Sonntag, 21. Februar 2021

[Rezension] Lias und der Herr der Wellen

ab 11 Jahren
352 Seiten
16,95 € / 14,99 €
Hardcover / eBook

Als Lias das Haus seiner Großtante Hermine betritt, spürt er sofort, dass hier etwas anders ist. Das Haus scheint ihn regelrecht zu rufen, zu locken. Doch was für ein Geheimnis verbirgt sich hinter den alten Mauern? Als Lias versucht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen, führt ihn jeder Raum des Hauses in neue fantastische Welten – die Buchwelten seiner Großtante. Um das Geheimnis zu lüften, wagt er sich auf eine Reise, die ihm alles abverlangen wird und die ihn auch zum Herrn der Wellen führt …

Lias Eltern haben vor kurzem das Haus von Lias Großtante Hermine geerbt. Lias ist zuerst gar nicht begeistert davon in das alte Haus einzuziehen. Dies ändert sich jedoch als er dem Geheimnis des Hauses auf die Schliche kommt. Denn durch die Räume des Hauses kann Lias in die Geschichten seiner Großtante Hermine reisen, die als bekannte Autorin etliche Bücher geschrieben hat.
Die Reise in die Buchwelten wird für Lias dabei sehr gefährlich.
 
Nachdem ich im letzten Jahr zum ersten Mal ein Buch von Akram El-Bahay gelesen habe und sehr angetan war, freute ich mich sehr auf sein neuestes Werk. Eine schöne Sache ist bei seinen Büchern, dass es sich um eine abgeschlossene Geschichte, sprich einen Einzelband, handelt. Wer jetzt meint, dass die Geschichte sich in einem Einzelband nicht gut genug entfalten kann den belehrt Akram El-Bahay eines besseren.
 
Schon nach kurzer Zeit ist man tief in die fantastische Welt der Bücher eingetaucht. Man reist durch Buchwelten und entdeckt dabei märchenhafte Orte. Ich habe es geliebt mit dem Herrn der Wellen auf seinem Schiff über die Meere zu segeln und fand es phänomenal mit der Tonkarawane durch die Wüste zu ziehen.
Es ist ein tolles Gefühl und macht wahnsinnig viel Spaß diese Welten zu entdecken. Denn wir treffen dabei auf Klabautermänner, Nixen, eine gefährliche Hydra und viele interessante Charaktere.

Besonders begeistert hat mich, dass in diesem Buch das Geschichtenerzählen und die Magie von Geschichten im Fokus steht. Jeder Mensch, für den Lesen eine Leidenschaft ist, wird wie magisch von diesem Thema angezogen.

Neben einer abwechslungsreichen und hochinteressanten Handlung darf natürlich auch der bekannte Überraschungsmoment nicht fehlen. Denn diesen hat der Autor darauf wie kaum ein Zweiter. Natürlich weiß ich seit meinem ersten Buch des Autors, dass er gerne mit einer überraschenden Wendung um die Ecke kommt. Doch auch hier wurde ich wieder kalt erwischt, was mich sehr begeistert hat. 

So erfährt man mehr und mehr über das Verschwinden von Lias Großtante Hermine und über das Leben dieser außergewöhnlichen Frau.
Ich fand den Aspekt äußerst reizvoll, dass die Charaktere in den jeweiligen Geschichten wissen, dass sie Teil einer erzählenden Handlung sind. Denn Hermine konnte dadurch ihre Charaktere in den Geschichten besuchen. Was ich als Leser eine ziemlich coole Vorstellung finde.

Die Geschichte endet auf wundervolle Art mit einem schön gewebten Happy End das keine Fragen offen lässt. 
 
Akram El-Bahay entführt dieses Mal den Leser in Geschichten innerhalb der Geschichte. Mit magischen Worten tauchen wir in magische Welten ein und treffen auf außergewöhnliche Charaktere und Wesen. Diese Reise macht einfach unfassbar viel Spaß und wartet am Ende mit einem tollen Aha-Moment auf.
Sehr gute 4,5 von 5 Hörnchen.
 
Hierbei handelt es sich um einen Einzelband.

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Huhu Sandra-Schatz, <3

    auch aufs lesen dieses Buchschätzchens freue ich mich schon sehr! Der Autor hat mich während seiner Onlinelesung und Vorstellung auf Insta so neugierig auf das Buch gemacht. Und auch das was du schreibst, lässt meine Vorfreude ansteigen. Ich liebe überraschende Wendungen und dass die Magie von Geschichten im Fokus steht, ist natürlich ebenfalls super.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

      oh cool, dass du an der Onlinelesung teilgenommen hast. Das möchte ich irgendwann auch gerne mal machen. Bisher habe ich irgendwie nie die Ruhe dafür gefunden.
      Ich bin gespannt, wie dir dein erstes Buch vom Autor gefallen wird. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    als mir beim Stöbern das Cover zu diesem Buch ins Auge fiel und ich mir den Klappentext durchlas, war mir sofort klar, dass ich die Story hören möchte. Deshalb steht sie nun auf meiner Hörbuchliste :) Bereits Tanja B. Rezi hat mich neugierig gemacht und dass, was du nun geschrieben hast, lässt meine Erwartungen noch ein wenig größer werden.

    Ich freue mich schon sehr darauf, es zu hören, muss nur schauen, wann ich die Zeit dafür finde.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      mir war gar nicht bewusst, dass es das Buch auch als Hörbuch gibt. Aber das ist doch richtig perfekt und ich kann mir gut vorstellen, dass dir die Geschichte gefallen wird.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallöchen Sandra,

    du machst wieder sehr viel Lust auf die Story und Akram El-Bahay ist echt ein toller Autor. Ach, ich muss echt mal wieder was von ihm Lesen. Der Herr der Wellen ist jedenfalls vorgemerkt.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Tina,

      es freut mich, dass der Herr der Wellen vorgemerkt ist. Und ich finde auch, dass er einen genialen Ideenreichtum hat. Es macht so viel Spaß in die magischen Welten, die er erschafft, einzutauchen. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).