Freitag, 24. Mai 2019

[Hörbuch-Rezension] Der magische Blumenladen - Ein Geheimnis kommt selten allein

Sprecher: Marion Elskis
gekürzte Lesung
Hörzeit: 1:17 Stunden
1 CD
9,99 €

Violet platzt fast vor Neugier. Wieso bloß kommen immer wieder Leute in den Laden, flüstern mit Tante Abigail und gehen ohne eine einzige Blume, dafür aber mit einem Lächeln auf den Lippen? Hat das etwa mit dem uralten magischen Blumenbuch zu tun, das Violet eines Tages findet? Zusammen mit ihren besten Freunden Jack und Zack geht sie den Rätseln auf den Grund.

Violet ist gerne im Blumenladen ihrer Tante Abigail. Die vielen verschiedenen Blumen verzaubern sie jeden Tag aufs Neue. Als Violet im Laden aushilft tauchen immer wieder Leute auf die ganz besondere Wünsche an ihre Tante Abigail stellen. Hat dies etwas mit dem uralten Blumenbuch zu tun, dass Violet eines Tages in die Hände fällt?

Da mir die Bücher rund um die Duftapotheke und Flora Botterblom so gut gefallen haben und der magische Blumenladen in eine ähnliche Richtung geht, war ich sehr gespannt auf die Idee hinter dem Buch.
Nach dem Hören kann ich Fans der oben genannten Reihen den magischen Blumenladen sehr empfehlen.

Die Geschichte ist für Mädchen ab dem Alter von 8 Jahren geeignet. Aber auch mich als Erwachsene hat die Magie des Blumenladens gefangen genommen. Zu Beginn lernen wir Violet kennen, die in einer Pflegefamilie groß geworden ist. Erst vor kurzem ist ihre leibliche Tante auf Violet aufmerksam geworden. So kommt es, dass Violet nun öfters im Blumenladen ihrer Tante Abigail aushilft.

In diesem ersten Abenteuer von Violet gibt es gleich mehrere Probleme zu lösen und so spielt das Thema Verantwortung übernehmen eine große Rolle. Aber auch die Familie und Freunde sowie der Zusammenhalt werden hier thematisiert.

Neben Violet gibt es noch ihre beiden besten Freunde die Zwillinge Jack und Zack, die gemeinsam mit Violet das Rätsel um das geheime Buch lösen möchten.
Aber auch der Wellensittich Lady Madonna oder der Kater Lord Nelson bereichern die Geschichte.

Gesprochen wird die Geschichte von Marion Elskis. Die mit ihrer angenehmen Stimme der Geschichte noch zusätzlichen Zauber verleiht. Gerade Lady Madonna wurde von Marion Elskis sehr lustig eingesprochen.

Mit diesem Hörbuch ist der Autorin ein toller Start in die Reihe rund um den magischen Blumenladen gelungen. Mädchen im Alter von 8 Jahren werden in eine Welt voller magischer Blumen und jeder Menge spannender Abenteuer entführt. Diese Geschichte ist sehr empfehlenswert für Fans der Duftapotheke oder von Flora Botterblom.
Knappe 5 von 5 Hörnchen.

 

Reihe
1. Ein Geheimnis kommt selten allein
2. Ein total verhexter Glücksplan
3. Zaubern ist nichts für Feiglinge
4. Die Reise zu den Wunderbeeren
5. Die verzauberte Hochzeit
6. Eine himmelblaue Überraschung
7. Das verhexte Turnier
8. Fabelhafte Ferien
9. Ein gefährlicher Schulzauber

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    als ich die ersten Sätze deiner Rezi gelesen habe, musste ich an deine Rezi zu "Flora Botterblom" denken und danach schriebst du es auch :) Da hatten wir den gleichen Gedanken. Die Story klingt süß und es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      ja, den Vergleich musste ich einfach zwangsläufig ziehen und ich habe mich sehr darüber gefreut, dass hier eine ähnliche Thematik aufgegriffen wurde.
      Flora Botterblom kann ich dir übrigens wirklich nur ans Herz legen ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).