Freitag, 19. Februar 2021

[Hörbuch-Rezension] Märchenstund‘ hat Heu im Mund

DAV 
Sprecher: Bürger Lars Dietrich
Hörzeit: 2:38 Stunden
ungekürzte Lesung
ab 8 Jahren
  2 CDs
13,99 €

Bühne frei! Eine Märchenaufführung mit der Haferhorde auf dem Donnerheini-Hof? In Kostümen? Schoko hört wohl nicht richtig! Was denken sich Lotte und ihre Zweibeinerfreunde bloß dabei? Toni und Keks würden denen zuliebe natürlich mitmachen, aber Schoko Superpony hat darauf mal so gar keine Lust. Und dann soll Finchen auch noch eigenen Unterricht kriegen und dafür vom Blümchenhof wegziehen. Das muss man doch verhindern, oder?

Die Zweibeiner spielen verrückt - findet Schoko. Denn diese planen eine Märchenaufführung auf dem Hof des Donnerheini. Keks und Toni finden die Idee gar nicht so schlecht und würden für ihre Zweibeiner so ziemlich alles tun. Aber nicht Schoko Superpony! Als er auch noch erfährt, dass Finchen aufgrund ihrer Ausbildung zum Donnerheini-Hof umziehen soll, steht für Schoko fest, dass dies verhindert werden muss.

Hierbei handelt es sich um den mittlerweile 17. Band der Haferhorde-Reihe. Als Fan der Reihe kann ich jedem die Hörbücher wirklich nur ans Herz legen. Denn auch nach so vielen Geschichten über die Ponys Schoko, Keks und Toni kommt die Geschichte einfach nie schleppend daher.
Dieses Mal hatte ich persönlich sogar etwas andere Erwartungen an die Geschichte. Die Handlung ist jedoch anders verlaufen als gedacht, aber selbst das hat mich überhaupt nicht gestört, da Suza Kolb einfach wieder eine wahnsinnig dynamische und unterhaltsame Geschichte aufs Papier gezaubert hat.

Da die einzelnen Geschichten in sich abgeschlossen sind, kann man daher auch einfach mitten in der Reihe anfangen. Spätestens nach einer Folge Haferhorde ist man jedoch so begeistert von diesen verrückten Ponys, dass man unbedingt die restlichen Geschichten hören möchte.

Im neuen Abenteuer steht Finchens Ausbildung am Hof des Donnerheini im Vordergrund. Schoko findet das alles andere als klasse. Doch Finchen wird es langsam aber sicher zu langweilig auf dem Blümchenhof. Und so passiert es tatsächlich, dass Finchen und Schoko sich ordentlich verkrachen. Denn Schoko möchte mal wieder allen seine Meinung aufzwängen. Doch nicht nur Finchen platzt der Kragen. Auch Keks geigt Schoko in dieser Geschichte ordentlich die Meinung. Mir als Leser hat dies wirklich gut gefallen. Denn es ist tatsächlich des Öfteren so, dass Schoko seinen Freunden seinen Willen aufzwängen möchte. Und irgendwann ist das selbst dem gutmütigen Keks zu viel. Aber Schoko wäre nicht Schoko, wenn er die Kritik seiner Freunde nicht hinterfragen würde. Zwar fällt es ihm schwer Fehler einzugestehen, doch am Ende kann er einfach nicht anders.

Auch die Märchenaufführung ist ein weiterer Handlungsstrang der Geschichte. Ich fand es toll, was sich die Kinder für fabelhafte Gedanken gemacht haben. So wird Keks kurzerhand in ein Kaninchen und Toni in ein Einhorn verwandelt. Aber auch ein wenig Liebe kommt im siebzehnten Band der Reihe vor. Bei wem Amors Pfeil eingeschlagen hat, möchte ich an dieser Stelle aber nicht vorwegnehmen.

Natürlich verleiht Bürger Lars Dietrich den Ponys und Zweibeinern des Blümchenhofs wieder seine Stimme. Mit seinem Facettenreichtum beschert er dem Hörer ein unvergessliches Abenteuer mit Schoko, Keks und Toni. Egal ob Pony, Kind oder Erwachsener Bürger Lars Dietrich trifft genau den richtigen Ton für all die verschiedenen Charaktere.

 
Vorhang auf für die Haferhorde. Schoko läuft in diesem neuen Band mal wieder zu Höchstform auf, muss sich jedoch auch ungewohnte Kritik von Finchen und Keks anhören. Doch so ein Schoko Superpony steckt einfach voller verrückter Ideen und gibt nicht so schnell auf.
Ich persönlich würde bei dieser Reihe immer wieder zu den Hörbüchern greifen, denn Bürger Lars Dietrich vertont sowohl Tiere als auch Menschen auf sehr authentische Art und Weise.
Superpony starke 5 von 5 Hörnchen.

1. Flausen im Schopf (Rezi)
2. Volle Mähne! (
Rezi)
3. Immer den Nüstern nach! (
Rezi)
4. Schmetterlinge im Ponybauch (
Rezi)
5. Stallpiraten ahoi! (
Rezi)
6. Hopp, hopp, hurra! (Rezi)
7. Huf über Kopf
8. So ein Fohlentheater!
9. Süßer die Hufe nie klingen
10. Für kein Heu der Welt
11. Eins, zwei, Ponyzei!
12. Jetzt geht's um die Möhre!
13. Das ist ja der Ponygipfel!
14. Löschen im Galopp
15. Volle Ponyfahrt voraus!
(Rezi) 
16. Advent, Advent, ein Pony rennt! (Rezi)
17. Märchenstund' hat Heu im Mund
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

    auch dieser Teil klingt wieder so herzig und bezaubernd und vor allem super unterhaltsam. Ich finde es toll, das Schoko auch mal Kritik bekommt und diese dann letztendlich auch annimmt. Und auch, dass er und Finchen vor einige Herausforderungen gestellt werden, ist genial. Ebenso die Märchenaufführung, denn auch diese hört sich nach viel Spaß an.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      ich kann dir bei der Kritik nur zustimmen. Ich fand es in manchen Bänden schon sehr dickköpfig von Schoko, wie er sich verhalten hat. Natürlich liebt man ihn als Hörer deswegen auch, aber hier fand ich die Kritik absolut gerechtfertigt.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    es ist schon verdammt schwer bei so vielen Bänden eine konstant hohe Qualität zu halten. Aber der Autorin scheint es immer wieder zu gelingen und auch zu überraschen, was mich für dich und natürlich auch die Fans der Reihe sehr freut.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      stimmt Qualität über so viele Bände ist wirklich eine Höchstleistung. Aber hier scheint es so, als würden der Autorin die tollen Ideen einfach nur so zufliegen. Mal sehen, wie lange die Reihe noch geht. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).