Donnerstag, 5. August 2021

[(Hörbuch-)Rezension] Rick Nautilus - Geisterschiff am Meeresgrund



KJB / DAV


Buchinformationen:
ab 8 Jahren
144 Seiten
9,00 € / 7,99 €
Hardcover / eBook

Hörbuchinformationen:
Sprecher: Oliver Rohrbeck
Hörzeit: 1:49 Stunden
ungekürzte Lesung
ab 8 Jahren
2 CDs
10,00 €

Rätselhafte Zeichen führen Ava, Rick und Emilio an Bord der Nautilus tief hinab ins Meer. Ob ein sagenhafter Piratenschatz auf sie wartet? Tatsächlich stoßen die drei Freunde auf ein uraltes Geisterschiff! Doch als sie es erkunden wollen, werden sie in einen gefährlichen Strudel gerissen. Und was sie dann entdecken, hätten sie nie für möglich gehalten!

Rick, Ava und Emilio begeben sich mit ihrem U-Boot in diesem Abenteuer tief hinab ins Meer. Denn dort unten wartet auf die Freunde nicht nur ein uraltes Geisterschiff, auch eine komplett neue Welt eröffnet sich den Freunden. 
 
Hierbei handelt es sich um den mittlerweile vierten Band der Rick Nautilus Reihe. Da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist und zu Beginn eines jeden Buches eine kurze Charakterbeschreibung auf den Leser wartet, kann man jedoch auch perfekt mittendrin mit der Reihe starten.
 
Ich habe mich riesig auf das vierte Abenteuer von Rick, Ava und Emilio gefreut. Denn ich liebe das Meeressetting total. Abenteuergeschichten gehen bei mir zudem einfach immer und gepaart mit den Dingen, die die Freunde auf, unter und neben dem Meer erleben, wird die Rick Nautilus Reihe zu einem fantastischen Ereignis. 
 
Auch dieser Band hat mich wieder restlos begeistert. Denn dieses Mal kam auch noch die Komponente "Übernatürliches" mit ins Spiel. Autor Ulf Blanck bedient sich der vielen Sagen und Mythen und baut somit fantastische Elemente in seine Geschichte ein. Dies sorgt für noch mehr Spannung und Abenteuerdrang.
 
Rick, Ava und Emilio sind auch dieses Mal das perfekte Team. Man merkt den drei Freunden einfach an, dass sie ein eingespieltes Team sind und sich blind verstehen. Es mag zwar für manchen Erwachsenen komisch anmuten, dass die drei Kids die verrücktesten und wildesten Abenteuer, ganz ohne Erwachsene Aufsichtspersonen, erleben. Ich finde jedoch, dass genau dadurch der Abenteuerfaktor noch mal mehr an Reiz gewinnt.
 
 Timo Grubing ist wieder für die genialen Bilder in diesem Buch zuständig. Es macht einfach so viel Spaß seine Bilder zu betrachten und dadurch noch tiefer in die Geschichte eintauchen zu dürfen.
 
Einfach fabelhaft ist jedoch auch Hörbuchsprecher Oliver Rohrbeck. Er schafft es die Abenteuerlust und den Unternehmungsgeist von Rick, Ava und Emilio mit viel Herzblut zu vertonen. So wird dieses Hörbuch wieder zu einem tollen Erlebnis.    
 
Auch im mittlerweile vierten Abenteuer von Rick, Ava und Emilio habe ich nichts zu bemängeln. Ich liebe die Abenteuergeschichten, die, eingebettet in das Meeressetting, einfach tollste Unterhaltung bieten. Autor Ulf Blanck lässt sich immer wieder neue und vor allen Dingen spannende Geschichten einfallen!
Von mir gibt es daher 5 von 5 Hörnchen.
 
1. SOS aus der Tiefe (Rezi)
2. Gefangen auf der Eiseninsel (Rezi)
3. Alarm in der Delfin-Lagune (Rezi)
4. Geisterschiff am Meeresgrund

5. UFO in Seenot (erscheint voraussichtlich im Januar 2022)

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).