Sonntag, 8. Dezember 2019

[Rezension] Victorian Rebels - Mein Ende und mein Anfang

LYX 
ab 16 Jahren
429 Seiten
12,90 € / 9,99 €
Paperback / eBook

Samantha Masters wird zur Gejagten, als sie ihren skrupellosen Ehemann erschießt, um der jungen Schottin Alison Ross das Leben zu retten. Diese bietet ihr jedoch eine einmalige Chance, ihrer Notlage zu entkommen: Sam soll sich als die junge Adlige ausgeben, um das Anwesen der Familie Ross zu retten, das sich der Highlander Gavin MacKenzie mit allen Mitteln aneignen will. Weder Drohungen noch Verführung können Sam beeindrucken, ganz gleich, wie sehr Gavin ihr Blut insgeheim in Wallung bringt. Doch als ihre Vergangenheit sie einholt, begreift sie, dass er ihr einziger Verbündeter sein könnte …  

Während einer Zugfahrt geht der geplante Überfall von Samanthas Mann und dessen Brüdern mächtig schief und es kommt zu Toten. Als dann auch noch die Schottin Alison Ross, mit der Samantha sich während der Zugfahrt angefreundet hat, plötzlich eine Pistole auf sich gerichtet sieht, ist für Samantha das Maß voll. Sie erschießt ihren Ehemann, der die Waffe auf Alison gerichtet hatte.
Nach dieser Tat ist Flucht Samanthas einziger Lebensinhalt, um der Rache der beiden Brüder ihres getöteten Ehemannes zu entfliehen.
Alison bietet ihr diese Möglichkeit, als sie Samantha vorschlägt einen Rollentausch vorzunehmen und für Alison nach Schottland zu reisen, um dort das Anwesen von Alisons Familie zu retten.


Nachdem mir der vierte Band der Victorian Rebels Reihe leider nicht mehr ganz so gut wie seine Vorgänger gefallen hat, war ich sehr neugierig auf die mittlerweile fünfte Geschichte.


Im Prolog reisen wir in die Vergangenheit des männlichen Protagonisten Gavin und durchleben dabei jede Menge Gräueltaten und große Schrecken. Schon dieser Anfang nahm mich emotional sehr mit.
Danach spielt die Geschichte rund 20 Jahre später und wir lernen Samantha kennen. Die Szenen im Zug waren sehr spannend und unterhaltsam und schon nach diesen zwei atemberaubenden Kapiteln hatte mich die Autorin gehabt.

Ich verfolgte daher voller Spannung den weiteren Verlauf der Handlung.

Natürlich gibt es bei dieser Art von Liebesgeschichte kaum größere Überraschungen, wobei die Autorin im letzten Kapitel doch noch eine große Enthüllung für die Leser parat hält, dennoch hat mich diese Vorhersehbarkeit zu keiner Zeit gestört. 
Denn trotz des relativ ersichtlichen Handlungsverlaufes wurde ich wahnsinnig gut unterhalten. Autorin Kerrigan Byrne hat einfach ein Händchen dafür sympathische Charaktere aufs Papier zu zaubern.

So wurde ich auch dieses Mal von den beiden Protagonisten Samantha und Gavin in den Bann gezogen. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und gerade Samanthas Art ihr vergangenes Leben zu hinterfragen und sich einzugestehen, dass sie nicht immer richtig bzw. etwas naiv gehandelt hat, fand ich klasse.
Zudem war ihre herrlich freche und amerikanische Art absolut amüsant.
Gavin hingegen kann einfach nicht verstehen, warum Samantha nun so gar nicht auf seinen beachtlichen Charme reagiert.


Auch Band 5 ist ein perfekter Mix aus Romantik, Spannung und Humor. Zwei Naturgewalten namens Samantha und Gavin treffen aufeinander und lassen das Leserherz höherschlagen. Wieder ein toller Band der Victorian Rebels Reihe, dem ich sehr gerne die Höchstpunktzahl von 5 Hörnchen gebe.

1. Mein schwarzes Herz (Rezi)
2. Ein Herz voll dunkler Schatten (Rezi)
3. Das Licht unserer Herzen (Rezi)
4. Das Versprechen einer Nacht (Rezi)
5. Mein Ende und mein Anfang

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo liebe Sandra,
    ach, ich freue mich so, dass dir auch der fünfte Teil der Reihe wieder so gut gefallen hat. Ich hänge ja immer noch beim zweiten Band. Derzeit stagniert mein Bücher-SuB auch ein wenig. Ich höre derzeit Die Knochendiebin :o))))))))

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Tanja,

      ahhhh wie toll, dass du die Knochendiebin hörst! Was ist aus dem Weihnachtsprojekt geworden?
      Zum Glück ist dein Bücher-SuB ja noch recht niedrig. Und vielleicht findest du an den Weihnachtstagen ein wenig Zeit zum SuB-Abbau? Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen. Und Victorian Rebels musst du irgendwann unbedingt weiterlesen!

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hey Lieblings-Sandra <3,

    dass dich das Buch, nach diesem wirklich spannenden Einstieg, so begeistern konnte, freut mich richtig für dich. Die Handlung klingt interessant und auch, was du über den Charme von Gavin in Bezug auf Samantha geschrieben hast, macht neugierig. Trotzdem glaube ich, dass diese Reihe eher nichts für mich ist ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Lieblings-Uwe, <3

      da stimme ich dir zu. Die Reihe ist auf jeden Fall nichts für dich.
      Eigentlich lese ich, wie du weißt, auch nur noch selten Bücher aus diesem Genre, aber diese Reihe kann mich einfach immer wieder überzeugen. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hi liebe Sandra,

    ich mag die Reihe ja auch sehr gerne, aber ich habe ihr neuestes Buch noch nicht gelesen :-) Deine Rezi macht mir aber superviel Lust, sofort zum Buch zu greifen, ich liebe es, wenn die Charaktere so stark sind!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Desiree,

      ich bin gespannt was du zu der neuesten Geschichte sagen wirst! Da ich den Vorgänger als etwas schwächer empfunden habe, war meine Freude bei diesem Band nur umso größer.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).