Montag, 27. Mai 2019

[Rezension] Magie hoch zwei - Die fiesen Omas

176 Seiten
14,90 €
Hardcover

Die magischen Zwillinge Elli und Idi freuen sich auf ihre ersten gemeinsamen Sommerferien: Idi und ihr Vater ziehen von Hamburg nach Berlin zu Elli und ihrer Mutter. Doch die Vorfreude wird getrübt, als Ellis Familie neue Nachbarn bekommt: ausgerechnet die beiden Oberhexen Oma Matilda und deren Schwester Esther. Sie wollen Elli und Idi zu »richtigen« Hexen erziehen. Aber mit ihrer unsinnigen Zauberei bringen sie die Mädchen nur in Schwierigkeiten. Ihr Vater droht sogar, den Umzug abzublasen. Und weil das auf keinen Fall geschehen darf, schmieden Elli und Idi gemeinsam mit Philip einen Plan, wie sie die fiesen Omas stoppen können. Doch es stellt sich heraus, dass Philips Plan ebenso gefährlich wie genial ist …
 
Elli und Idi sind Zwillinge und weit entfernt voneinander aufgewachsen. Endlich ist es nun soweit. Idi und ihr Vater ziehen von Hamburg nach Berlin und somit in die Nähe von Elli und ihrer Mutter. Erste gemeinsame Sommerferien stehen den Zwillingen kurz bevor. Diese wollen die beiden auf jeden Fall magisch gestalten, denn Elli und Idi sind wie ihre Mutter und ihre Tante waschechte Hexen. Dann tauchen jedoch Oma Matilda und ihre Schwester Esther auf und wollen die Erziehung der Zwillinge in hexischen Belangen übernehmen. Dies bedeutet mächtig viel Ärger, denn die Omas sorgen für jede Menge Unruhe und freche Hexsprüche.

Gleich zu Beginn möchte ich ein paar Worte zu dem zauberhaften Cover verlieren. Dies war für mich einer der ausschlaggebenden Punkte, warum ich zu diesem Buch gegriffen habe. Ich finde, es strahlt so viel Lebensfreude, Zusammenhalt und eine besondere Beziehung der beiden Protagonisten aus, dass man sich seiner Magie nur schwer entziehen kann.

Da ich gerne Geschichten über Hexen lese, freute ich mich sehr auf dieses Abenteuer der Zwillinge Elli und Idi. Zwar kannte ich den ersten Band der beiden Hexen nicht, dies ist jedoch für dieses Buch absolut kein Problem. Die entscheidenden Charaktere werden auch hier noch einmal kurz vorgestellt und man erfährt in groben Zügen, um was es im ersten Teil der Reihe gegangen ist. Daher bietet sich dieser Band auch perfekt für Quereinsteiger an.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Zwilling Elli erzählt. So erfährt man gemeinsam mit Elli, dass sie mächtig viel Potenzial hat eine große Hexe zu werden. Doch dies würde auch bedeuten, ihre Verbindung zu ihrer Schwester aufzugeben. Daher kommt dieser Weg für Elli nicht infrage. Doch immer wieder gehen ihre magischen Fähigkeiten mit Elli durch. Und dann tauchen auch noch ihre Oma und deren Schwester auf und versuchen Elli zu frechen Zaubersprüchen anzustiften.

Die Handlung zeichnet sich jedoch nicht nur dadurch aus, dass es magische Probleme zu bewältigen gibt. Vielmehr stehen die Probleme des täglichen Lebens im Vordergrund. Elli und Ida wünschen sich, dass ihre Eltern wieder zueinander finden. Zudem scheint die Beziehung der Eltern von Ellis Freundin kurz vor dem Aus zu stehen. Und dann steht auch noch der Umzug von Idi und ihrem Vater auf der Kippe. So bewältigen Elli und Ida so einige Hindernisse auf dem Weg zu einer gemeinsamen Zukunft.
Für mich war die Geschichte daher sehr abwechslungsreich und unterhaltsam. Viel zu schnell waren die knapp 200 Seiten durchgelesen. Und ich hoffe sehr, dass es noch weitere Abenteuer von Elli und Idi geben wird.

Als Quereinsteiger habe ich mich an „Magie hoch zwei“ herangewagt und möchte nun wahnsinnig gerne auch den ersten Band der Reihe lesen. Denn das Buch ist so bezaubernd, unterhaltsam, authentisch und einfach nur genial. Die alltäglichen Probleme spielen hier eine genauso große Rolle wie die magischen Probleme und ich hoffe sehr, dass es noch viele weitere Abenteuer von Elli und Idi geben wird.
Daher vergebe ich magische 5 von 5 Hörnchen.

 
1. Operation Waldmeister
2. Die fiesen Omas

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Huhu Sandrachen, <3

    auch die Geschichte hört sich toll und nach jede Menge Zusammenhalt und Spaß an :D. Es freut mich auf jeden Fall wie immer sehr, dass du so viel Spaß hattest und dass dich die Hexenzwillinge begeistern konnten.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      das war mal wieder eines dieser Bücher die mich richtig begeistert haben und bei denen ich vorab nicht so viele Erwartungen hatte. Und wie wir wissen, sind das die besten Bücher ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    das klingt nach einer erfrischenden, turbulenten und kurzweiligen Story. Auch das die Autorin wichtige Themen mit hat einfließen lassen, gefällt mir. Ich hoffe für dich, dass es noch weitere Bände geben wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ich hoffe auch so sehr, dass es weitergehen wird. Die Geschichte hat großes Potenzial und ich hoffe jetzt einfach mal, dass die Verkaufszahlen stimmen :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Liebe Sandra,

    ich wollte mich ganz herzlich bei dir für die Rezension bedanken. Ich freue mich sehr, dass dir das Buch und die Mischung aus magischen Momenten und den alltäglichen Sorgen und Problemen zehnjähriger Kinder gefallen hat! Und ja, es geht weiter mit Elli und Idi. Band drei erscheint im September im Monika Fuchs Verlag. Der Arbeitstitel ist "Diebe in Berlin".

    Sehr herzlich,
    Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sibylle,

      das habe ich sehr gerne gemacht. Das Buch hat mich wirklich überzeugt!
      Normalerweise mag ich es lieber, wenn der Fokus mehr auf der Magie liegt, aber hier hat es einfach alles perfekt zusammengepasst und war genau die richtige Mischung.
      Das sind ja wundervolle Nachrichten! Der Titel klingt ja schon mal sehr spannend. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).