Donnerstag, 22. Juli 2021

[Rezension] Extrem gefährlich! - Ratte mit Plan

ab 10 Jahren
272 Seiten
15,00
Hardcover

Statt extrem gefährlich beginnt das neue Jahr für Pascal, Shakira und Max ganz entspannt: Ihre tierischen Freunde Juan und Jerome gönnen sich gerade eine Pause von ihren Agentenabenteuern und ihr ehemaliger Erzfeind Antoine Blanche spielt anscheinend mittlerweile bei den Guten mit. Doch dann häufen sich einige seltsame Ereignisse, die irgendwie in Zusammenhang mit den vergangenen Missionen der Freunde stehen. Nur die ebenso intelligente wie liebenswerte Ratte Sophie, die seit Kurzem als heimliche Mitbewohnerin in Pascals Haus lebt, hat eine Erklärung für die geheimnisvollen Vorfälle. Und wenn diese Erklärung stimmt, wird es nicht nur für die drei und ihre Verbündeten, sondern für die gesamte Welt wieder extrem gefährlich!

Pascal, Shakira und Max genießen die Pause von ihren wilden Abenteuern mit Maus Juan und Hamster Jerome. Denn ihr Erzfeind Antoine Blanche ist zu den Guten gewechselt und arbeitet nun eng mit Juan und Jerome zusammen. Doch die Ruhe hält nicht lange an. Denn plötzlich häufen sich einige kuriose Diebstähle. Helfen kann den Freunden die Ratte Sophie, die seit einiger Zeit als heimlicher Mitbewohner bei Pascal eingezogen ist und eine Ahnung hat, wer hinter all den Vorfällen stecken könnte. Schnell ahnen die Freunde das es mal wieder extrem gefährlich werden wird.
 
Ich liebe die Bücher von Mario Fesler! Daher kann ich gleich vorwegnehmen, dass meine Erwartungen an das Finale dieser Reihe extrem hoch waren. Und was soll ich sagen? Mario Fesler hat es nicht nur geschafft meinen Erwartungen standzuhalten, er toppt diese mit dem vorliegenden Buch tatsächlich noch einmal.
 
Aufgrund der Ereignisse aus dem zweiten Band ist der fiese Bösewicht Antoine Blanche zu den Guten gewechselt. An diese Situation müssen sich nicht nur Pascal, Shakira und Max gewöhnen, auch für mich als Leser war es ein komisches Gefühl. Ich muss aber gestehen, dass Antoine sich in diesem Finale mit zu einem meiner absoluten Lieblingscharaktere gemausert hat.
 
Wobei die Wahl eines echten Lieblingscharakters wahnsinnig schwerfällt. Denn hiervon tummeln sich doch einige in der Geschichte. Schon alleine die drei Kids sind jeder für sich genommen einfach umwerfend. Sei es der supercoole Pascal, der eigentlich gar nicht so cool ist, wie er alle immer glauben lassen will, Shakira, die ihre Gefühle nur schwer zeigen kann, deren Fassade jedoch stark zu bröckeln beginnt oder Max, der bis vor kurzem noch das absolute Musterkind gewesen ist und seine neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen genießt.
 
Schön fand ich, dass Max Opa sowie Jerome und Juan wieder in der Geschichte auftauchen und dabei vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Natürlich darf auch ein drittes Nagetier nicht fehlen. Da hätten wir die hübsche und gewiefte Rattendame Sophie, die schnell eine freundschaftliche Beziehung zu Pascal aufbaut.
 
Erzählt wird die Geschichte dieses Mal aus der Perspektive von Pascal, Shakira und Ratte Sophie. Ich fand es toll, dass wir mehr in die Gefühlswelt von Pascal und Shakira einbezogen werden. Denn auch bei den Beiden hat sich liebestechnisch ein wenig was getan. Toll fand ich jedoch, dass das Thema Liebe nie einen zu großen Raum in der Geschichte eingenommen hat.
 
Was natürlich auch in diesem Finale auf keinen Fall fehlen darf ist der geniale Humor des Autors! Ich liebe es wie er politische oder schulische Themen anpackt und mit einer gehörigen Portion Fesler-Humor garniert. Mehr als einmal konnte ich nur zustimmend mit dem Kopf nicken, wenn er gängige Klischees aufs Korn genommen hat. 
 
Auch aus der Überraschungskiste bedient sich der Autor wieder. Mich konnte er komplett aufs Glatteis führen, was bei mir als Vielleser eigentlich gar nicht so leicht ist.
 
Schade das es nun Abschied nehmen heißt von Pascal, Shakira, Max und den anderen. Ich persönlich freue mich jedoch riesig auf die weiteren Projekte des Autors!
 
Ich bin wirklich rundum zufrieden mit diesem Finale und habe absolut nichts zu bemängeln. Der typische Fesler-Humor gepaart mit einer dynamischen, überraschenden und abwechslungsreichen Geschichte hat mich fast schon glückselig zurückgelassen. Traurig bin ich darüber, dass ich nun Abschied von den überaus genialen Charakteren nehmen muss.
Es gibt natürlich 5 von 5 Hörnchen.
 
1. Maus mit Mission(Rezi)
2. Hamster undercover (Rezi)
3. Ratte mit Plan

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

4 Kommentare :

  1. Hallo liebe Sandra,
    die Bücher von Mario Fesler habe ich ja auch noch auf meinem Leseplan stehen. Uwe hat mir schon in den höchsten Tönen von den Geschichten vorgeschwärmt und auch du bist ja immer restlos begeistert. Dass der Autor mit dem finalen Band deine hohen Erwartungen sogar nochmal getoppt hat, finde ich großartig. Das ist nicht einfach, gerade, wenn man schon so begeistert von den Vorbänden war. Ich kann mir also lebhaft vorstellen, wie es dir beim Umblättern der letzten Seite ergangen ist. Ich hoffe sehr, dass der Autor bald weitere Geschichten von sich veröffentlichen wird!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      ich habe dir in meiner letzten Sprachnachricht an dich noch mal in den Ohren gelegen, dass du unbedingt ein Buch von Mario Fesler lesen musst. :-D Ich hoffe, du wirst irgendwann schwach und greifst zu einem Titel von ihm.
      Wobei ich gar nicht weiß, ob ich dir Lizzie oder Extrem gefährlich als erstes ans Herz legen soll. Beide sind total toll, aber auch total unterschiedlich.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    bisher habe ich nur den ersten Teil gelesen. Ich muss die Reihe auf jeden Fall noch fertig lesen :)
    Hört sich nach sooo einer süßen Geschichte an!!!
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ♥

      oh ja, du musst unbedingt ganz bald mit der Reihe weitermachen. Sie ist soooo toll. :-)))

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).