Freitag, 16. August 2019

[Hörbuch-Rezension] Hetty Flattermaus fliegt hoch hinaus

Sprecher: Carolin Kebekus
ungekürzte Lesung
Hörzeit: 1:38 Stunden
ab 6 Jahren
2 CDs
12,99 €

Die kleine Hummelfledermaus Hetty wird von ihrer Mama Hulda heiß und innig geliebt. Sie will ihre Tochter vor allen Gefahren beschützen, doch Hettys Abenteuerlust ist nur schwer zu bremsen. Nicht einmal gruselige Geschichten über die Gespensterfledermaus Kattaka halten sie in Schach. Im Gegenteil: Hettys Neugier auf die Welt außerhalb der heimischen Dachgaube Nummero 18 wird nur noch größer ... Trotz Ultraschall-Peilsender findet die furchtlose und kontaktfreudige Mini-Fledermaus Möglichkeiten, auszubüchsen und zusammen mit ihrer Freundin Fidelia und Spitzmausjunge Möppelchen Pi von Abenteuer zu Abenteuer zu flattern ...
 
Hetty Flattermaus ist ein neugieriges und aufgewecktes Fledermausjunges, das gerne die Welt entdecken möchte. Leider findet ihre Mutter Hulda dies gar nicht toll und möchte ihr Töchterchen gerne in der Nähe wissen. Da dies aber nun mal nicht immer geht, verpasst sie ihrer Tochter einen Ultraschall-Peilsender. Dies stört Hetty jedoch keineswegs, findet sie doch einen Weg der mütterlichen Fürsorge zu entgehen. Und so macht Hetty sich auf zu ihrem größten Abenteuer.

 Auf diese Geschichte wurde ich sehr neugierig als ich erfahren habe, dass Carolin Kebekus dem Hörspiel ihre Stimme leiht. Da ich sie und ihre Stimme wahnsinnig gerne mag und ich gerne Kindergeschichten über Tiere lese oder höre, war meine Neugierde geweckt.

 Hetty Flattermaus ist eine aufgeweckte junge Fledermausdame. Sie liebt das Abenteuer, die Herausforderung und ist wissbegierig. Von daher kann sie es gar nicht verstehen, dass ihre Mama Hulda so übervorsichtig ist, wenn es um ihre Tochter geht.
Hettys beste Freundin Fidelia Fledertier ist da schon etwas zurückhaltender und ruhiger. Die beiden Fledermausmädchen ergänzen sich daher auf perfekte Art und Weise.
Auf ihrer Reise lernt Hetty aber auch andere Tiere wie den Spitzmausjungen Möppelchen Pi (ich liebe diesen Namen!), einen Regenwurm oder eine Truppe Raupen kennen.
„Propeller-Mutti“ Hulda nimmt auch einen gewissen Spielraum in der Geschichte ein. Sie ist wirklich übervorsichtig und gibt ihrer Tochter nur wenig Raum um sich zu entfalten. Dabei ist es gerade für die Kleinen wichtig ihre eigenen Erfahrungen zu machen, neue Dinge kennenzulernen und sich selbst auszuprobieren. All dies lernt Hetty in dieser Geschichte.

 Für die Altersgruppe von 6 Jahren hat die Story von allem genau die richtige Portion zu bieten. Was die Spannung angeht, ist diese perfekt auf das Alter abgestimmt, ohne das es zu nervenzehrend wird. Auch eine gehörige Portion Abenteuerlust schwingt in der Geschichte mit. Zudem spielen Themen wie Freundschaft, Mut und aus Fehlern zu lernen eine Rolle.

 Carolin Kebekus hat diesem Hörbuch mit ihrer Stimme sehr viel Charme verliehen. Den unterschiedlichen Tieren haucht sie auf bezaubernde Art Leben ein. Ich mochte vor allen Dingen ihre Interpretationen des Regenwurms oder des kleinen Mäuserichs Möppelchen Pi. Dennoch muss ich bemängeln, dass ich bei Hetty und ihrer besten Freundin Fidelia öfter Probleme hatte die beiden auseinander zu halten. Das hätte Frau Kebekus bei ihrem Sprachtalent sicher etwas besser lösen können.

 
Mir hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen. Jedoch bin ich über einen Punkt gestolpert, der mich als Mutter ein wenig gestört hat. Denn Hetty lügt ihre Mutter an und zieht diese Lüge auch noch bis zum Ende der Geschichte durch. Als Hetty die Möglichkeit hat die Wahrheit zu sagen tut sie dies nicht. Dies empfand ich als etwas störend. Kindern wird dies aber sicherlich nicht negativ auffallen.

Hetty und ihr erstes großes Abenteuer haben mir große Freude bereitet. Die tollen Ideen von Autorin Annette Roeder konnten mich absolut überzeugen. Dennoch wurde für mich das Thema rund um die Lüge, die Hetty ihrer Mama auftischt, nicht ganz so gut gelöst.
 Daher vergebe ich 4 von 5 Hörnchen.
 
Hierbei handelt es sich um einen Einzelband.
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    was für eine süße Geschichte und das Cover ist ja mega genial <3 <3

    Vor allem die Namen finde ich trollig und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du, auch auf Grund der Sprecherin Carolin Kebekus, deinen Spaß hattest. Was das Thema Lüge angeht, kann ich dir nur zustimmen und es wäre wohl auch ein Kritikpunkt bei mir gewesen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe, <3

      ich fand das Cover total ansprechend und süß. Und als ich dann noch gesehen habe, dass Carolin Kebekus das Hörbuch spricht, musste ich es einfach hören. :-)
      Die Namen sind wirklich sehr süß und gerade wie Möppelchen Pi zu seinem Nachnamen gekommen ist, ließ mich schmunzeln.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo liebe Sandra :)
    Was für ein süßes Hörbüchlein. Die Geschichte klingt wirklich allerliebst. Carolin Kebekus als Sprecherin klingt interessant, sie hatte ich bisher noch nie in einer Sprechrolle gehört.
    Gerne gemerkt.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Andrea,

      ich habe bisher auch noch kein Hörbuch gehört in dem Carolin Kebekus Sprecherin war und von daher war ich neugierig auf sie. Ich finde es toll neue Sprecher kennenzulernen. Und die Geschichte ist wirklich herzallerliebst.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo liebste Sandra,

    Oooh das ist ja ein ganz tolles Hörbuch! <3 Ich liebe die Geschichte, die du beschreibst und die Charaktere klingen alle super niedlich. Dass Carolin Kebekus dieses Hörbuch spricht, ist ein sehr großer Pluspunkt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie gut sie das umgesetzt hat. :) Schade, dass du bei zwei Figuren Probleme hattest sie zu unterscheiden. Ich denke auch, dass Carolin Kebekus das sicher besser hätte lösen können.
    Deine Kritik kann ich nachvollziehen. Es hört sich aber nach einem super Hörbuch an. :)

    Viele Grüße,
    Vic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Vicky,

      die Charaktere waren wirklich zuckersüß und schon die Namen einfach goldig.
      Mein Kritikpunkt ist bei mir zum Glück nicht ganz so eingeschlagen, da der Rest wirklich super war. Für die Zielgruppe ist es ein geniales Hörbuch.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hallo Sandra-Schatz, <3

    das klingt auch wieder so richtig herzig und putzig. Die kleine Hetty muss man ja echt in Herz schließen und dass Carolin Kebekus das Hörbuch spricht, ist auch mega.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ally-Schatz, <3

      Hetty ist wirklich ein ganz süßes Persönchen, äh Fledermäuschen. Ich bin schon gespannt, ob es noch weitere Hörbücher über sie geben wird.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).