Donnerstag, 2. Mai 2019

[Rezension] Luzifer junior - Ein höllischer Tausch

224 Seiten
12,95 € / 9,99 €
Hardcover / eBook

Als Luzie und Lilly bei einem Streit aus Versehen ihre dämonischen Fähigkeiten aktivieren, kommt es zu einem Körpertausch – Luzie ist Lilly und Lilly ist Luzie! Höllisch peinlich! Luzie muss nun Lillys Mädchenschule besuchen und ist völlig überfordert. Ob es Lilli auf St. Fidibus besser ergeht? Sicher ist jedenfalls: Der Zauber muss so schnell wie möglich rückgängig gemacht werden! 

Luzie und Lilly verstehen sich seit den jüngsten Ereignissen nicht mehr ganz so gut. Es wird gezankt und gestritten über die kleinsten Nichtigkeiten. Dies belastet ihre Freundschaft doch sehr. Und dann passiert plötzlich das Unfassbare. Die Beiden tauschen ihre Körper und stecken in einem riesigen Schlamassel.

Die Luzifer Junior Reihe verfolge ich seit Jahren schon voller Begeisterung. Ich mag die Geschichte rund um den Sohn des Teufels sehr gerne. In jedem Buch erfahren wir neue spannende Dinge und die Charaktere wachsen einem mehr und mehr ans Herz.

So freute ich mich riesig auf den mittlerweile fünften Band der Reihe. Doch gleich von Beginn an merkte ich, dass dieser Band und ich nicht die besten Freunde werden würden.
Dies liegt für mich größtenteils an den vielen Zankereien zwischen Luzie und Lilly. Die Streitereien haben sehr an meinen Nerven gezehrt und ich hatte nicht so viel Spaß an der Geschichte wie sonst.

Zudem empfand ich, dass die Handlung in dieser Geschichte ein wenig stagniert. Zwar passiert auch in Teil 5 einiges, aber für den Verlauf der Hauptgeschichte gibt es wenig neue Erkenntnisse. Das Ende jedoch macht sehr neugierig auf den sechsten Band und ist ein ziemlich gemeiner Cliffhanger.

Man könnte jetzt meinen, dass das Buch nach so viel Kritik von mir nun eine schlechte Bewertung bekommen könnte - weit gefehlt. Denn trotzdem ich dieses Mal einiges zu bemängeln habe, ist der Rest des Buches wieder fantastisch. Wir lernen einige neue Abteilungen aus der Hölle kennen und Luzie und seine Freunde (vor allen Dingen Cornibus) sind wieder zum Knuddeln.

Auch der Körpertausch hält ein paar lustige Szenen parat. Vor allen Dingen als Luzie feststellen muss, dass man als Mädchen ganz anders auf die Toilette geht als als Junge. Hier habe ich mich wirklich köstlich amüsiert.


Für mich der bisher schwächste Band der Reihe. Wobei dies wirklich meckern auf hohem Niveau ist, da Band 5 immer noch 4 von 5 Hörnchen bekommt. Dennoch trat die Haupthandlung für mich ein wenig auf der Stelle und wir erfahren wenig Neues aus der Welt von Luzie und Cornibus.
 
 

Reihe
1. Zu gut für die Hölle (Rezi)
2. Ein teuflisch gutes Team (Rezi 
3. Einmal Hölle und zurück (Rezi)
4. Der Teufel ist los (Rezi)
5. Ein höllischer Tausch

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    da ich ja die Reihe auch demnächst hören möchte, habe ich nur dein Fazit gelesen und finde es schade, dass dieser Band nicht ganz deine Erwartungen erfüllen konnte - auch wenn du 4 von 5 Hörnchen vergeben hast.

    Ich bin definitv neugierig, wie mir die Reihe gefallen wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Uwe, <3

      du musst mir unbedingt eine Info geben, wenn du den ersten Band gehört hast. Ich hoffe nämlich sehr, dass dich die Reihe genauso überzeugen kann wie mich.
      Und ja dieser Band war leider nicht so stark wie die anderen, aber immer noch toll :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Sandra,
    die Toiletten Szene hört sich ja wirklich sehr witzig an :-D
    Die Reihe möchte ich ja auch unbedingt noch lesen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      die war auch wirklich witzig und die Reihe musst du unbedingt noch lesen! Aber davor musst du gefühlt noch ganz viele andere Reihen lesen, die ich dir irgendwann mal ans Herz gelegt habe :-D

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. HI liebe Sandra,

    schade, dass der Autor aus dem Körpertausch nicht noch mehr rausgeholt hat. Alleine das hört sich schon super witzig an! Aber bei 4 Sternen hat dir die Geschichte ja trotzdem gut gefallen wie du auch schreibst. Es wäre schön, wenn man immer auf so hohem Niveau Kritik verteilen könnte bei unseren Rezis.:-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Desiree,

      also das ist wirklich meckern auf hohem Niveau bei mir, aber ich fand den Band dann halt doch nicht so genial wie die anderen Teile. Und ja es wäre super, wenn alle Bücher uns so überzeugen könnten.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).