Donnerstag, 11. Februar 2021

[Rezension] Eine Maus namens Julian

ab 4 Jahren
38 Seiten
12,95
Hardcover

Wenn man eine kleine Maus ist, muss man auf der Hut sein. Vor allem, wenn man Besuch von einem hungrigen Fuchs bekommt, der einen verschlingen will. Als der Fuchs dann aber tief in der Klemme steckt, will Maus Julian ihm helfen. Die beiden plaudern eine ganze Nacht lang. Und der Fuchs merkt, dass es viel netter ist, mit Julian zu essen, als ihn aufzuessen. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat. Eine Geschichte von märchenhafter Kraft, die mit ihren aufregenden Bildern in ein großes Abenteuer entführt.

Julian ist ein Mäuserich der für sich alleine lebt. Er ist ein Einzelgänger und versucht unter der Erde den Kaninchen, Dachsen oder anderen Mäusen aus dem Weg zu gehen. Julian fühlt sich mit diesem Leben total wohl. Doch eines Tages ändert sich sein Leben. Denn ein Fuchs versucht ihn zu fressen. Dieser sitzt dadurch plötzlich mit dem Gesicht in Julians Mauseloch fest. Gemeinsam schaffen es die beiden ungleichen Tiere den Fuchs zu befreien. Nicht jedoch ohne zuvor tolle Gespräche und das Essen miteinander zu teilen.

Dieses niedliche Kinderbuch ist mir in der Vorschau des Verlages sofort ins Auge gesprungen. Auf dem Cover sieht man Maus Julian, der sich todesmutig einem Fuchs gegenüberstellt. Auf diese so außergewöhnliche Maus war ich mehr als nur neugierig.

Wie bereits erwähnt ist Julian ein Einzelgänger und bisher mit seinem Leben sehr zufrieden. Doch durch eine Fügung des Schicksals steckt eines Tages ein Fuchs mit dem Gesicht in seinem Bau. Julian ist zu Beginn alles andere als begeistert. Doch schnell stellt sich heraus, dass man sich mit einem anderen Tier wunderbar unterhalten kann. Und auch das Essen schmeckt zu zweit viel besser. So kristallisiert sich für Julian immer mehr heraus, dass es schön ist alleine zu sein, aber es mindestens genauso schön ist, dass Leben mit einem Freund zu teilen.
Denn Freunde sind der Fuchs und Julian tatsächlich geworden. Dies zeigt sich vor allen Dingen im späteren Verlauf des Buches.

Ich fand die Botschaft des Buches für die Kinder einfach nur grandios und herzallerliebst. Freundschaft ist in der heutigen Zeit ein so wichtiges Gut und gerade in den schlimmsten Situationen merkt man, wie wichtig es ist, einen Freund an seiner Seite zu haben.

Die Geschichte wurde vom englischen Autor Joe Todd-Stanton geschrieben und eignet sich für Kinder ab 4 Jahren. Aber auch jüngere Kinder werden mit dieser Geschichte sicherlich ihre Freude haben.
Joe Todd-Stanton hat jedoch nicht nur die Geschichte zu diesem Buch geschrieben, sondern auch die Bilder beigesteuert. Ich liebe es, wenn ein Autor auch noch ein zeichnerisches Talent besitzt und somit die Bilder für seine Geschichten selbst zeichnen kann.
Die teilweise lustigen Zeichnungen habe mir sehr gut gefallen. Und vor allen Dingen mein Sohn musste herzhaft bei ein, zwei Illustrationen lachen.

 
Maus Julian lernt in dieser Geschichte das es ab und an schön ist alleine zu sein, aber es mindestens genauso wundervoll ist das Leben mit einem Freund zu teilen, der einen auch in schwierigen Situationen hilft. Diese niedliche Geschichte hat nicht nur die Mama, sondern auch den Sohn überzeugt. Die schönen Illustrationen verdeutlichen den Wert von Freundschaft noch einmal.
Wir vergeben 5 von 5 Junior-Hörnchen.
 
Hierbei handelt es sich um einen Einzelband.

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

    oh das Buch ist toll, damit liebäugle ich jetzt tatsächlich auch. :) Vor allem, dass die beiden Tiere zu so guten Freunden werden, finde ich grandios, aber auch die Tatsache, dass die zwei so schöne Gespräche führen, gefällt mir.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      ich fand es auch toll, dass aus den beiden so ungleichen Tieren Freunde geworden sind. Wären sie nicht in diese Zwangslage gekommen, wäre das natürlich nicht passiert, aber manchmal muss man sein Glück auch ein wenig anstupsen. ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallöchen liebe Sandra =)

    die Idee für das klingt ganz zauberhaft. Manchmal findet man eben auch dort Freunde, wo man es am wenigsten erwartet hat. Das wandert gleich auf meine Liste =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      ich fand die Idee und Umsetzung auch super niedlich. Gerade Fuchs und Maus ist ja doch eine besondere Kombi. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    was für eine süße und herzerwärmende Geschichte. Das Cover gefällt mir richtig gut und ich kann verstehen, weshalb du das Buch lesen wolltest. Die Botschaften sind auf jeden Fall sehr wichtig und ich kann deine Sätze

    "Ich fand die Botschaft des Buches für die Kinder einfach nur grandios und herzallerliebst. Freundschaft ist in der heutigen Zeit ein so wichtiges Gut und gerade in den schlimmsten Situationen merkt man, wie wichtig es ist, einen Freund an seiner Seite zu haben."

    NUR unterstreichen!!!!

    Mir gefällt auch, dass der Autor selbst die Illustrationen beigesteuert hat, was die Handlung bestimmt nochmals unterstützt.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      ganz lieben Dank für deine tollen Worte. Ich finde, gerade durch Corona haben wir Menschen gemerkt was wirklich wichtig ist im Leben. Natürlich war uns das vorher auch schon bewusst, aber ich finde es hatte unser Denken schon ein wenig verändert.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).