Mittwoch, 3. Februar 2021

[Rezension] Wings of Fire - Moons Erwachen

 

Adrian
ab 10 Jahren
336 Seiten
12,95
Taschenbuch

Der Krieg zwischen den Stämmen ist endlich vorbei und die Drachlinge der Prophezeiung haben einen Plan für dauerhaften Frieden: Die Jadeberg-Akademie, eine Schule für Drachlinge aller Stämme, soll das Zusammenleben lehren und vielleicht sogar dabei helfen, das neue Freundschaften entstehen. Moonwatcher ist sich nicht sicher, was sie von dieser Schule halten soll. Das junge Nachtflügler-Mädchen hat die meiste Zeit ihres Lebens versteckt im Regenwald verbracht, und sie hat ein schreckliches Geheimnis. Sie kann Gedanken lesen und sogar in die Zukunft sehen. So ein Leben in einer Höhle mit Dutzenden anderer Drachen ist laut und anstrengend - und gefährlich für sie. Innerhalb weniger Tage wird Moon von ihren geheimen Kräften überwältigt. Fremde Gedanken prasseln auf sie ein, auch die eines mysteriösen Drachen, der sich als ein schrecklicher Feind erweisen könnte. Und als jemand beginnt, Drachen innerhalb der Akademie anzugreifen, steht Moon vor der Wahl: Verborgen und in Sicherheit bleiben? Oder alles riskieren, um ihre neuen Freunde zu retten?
 
Moonwatcher, genannt Moon, besitzt als einzige Nachtflüglerin die Fähigkeit die Gedanken anderer Drachen zu lesen. Eigentlich ist diese Fähigkeit seit Ewigkeiten nicht mehr verbreitet. Moon belastet es schwer, immer wieder die Gedanken der anderen Drachen zu hören. Daher ist sie auch alles andere als begeistert, als sie auf die Jadeberg-Akademie gehen soll. An diese Akademie werden jedoch nur ausgewählte Drachen eingeladen und so ist es eine Ehre einen der 35 begehrten Plätze zu erhalten. Wie soll Moon jedoch auf engstem Raum mit ihrer Gabe und so vielen Drachengedanken klarkommen? Denn ihre Mutter hat sie davor gewarnt, ihre Fähigkeit irgendjemandem zu verraten.

Da die Reihe um Clay, Sunny und Co. mit Band 5 in sich abgeschlossen war und es ab Band 6 nun mit neuen Drachen weitergeht, war ich sehr gespannt darauf wie mir dieser neue Impuls gefallen würde. Ich muss gestehen, dass ich ein wenig skeptisch war, da ich die Idee einer Schule als nicht ganz so spannend bzw. schon etwas ausgelutscht empfand.
Autorin Tui T. Sutherland hat mich jedoch wieder eines Besseren belehrt. Denn die Geschichte hat mich von vorne bis hinten sehr begeistert und ich war richtiggehend traurig darüber, dass ich nach gut 330 Seiten nicht sofort den nächsten Band zur Hand hatte.

Aber fangen wir vorne an. Nachtflügler Moon lernt auf der Jadeberg-Akademie jede Menge neuer Drachen kennen. Die Idee der Akademie ist es, nach dem noch etwas brüchigen Frieden zwischen den verschiedenen Drachenvölkern, das Verständnis der jungen Drachen zueinander zu stärken. Alte Fehden sollen beigelegt und Freundschaften geschlossen werden. Dieser Grundgedanke war für mich ein positiver Ansatz, um all die Rivalitäten und den Hass aufeinander beizulegen. Doch auch wenn es sich bei den Schülern um junge Drachen handelt, hat sich auch bei ihnen der jahrelange Hass, die grausamen Parolen ihrer Königinnen und die vielen brutalen Kämpfe eingebläut. Daher kommt es zu einigen Streitereien unter den jungen Drachen.

