Sonntag, 9. Juni 2019

[Rezension] Magie hoch zwei - Operation Waldmeister


184 Seiten
14,90 €
Hardcover

Elli ist 10 Jahre alt und unglücklich: Sie findet in ihrer neuen Schule einfach keine Freundin. Wie soll das nur auf der Klassenfahrt nach Hamburg werden? Doch in Hamburg trifft Elli ein Mädchen, Idi, und plötzlich wird ihr Leben magisch. Merkwürdige Dinge geschehen: Glühbirnen zerspringen, Kissen fliegen durch die Luft und Klopapierrollen beginnen zu schweben. Als Idi Elli in Berlin besucht, erfahren die beiden ein gut gehütetes Familiengeheimnis …

Elli freut sich überhaupt nicht auf die anstehende Klassenfahrt nach Hamburg. Schließlich ist sie vor kurzem auf das Gymnasium gewechselt und findet in ihrer neuen Klasse, bis auf ihren besten Freund Philip, kaum Anschluss. Dann erfährt Elli jedoch per Zufall, dass ihr Vater, den sie noch nie kennengelernt hat, in Hamburg wohnt. Nun ist Ellis Neugierde geweckt und sie möchte ihn unbedingt treffen. Und so tritt dank Philips Hilfe „Operation Waldmeister“ in Kraft. Doch Elli hätte nie im Leben damit gerechnet, dass sie nicht nur ihrem Vater, sondern auch ihrem Zwilling Idi über den Weg laufen wird.

 Nachdem ich vor kurzem den zweiten Band der Reihe gelesen habe und dieser mir viel Freude bereitet hat, war meine Neugierde auf Teil 1 geweckt. Ich war gespannt, wie Elli und Idas erstes Aufeinandertreffen ablaufen würde und wie sich die Dinge entwickeln, die in Band 2 in Kraft treten.

 Autorin Sibylle Luig bringt dem Leser nach und nach Ellis Familie und ihre Freunde näher. Dabei hat es mir gut gefallen, dass Elli einige Probleme zu bewältigen hat. Denn der Einstieg in der neuen Schule fällt ihr alles andere als leicht. Dies ist ein Problem, was einige Kinder sicherlich gut nachempfinden können und das Hineinversetzen in Ellis Lage dürfte daher den Kindern leicht fallen. Schön zu beobachten ist es, dass Elli dann natürlich doch nach und nach Anschluss in ihrer Klasse findet. Zudem hat es mir gut gefallen, dass Elli versucht hinter die Fassade von dem ein oder anderen Kind zu blicken und nicht sofort Personen verurteilt, die gemein zu ihr sind.

Die Geschichte an sich entwickelt sich langsam und gemächlich. Dabei kommt für den Leser jedoch keine Langeweile auf. Spannend wird es natürlich als Elli in Hamburg ist und sich auf die Suche nach ihrem Vater begibt. Ab diesem Zeitpunkt setzt dann auch der magische Aspekt der Handlung ein. Als Elli und Idi aufeinander treffen ist nicht nur der familiäre Bund zu spüren, auch die magische Komponente blitzt sofort zwischen den Zwillingen auf. 

Für den Leser ist es interessant mitzuverfolgen, was alles hinter der Magie und dem Dasein als Hexe steckt. Auch erste Flugstunden und das Ausüben der Magie sorgen für gute Unterhaltung und lustige Situationen. So passiert es schon einmal, dass plötzlich die Wohnung von Ellis Familie pitsche patsche nass ist oder ein langer Riss die Wand ihres Zimmers ziert.

Auch der erste Band von Magie hoch zwei hat mir schöne Lesestunden beschert. Wieder vermischen sich alltägliche Probleme mit dem Erlernen der eigenen magischen Fähigkeiten und sorgen somit für einigen Spaß und gute Unterhaltung. Mir persönlich hat Band 2 einen Hauch besser gefallen, da es mit den fiesen Omas einen „Gegenspieler“ gab, der der Geschichte noch mehr Spannung verliehen hat.
Nichtsdestotrotz verdienen Elli und Idi nichts anderes als 5 von 5 Hörnchen.

1. Operation Waldmeister
2. Die fiesen Omas (Rezi)

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo Sandra-Schatz, <3

    wie süß, dass du Band 1 jetzt doch noch gelesen hast. Im ersten Moment war ich etwas verwirrt, da mir die Mädchen so bekannt vorkamen (wegen deiner Neuzugänge). Aber so passt es natürlich perfekt. Wird es noch weitere Bücher geben?

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein Ally-Schatz, <3

      ja auch hier wird es mindestens noch einen dritten Band geben, der im September erscheint.
      Ich war einfach so neugierig auf das Zusammentreffen der Zwillinge, dass ich unbedingt noch Band 1 lesen musste. Und entschuldige für die Verwirrung :-D

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hey Lieblings-Sandra <3,

    sehr schön, dass du den ersten Band noch gelesen und du somit die Reihe komplettiert hast. So kann der dritte Teil ja kommen *grins*.

    Ich wünsche dir dabei ganz viel Spaß und freue mich auf deinen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      oh ja, der dritte Band kann meinetwegen schon nächste Woche kommen. Aber leider muss ich mich noch ein wenig gedulden. ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).