Sonntag, 2. August 2020

[Hörbuch-Rezension] Der kleine Vampir im Jammertal

Sprecher: Katharina Thalbach
Hörzeit: 3:15 Stunden
ungekürzte Lesung
ab 6 Jahren
1 MP3-CD
9,95 €

Abenteuerurlaub mit Zelt und Schlafsack? Eine Superidee, meint Anton, wenn er den Ferienort selber aussuchen darf! Ganz klar, dass er sich für das Jammertal entscheidet, wo die Vampire nach einem nicht ganz freiwilligen Auszug aus der Gruft Schlotterstein einen Unterschlupf gefunden haben. Schließlich hat Anton seine eigene Vorstellung vom Abenteuerurlaub. Nur, ob Papa da so mitmacht?

Die Vampire sind von ihrer Gruft auf dem Friedhof ins Jammertal umgezogen. Daher langweilt sich Anton Zuhause ganz schrecklich. Nichts ist mehr des Nachts los. Doch dann wollen seine Eltern mit ihm einen Abenteuerurlaub machen und Anton darf den Urlaubsort selbst bestimmen. Natürlich schlägt Anton sofort das Jammertal vor. So kann er seine Vampirfreunde endlich wiedersehen.

Auf diese Geschichte im sagenumwobenen Jammertal habe ich mich ganz besonders gefreut. Denn sie zählt zu meinen absoluten Lieblingsgeschichten der kompletten Reihe.

Dies liegt unter anderem an dem schaurig schönen Setting des Jammertals. Schon die Anwohner finden, dass es hier ordentlich spukt. Und in der alten Burgruine im Jammertal soll des Nachts auch noch auf der Orgel gespielt werden. Perfekt für Vampirfan Anton.
Da dann auch noch Antons Mutter nicht mitfahren kann, wird die Reise für Anton zum perfekten Urlaub. Denn seine Mutter hätte viel mehr Fragen gestellt und öfter Dinge hinterfragt.

Der Vater-Sohn-Urlaub ist daher nicht nur für Anton ein Highlight. Auch mir hat die Zweisamkeit super gut gefallen. Es ist immer wieder lustig mitzuverfolgen wie gutgläubig und naiv sein Vater teilweise doch ist. In vielen Punkten wäre Antons Mutter einfach schon mega misstrauisch geworden. Denn natürlich schleicht sich Anton in die Burgruine im Jammertal, um die Vampire zu suchen.

Dabei gibt es wieder einige spannende Situationen für Anton zu bewältigen. Zudem bringt er den Vampiren auch noch das Kegeln bei. Denn die Vampire benutzen die Kugeln wie Weitwurfgeschosse und ruinieren damit fast die gesamte Kegelbahn.

Katharina Thalbach beweist auch in diesem Hörbuch wieder, warum ihre Stimme einfach so unfassbar gut zu dieser Reihe passt. Denn mit viel Herzblut und Wärme liest sich Katharina Thalbach durch diese schöne Geschichte.

Der kleine Vampir im Jammertal zählt zu meinen absoluten Lieblingsgeschichten rund um Anton, Rüdiger und Anna. Dies liegt nicht zuletzt an dem schaurigen Setting des Jammertals mit seiner uralten Burgruine.
Der Vater-Sohn-Urlaub von Anton und seinem Vater ist allerbeste Unterhaltung und daher gibt es natürlich 5 von 5 Hörnchen.
 
1. Der kleine Vampir (Rezi)
2. Der kleine Vampir zieht um (
Rezi)
3. Der kleine Vampir verreist (
Rezi)

4. Der kleine Vampir auf dem Bauernhof (Rezi)
5. Der kleine Vampir und die große Liebe (Rezi)

6. Der kleine Vampir in Gefahr (Rezi)
7. Der kleine Vampir im Jammertal

 Weitere Titel als Hörbuch Neuauflage in Vorbereitung.
Insgesamt umfasst die Reihe 21 Bände.

 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallöchen Lieblings-Sandra <3,

    an die Geschichte kann ich mich gar nicht mehr erinnern *grins*

    Aber das, was du schreibst, klingt auf jeden Fall nach jede Menge Spaß und ich kann nachvollziehen, weshalb es mit zu deinen Lieblingsgeschichten zählt.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe, <3

      ich mag es total, wenn Reihen in manchen Bänden ihren Handlungsort wechseln und wir neue Gegenden kennenlernen. Von daher fand ich die Geschichte im Jammertal besonders reizvoll. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).