Sehr gut gefallen hat mir, dass wir auf viele liebgewonnene Charaktere der ersten fünf Bände nicht verzichten müssen. Denn Clay, Sunny, Tsunami, Starflight und Glory haben die Akademie ins Leben gerufen und bis auf Glory sind alle in irgendeiner Funktion an der Schule beschäftigt. Aber auch andere Drachen wie z. B. Meeresflügler Prinzessin Anemone oder Clays Geschwister Umber und Sora sind alte Bekannte.
So stürzen einige neue Namen und Drachen auf Moon und den Leser ein. Tui T. Sutherland hat es jedoch geschafft, dass ich so gut wie nie den Überblick über die vielen Drachen verloren habe. Dies ist nicht zuletzt dem tollen Glossar am Anfang des Buches zu verdanken. Denn die neuen Schüler wurden insgesamt in 5 Flügel aufgeteilt. In jedem Flügel befindet sich ein Drachen einer Art. So kommt es, dass jeder Flügel insgesamt aus 7 Drachen besteht. Die Auflistung der verschiedenen Flügel war daher wichtig, um den Überblick zu behalten.
Wie bereits in den Vorgängerbänden gibt es zu dem eine Karte von Pyrrhia sowie eine Vorstellung aller Drachenarten. Neben einem Bild zur jeweiligen Drachenart wird auch das Aussehen, die Fähigkeit sowie deren Königin aufgezählt.

Richtig gut gefallen hat mir, dass wir auch ein wenig mehr über die Menschen in dieser Welt erfahren. Es wird deutlich, dass diese vor vielen Jahren diesen Kontinent einmal bewohnt haben, die Drachen dann jedoch irgendwann die Herrschaft übernahmen.
Auch der Rest der Geschichte war super interessant. Denn Moon kann die Gedanken der anderen Drachen hören und erfährt dadurch einige wichtige Informationen. Diese sind im Laufe der Handlung von höchster Wichtigkeit, denn ein Mörder hat sich unter die Drachen der Akademie geschlichen.
Dennoch ist es für Moon immer ein sehr zwiespältiges Gefühl die Gedanken der Drachen zu hören und somit in ihre Privatsphäre einzudringen.

Die Geschichte ist zu keiner Zeit langweilig und gegen Ende hin wird es so spannend, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Denn die Geschehnisse überschlagen sich und natürlich hat die Autorin auch noch eine überraschende Wendung für die Leser parat. Die Entwicklungen machen daher super neugierig auf das was jetzt im zweiten Band geschehen wird. Auf diesen freue ich mich bereits jetzt sehr.
 
Meine Sorge, dass es sich hier um eine langweilige Schulgeschichte handeln könnte, war total unbegründet. Denn Autorin Tui T. Sutherland hat in den vorangegangenen fünf Bänden bereits bewiesen, dass Langeweile ein Fremdwort für sie ist. Viel mehr liefert sie eine grandiose neue Geschichte um Nachtflügler Moon. Durch die vielen verschiedenen neuen Drachen wird es höchst unterhaltsam im Jadeberg und Moons Fähigkeit des Gedankenlesens fesselte mich sehr. Auch das Wiedersehen mit Clay, Sunny und Co. sorgte für große Begeisterung auf meiner Seite.
Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

1. Die Prophezeiung der Drachen (Rezi)
2. Das verlorene Erbe (Rezi)
3. Das bedrohte Königreich (Rezi)
4. Die Insel der Nachtflügler (Rezi)
5. Die letzte Königin (Rezi)

6. Moons Erwachen
7. Winters Wandlung (erscheint 2021)
8. Perils Flucht (erscheint 2021)
9. Die Klauen der Macht (erscheint 2021)
10. Dunkelheit der Drachen (erscheint 2021)
11. Der verlorene Kontinent (Erscheinungstermin unbekannt) 
12. Die Schwarmkönigin (Erscheinungstermin unbekannt)
13. Der Giftdschungel (Erscheinungstermin unbekannt)

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallöchen Lieblings-Sandra <3,

    deine Skezis bezüglich der Komponete Internat/Schule kann ich sehr gut nachvollziehen und ich bin froh, dass deine Bedenken hier ausgeräumt werden konnten. Moons Fähigkeit und die damit verbundene Bürde kann ich gut nachvollziehen. Schön, das der Autor die bekannten Charaktere mit eingebunden hat, so ist der Einstieg in diesen 6. Band auf jeden Fall umso schöner.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      ich möchte tatsächlich nicht die Gedanken meiner Mitmenschen hören. Das würde mich glaube ich echt fertig machen.
      Und ich bin auch total froh, dass mir der Einstieg in den zweiten Teil der Reihe so gut gefallen hat.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Sandra-Schatz, <3

    hach wie toll, dass dich der erste Spin-Off Band wieder vollkommen begeistern konnte, so muss das sein! Die neuen Drachen kennenzulernen stelle ich mir auch super vor, daher freue ich mich auf weitere Rezis zu dieser coolen Reihe von dir :)

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

      ich bin nach diesem mega tollen Einstieg in die Spin-Off Reihe super gespannt auf den nächsten Band und halte dich natürlich auf dem Laufenden. ;-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).