cover schon einen sehr guten Einblick in die Handlung gibt und man auch richtig Lust auf diese bekommt. Ich mag ihren Schreibstil und ihre Ideen auch wirklich sehr gern!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).