Sonntag, 19. Januar 2020

[Hörbuch-Rezension] Die Abenteuer des Apollo - Das brennende Labyrinth

Sprecher: Jona Mues
Hörzeit: 7:10 Stunden
ab 12 Jahren
5 CDs
18,00 €

Lester Papadopoulos, auch bekannt als ehemaliger Gott Apollo, hat kaum Zeit zum Durchatmen, da steckt er schon wieder bis zum Hals im nächsten Abenteuer: Er muss hinunter in das magische Labyrinth des Dädalus und dort ein weiteres uraltes Orakel suchen. Zum Glück hat er seine Freundin Meg und den unerschrockenen Satyr Grover an seiner Seite. Zusammen müssen sie nicht nur vertrackte Worträtsel lösen, sondern sich auch weit größeren – und heißeren – Gefahren stellen …

Apollo hat nur wenig Zeit sich auszuruhen, denn die Zeit tickt und so muss er in das Labyrinth des Dädalus gehen, um dort ein weiteres Orakel zu suchen. Gemeinsam mit seiner Freundin Meg und dem Satyr Grover macht Apollo sich auf den Weg in das nächste Abenteuer. Wenn er doch wenigstens seine göttliche Gestalt hätte und sich nicht im Körper des pickeligen Teenagers Lester Papadopoulos befinden würde.

Ich muss sagen, dass ich nach etlichen Rick Riordan Büchern immer noch nicht genug von dem Autor habe. Nein, viel mehr fiebere ich jedem neuen Band immer mehr entgegen. Gerade die Abenteuer des Apollo treffen genau meinen Nerv.

Dies liegt unter anderem natürlich an dem grandiosen Humor. Apollo, einer DER Götter des Olymps, befindet sich immer noch im wenig vorteilhaften Körper des Teenagers Lester Papadopoulos.
Natürlich gibt es immer wieder Augenblicke, in denen Apollo ganz besonders mit dieser Situation hadert. Aber auch von seinen Widersachern wird er in diesem neuen Körper einfach nicht ernst genommen.

Und dann ist auch noch die Halbgöttin Meg seine Herrin, denn Apollo muss tun was sie verlangt. Dies sorgt bei dem sonst so taffen Gott für ordentlich schlechte Laune. Dennoch muss er sich eingestehen, dass ihm Meg mittlerweile sehr ans Herz gewachsen ist und er sich auf keinen Fall ohne Meg ins nächste Abenteuer stürzen möchte.
Meg ist so ganz anders als gewöhnliche Mädchen. Sie ist unglaublich klug. Manches Mal fehlt ihr jedoch das nötige Taktgefühl, um zwischenmenschliche Situationen meistern zu können. Kleidungstechnisch kann man sich Meg mittlerweile auch nicht mehr ohne ihren berühmten Ampellook vorstellen.

Auch in diesem Band treffen wir wieder auf alte Bekannte und neue Gesichter. Mir hat es unheimlich viel Freude bereitet, dass Grover in diesem Band mit von der Partie ist. Der Satyr dürfte die Herzen der Percy Jackson Fans eindeutig höher schlagen lassen.

Natürlich darf, wie in jedem guten Rick Riordan Schmöker, der Mix aus Abenteuergeschichte und historischem Background nicht fehlen.

Absolut begeistert bin ich natürlich immer noch von Stimmwunder Jona Mues. Ich liebe seine Stimme und wie er den zig Charakteren Leben einhaucht. Es macht so viel Spaß ihm zu lauschen.
Ich hatte darauf gehofft, dass auch die weiteren Reihen von Rick Riordan von Jona Mues gesprochen werden. Dies ist aber nicht der Fall. Nachdem ich darüber ein klein wenig nachgedacht habe, finde ich dies aber absolut richtig, da man so seine Stimme einzig mit Apollo und seinen Abenteuern in Verbindung bringt.

Ich bin wieder total im Rick Riordan Fieber. Nach Jahren der Pause, weil mich die Helden des Olymp nicht überzeugen konnten, hat es der Autor geschafft, mich mit Apollo absolut zu flashen. Ich liebe diesen Gott im Körper eines Teenagers und fiebere dem nächsten Abenteuer schon ungeduldig entgegen.
Jede Menge Action und lustige Dialoge sind auch in diesem Apollo Abenteuer garantiert.
5 von 5 Hörnchen.

1. Das verborgene Orakel (Rezi)
2. Die dunkle Prophezeiung (Rezi)
3. Das brennende Labyrinth
4. Die Gruft des Tyrannen (erscheint am 30.04.2020)
5. The Tower of Nero (erscheint 2020 im Original)


Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hi liebe Sandra,

    wie schön, das hört sich sehr witzig an mit ganz viel Action gemischt. Wir hatten glaube ich schon mal geschrieben, dass ich bisher nur die Percy Jackson Filme gesehen habe, aber leider noch nichts von Rick Riordan gelesen.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Desiree,

      ich kann dir die Bücher wirklich nur ans Herz legen, da sie noch einmal so viel besser sind als die Filme (wie eigentlich immer). Wobei ich die Filme gar nicht so schlecht fand, wie gefühlt ganz viele andere Fans.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Hi liebe Sandra,

      gut zu wissen. Bei wenigen Ausnahmen gefällt mir tatsächlich auch beides gleich gut z.B. bei Herr der Ringe.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
    3. Da kann ich dir nur zustimmen, denn Herr der Ringe ist ein perfektes Beispiel. :-)

      Löschen
  2. Hallo liebe Sandra,
    ich habe ja von dem Autor noch kein Buch gelesen bzw. kein Hörbuch gehört, aber die Reihen sind ja schon allgemein sehr beliebt und habe diese auch bei einigen auf den Blogs oder auf Insta gesehen. Also wenn ich mich doch dazu entscheide mal den ersten Teil anzuhören, würde ich wohl warten bis alle Teile veröffentlicht sind. Ich vergesse nämlich häufig, bei solchen Pausen worum es in den einzelnen Bänden ging.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Andrea, ♥

      du musst bei Gelegenheit unbedingt einmal in die Bücher bzw. Hörbücher des Autors reinschnuppern. Er hat einen wahnsinng tollen und witzigen Schreibstil.
      Und die Percy Jackson Reihe ist auch schon beendet, da könntest du quasi schon mit starten. ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hey Lieblings-Sandra <3,

    es freut mich so sehr für dich, dass dich das Rick Riordan Fieber bist. Und ich muss gestehen, dass deine Begeisterung verdammt ansteckend ist ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      auf diese Worte aus deinem Mund habe ich nur gewartet. :-D Jipppppppiiieeee :-)
      Ich kann dir raten wirklich einfach nur mal reinzuhören. Sinnvoll ist es dann allerdings mit Percy Jackson zu starten. :-))))))))))))))))))

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

    hach ja, mich hast du ja schon vollkommen überzeugt :). Wenn ich irgendwann die Percy Hörbücher gehört habe, werde ich sicher auch zu Apollo greifen. Wie du ja weißt, finde ich Göttergeschichten großartig!

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally-Schatz, <3

      da ich weiß, wie sehr du Göttergeschichten magst, musste ich die Gelegenheit nutzen und dir Percy schenken. Ich hoffe sehr, dass es dir genauso gut gefällt wie mir.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).