Mittwoch, 24. Juli 2019

[Hörbuch-Rezension] Der kleine Vampir

Sprecher: Katharina Thalbach
ungekürzte Lesung
Hörzeit: 3:30 Stunden
3 CDs
14,95 €

Anton liest für sein Leben gern Gruselgeschichten – vor allem über Vampire. Von einem Vampir wie Rüdiger aber hat Anton noch nie gehört. Ein richtig netter Vampir ist das, der da eines Nachts zu ihm durchs Fenster schlüpft. Wenn bloß Antons Eltern nicht so neugierig wären. Wie soll er ihnen erklären, warum sein neuer Freund nie den schäbigen schwarzen Umhang ablegt, immerzu eine Hand vor den Mund hält und dazu noch so merkwürdig riecht? Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht, die für absurde Abenteuer sorgt …
Katharina Thalbach bewies schon in ihrer vielfach ausgezeichneten Lesung von „Stichkopf und der Scheusalfinder“ ihre Sympathie für freundliche Monster und Außenseiter. Den „kleinen Vampir“ lesen zu dürfen, ist ihr eine Herzensangelegenheit.
 
Anton liebt Gruselgeschichten über Vampire. Große Augen macht er allerdings, als eines Abends der kleine Vampir Rüdiger durch sein Fenster hereingeflogen kommt. Doch Rüdiger ist ganz anders als die blutrünstigen Vampire aus Antons Geschichten. Schnell werden die beiden Freunde und auch mit Rüdigers kleiner Schwester Anna versteht sich Anton auf Anhieb super. Blöd nur, dass Antons Eltern unbedingt Antons neue Freunde kennenlernen wollen. Wie erklärt Anton ihnen, dass seine Freunde nur nach Einbruch der Dunkelheit zu ihnen kommen oder warum beide muffige Umhänge tragen und leichenblass sind?

 Anton, Rüdiger und ihre Abenteuer begleiten mich schon seit meiner Kindheit und so zählt der kleine Vampir zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Ich glaube, es gibt keine Reihe, die ich so oft gelesen habe wie diese. Auch diverse Hörbücher und Hörspiele habe ich bereits zu dieser Reihe verschlungen.

 Als ich nun in der Vorschau vom Argon Verlag gesehen habe, dass es ein neu aufgelegtes Hörbuch zum kleinen Vampir gibt, welches auch noch von der großartigen Katharina Thalbach gelesen wird, war mir sofort klar, dass ich dieses Hörbuch unbedingt anhören muss.
Und so stürzte ich mich erneut in die Geschichte vom kleinen Vampir. 

Manche von euch kennen vielleicht das Gefühl, wenn man ein Buch aufklappt und es sich sofort anfühlt, als würde man nach Hause kommen. So ist es bei mir und dem kleinen Vampir. Mittlerweile geht meine Liebe schon so weit, dass ich bei diesem Hörbuch einige Passagen auswendig mitsprechen konnte.
Denn das Hörbuch hält sich natürlich an die Buchausgabe, was ich persönlich als sehr wichtig empfinde.

In diesem ersten Teil dreht sich viel um das Kennenlernen zwischen Anton, Rüdiger und Anna. Anton lernt die Gebräuche und Gepflogenheiten der Vampire kennen. Er besucht den Friedhof der Vampire und wagt sich sogar in die Gruft der Familie von Schlotterstein. Schon in diesem ersten Band erlebt Anton tolle Abenteuer die für Kinder ab 6 Jahren spannungsgerecht verarbeitet werden.

Natürlich hatte ich doch ein klein wenig Angst davor, dass mir die Vertonung von Katharina Thalbach nicht gefallen könnte. Doch diese Sorge war total unbegründet. Denn man merkt Frau Thalbach wirklich an, dass es sich für sie bei diesem Projekt um eine Herzensangelegenheit handelt. Sie vertont die Charaktere mit so viel Liebe und Herzblut, dass ich ihr noch stundenlang hätte weiter zuhören können. Doch irgendwann hat leider alles mal ein Ende und so verabschiedete ich mich wieder voller Wehmut von Anton, Rüdiger und Anna.
Doch zum Glück erscheinen die nächsten Abenteuer der Freunde schon bald als weitere Hörbuchausgaben. 

 
Der kleine Vampir kann mich eigentlich nie enttäuschen und so ist auch diese Hörbuchausgabe ein echtes Juwel für mich als Fan. Katharina Thalbach erzählt mit viel Engagement und Wortgewandtheit die Geschichte des kleinen Vampirs. Ich bin wahnsinnig froh darüber, eine meiner liebsten Kinderbuchgeschichten in diesem Format gehört haben zu dürfen.
5 von 5 vampirische Hörnchen.
 
Zu dieser Reihe sind bisher 21 Bände erschienen.
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hey Lieblings-Sandra <3,

    ich habe als Kind diese Reihe sehr geliebt und könnte sie mir auch heute noch anschauen. Daher freut es mich sehr, dass wir hier wieder etwas gemeinsam haben und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du beim Hören sehr viel Spaß hattest. Wirst du die anderen Geschichten ebenfalls hören?

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe, <3

      hast du die Serie geschaut oder die Bücher bzw. die Kassetten gelesen/gehört?
      Und ja, ich habe vor die Reihe weiterzuhören. Erst wollte ich nicht, da ich ja die Geschichten schon so gut kenne, aber das Hörbuch hat mich wirklich begeistert. Und Band 2 habe ich nun auch schon gehört.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Ich habe immer die Serie geschaut und liebe diese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich z. B. nie geschaut. Sollte ich vielleicht noch mal nachholen. ;-)

      Löschen
  3. Huhu Sandra-Schatz, <3

    wie du ja bereits weißt, habe ich die Serie auch sooooo geliebt. Diese ist auch maßgeblich an meiner Vampir-Liebe schuld. :). Die Hörbücher stelle ich mir auch echt toll vor, Rüdiger und Anton sind auch einfach klasse :D

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

      ja, die Reihe ist soooo toll und auch bei mir fing damals die Vampir Liebe an. Es war damals ja auch noch etwas außergewöhnliches eine Geschichte über Vampire zu lesen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).