Dienstag, 21. Mai 2019

[Hörbuch-Rezension] Luna Wunderwald - Ein Schlüssel im Eulenschnabel

Sprecher: Julia Nachtmann
gekürzte Lesung
Hörzeit: 1:27 Stunden
1 CD
10,00 €

Luna zieht mit ihren Eltern in ein Forsthaus mitten im Sommerwald. In einer geheimen Kammer findet Luna eine magische Querflöte: Wenn sie darauf spielt, versteht sie die Sprache der Tiere! Doch kann sie mit ihrer Zauberflöte den weißen Hirsch Arto vor Wilderern retten? Luna muss all ihren Mut zusammennehmen, um den Waldbewohnern beizustehen.

Lunas Familie zieht in ein Forsthaus mitten im Sommerwald. Denn Lunas Papa wird dort der neue Förster. Beim Durchstöbern des Hauses entdeckt Luna eine alte Querflöte. Schnell stellt sie fest, dass diese Flöte magisch ist. Sobald Luna auf ihr spielt, kann sie die Sprache der Tiere verstehen. Und diese Fähigkeit ist bald äußerst wichtig. Denn Wilderer treiben ihr Unwesen im Sommerwald und nur die Tiere des Waldes, können bei der Erfassung der Wilderer helfen.

Die Kombination aus einem Hauch von Magie und einer Welt voller sprechender Tiere hat mich sofort angesprochen. Schon das Cover mit seinen fröhlichen Farben und Motiven machte mir große Lust auf Lunas Geschichte. Da ich Geschichten liebe in denen sprechende Tiere vorkommen, konnte ich gar nicht anders, als zu diesem Hörbuch zu greifen.

Luna ist ein sehr aufgewecktes und neugieriges Mädchen. Als sie die Querflöte entdeckt und herausfindet, dass sie dadurch alle Tiere verstehen kann, ist Luna Feuer und Flamme. Sofort möchte sie alle Bewohner des Waldes kennenlernen. Zudem ist es natürlich extrem cool, dass sie nun auch die beiden Dackel der Familie verstehen kann.

In dieser ersten Geschichte steht das Abenteuer die Wilderer zu fangen natürlich erst relativ spät im Fokus des Ganzen. Dies hat mich jedoch überhaupt nicht gestört, da ich es sehr interessant fand, wie Luna die verschiedenen Bewohner des Dorfes und die Tiere des Waldes kennenlernt.
Da diese Einführung im nächsten Band wegfällt, könnte ich mir vorstellen, dass die Spannung bereits von Anfang an mehr gegeben ist.

Das Hören der Geschichte war für mich ein wahrer Genuss. Denn Julia Nachtmann hat nicht nur eine angenehme und wohlklingende Stimme, sie versteht es zudem auch die verschiedenen Tiere des Waldes gekonnt in Szene zu setzen. Manche Tiere werden von ihr einfach so herrlich witzig dargestellt, dass ich automatisch ein Lächeln im Gesicht hatte, wenn diese zu sprechen begannen.

Die Geschichte endet in sich abgeschlossen, sodass man die nachfolgenden Bände nicht zwangsläufig in der richtigen Reihenfolge hören muss oder sogar Teile auslassen kann. Ich denke jedoch, dass Hörer des ersten Teils dies nur ungern tun werden, da die Geschichte einfach absolut bezaubernd und magisch ist.

Julia Nachtmann entführt uns mit ihrer wundervollen Stimme mitten in den Sommerwald, wo das Mädchen Luna herausfindet, dass sie aufgrund einer magischen Querflöte mit Tieren sprechen kann. Ich wurde verzaubert von all den süßen Tieren mit ihren eigenwilligen Charakteren.
Nun freue ich mich sehr auf das nächste Abenteuer von Luna und den Tieren des Waldes.
5 von 5 Hörnchen.



Reihe
1. Ein Schlüssel im Eulenschnabel
2. Ein Geheimnis auf Katzenpfoten
3. Ein Waschbär in Wohnungsnot
4. Ein magisches Rotkehlchen
5. Ein Luchs mit Liebeskummer (erscheint am 20.9.19)

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo liebe Sandra,
    ich finde ja das Cover und den Klappentext total niedlich. Also mich hast Du auf jeden Fall schon gepackt mit der Rezi :)
    Da die Geschichte in sich abgeschlossen sind, ist es ja für mich ganz praktisch mal in eine Audio-CD hineinzuschnuppern.
    Vielen Dank fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Andrea,

      mich haben der Klappentext und das Cover auch total angesprochen und die Hörprobe klang vielversprechend. Umso schöner war es, dass mir dann auch die komplette Geschichte so gut gefallen hat. Das mit der abgeschlossenen Geschichte finde ich auch sehr vorteilhaft :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    das klingt nach einer sehr süßen Geschichte und es freut mich, dass du wieder eine Reihe gefunden hast, die deine Hörbuchsammlung erweitert. Weißt du schon, wann du mit dem 2. Teil startest?

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ich habe mich auch riesig darüber gefreut, dass ich diese Hörbuchreihe für mich entdeckt habe. Die Tiere wurden teilweise so herrlich lustig vertont.
      Nein, da habe ich mich noch nicht festgelegt. Lisann meinte auch, dass man die Titel nicht zwangsläufig in der richtigen Reihenfolge hören muss, da die Geschichten in sich abgeschlossen sind. Aber ich wollte zumindest mit Band 1 der Reihe starten, damit ich weiß um was es geht :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Sandralein, <3

    wie schön, dass du eine weitere Geschichte mit und über Tiere gehört hast. Auch diese hört sich echt süß an. Ich bin gespannt, ob du weitere Bände hören wirst.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu allerliebste Ally, <3

      bei dieser Reihe möchte ich auf jeden Fall weiterhören! Denn auch die nächsten Titel klingen einfach super genial und sehr unterhaltsam. Schön ist auch, dass immer ein anderes Tier im Vordergrund zu stehen scheint.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).