Samstag, 6. Februar 2021

[Rezension] Von riesengroß bis klitzeklein - Ein Zoom-Bilderbuch

 

ab 5 Jahren
48 Seiten
16,00
Hardcover

Zoom dich vom Wiesenblümchen bis ins Weltall … und erlebe eine Geschichte voller überraschender Wendungen! Mit diesem Bilderbuch können Klein und Groß die Welt aus einer ganz neuen Perspektive betrachten! Wie durch eine Kamera, die immer weiter weg zoomt, gibt es auf jeder Seite so viel zu entdecken. Denn hier schwimmt der Wal nicht im weiten Ozean, sondern auf dem T-Shirt eines Jungen, der auf dem Foto in einer Zeitung zu sehen ist. Die Zeitung wird von einem Mädchen mit Elefanten durch den Dschungel getragen, das eine Briefmarke ziert, die auf einer Postkarte hoch in den Himmel schwebt.

In diesem Zoom Bilderbuch ist alles anders als es auf den ersten Blick erscheint. So entpuppt sich das Bild einer Blumenwiese plötzlich als ein Bild auf einer Milchverpackung. Und der riesige Wal ist nicht mehr als ein Bild auf dem T-Shirt eines Jungen. Von daher lohnt es sich jedes Bild ganz genau zu betrachten, um am Ende das große Ganze sehen zu können.

Als ich zum ersten Mal von diesem Zoom-Bilderbuch gehört habe, war ich sofort hellauf begeistert von der Idee die dahintersteckt. Denn das Buch fängt mit einem Bild einer Blumenwiese an. Auf jeder neuen Seite zoomt die Kamera von der Blumenwiese weg und man entdeckt immer mehr was sich um die Blumenwiese herum alles erstreckt. Von daher ist der Entdeckungsfaktor in diesem Buch enorm. Man fängt vor der nächsten Seite selbst an zu rätseln, was der Zoom einen nun als Nächstes enthüllen könnte.

Das Buch ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Ich denke jedoch, dass mit der nötigen Erklärung durch die Eltern, auch jüngere Leser ihre Freude mit diesem Zoom-Bilderbuch haben werden. Gerade da sich der Textanteil in diesem Buch eher in Grenzen hält. Ich kann die Altersangabe vom Verlag allerdings absolut nachvollziehen, da für den Zoomeffekt schon ein gewisses räumliches Denken bei den Kindern vorhanden sein muss.

Neben dem Faktor des Entdeckens baut Autorin Sabine Rothmund auch das Thema Umweltschutz in dieses Buch ein. Für mich hätte dies nicht unbedingt sein müssen. Versteht mich nicht falsch, ich finde dieses Thema äußerst wichtig und toll in Kinderbüchern, aber irgendwie hatte ich so gar nicht damit gerechnet, dieses Thema in diesem Buch wiederzufinden. Meinen Sohn hat dies jedoch nicht gestört. Viel mehr fing er selbst damit an, dass es nicht in Ordnung ist, wenn man seinen Müll im Meer hinterlässt.

Die einzelnen Bilder werden zu einer stimmigen Geschichte verknüpft und mir hat besonders gut gefallen, dass der Anfang der Geschichte sich auf der letzten Seite des Buches wiederfindet und dadurch ein gewisser Kreislauf entsteht. Die Illustrationen leben grundsätzlich von ihrer Darstellung, denn der Text ist hier mehr schönes Beiwerk. Es ist wirklich sehr faszinierend mitzuverfolgen, wie der Zoom-Effekt seine Wirkung zeigt und die Bilder immer wieder in einem neuen Licht erstrahlen lässt.

 
Oft meint man, dass das Rad nicht neu erfunden werden kann. Dieses sehr originelle Zoombuch zeigt jedoch auf, dass es dennoch neue Möglichkeiten des Lesens und Entdeckens gibt. Wir hatten große Freude mit diesem außergewöhnlichen Buch. Denn nichts ist wie es auf den ersten Blick erscheint. Bei jedem neuen Lesen gibt es wieder etwas Neues zu entdecken.
Wir vergeben 4,5 von 5 Hörnchen.
 
 
Hierbei handelt es sich um einen Einzelband.

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallo liebe Sandra,

    dieses Buch habe ich schon zuvor irgendwo im Netz entdeckt. Allerdings hatte sich mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschlossen, was es mit der Bezeichnung Zoom-Bilderbuch auf sich hat. Diese Frage hast du aber schon am Anfang deiner Rezension geklärt. Die Idee finde ich absolut genial. Ich konnte mir beim Lesen deines Artikels bildhaft den Lesespaß vorstellen, den man hier beim Blättern durch die Seiten haben wird.

    Eine richtig tolle Buchvorstellung. Vielen Dank dafür <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      ich wusste im ersten Moment mit einem Zoom-Bilderbuch auch nicht ganz so viel anzufangen. Nachdem ich aber wusste worum es in diesem Buch geht, war ich wirklich sehr begeistert von der Idee.
      Und die Umsetzung hat mich dann wirklich umgehauen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hi Lieblings-Sandra <3,

    von einem Zoom-Bilderbuch habe ich bisher noch nichts gehört oder gelesen. Allerdings gefällt mir die Idee und auch, dass darin wichtige Themen behandelt werden, richtig gut. Euer Vergnügen beim Betrachten der Zoombilder spürt man auf jeden Fall in deinem Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lieblings-Uwe, <3

      das Zoom-Bilderbuch ist etwas absolut besonders und nicht nur für die ganz Kleinen etwas. Auch mich als Erwachsene hat es gepackt.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

    wie du ja bestimmt noch weißt, war auch ich sofort von diesem Buch begeistert, als wir es vorgestellt bekommen haben. Meine Jungs sind nur noch zu klein dafür, ansonsten wäre es definitiv auch bei uns eingezogen. Die Idee ist so toll, vor allem hat man durch den ZOOM-Effekt einen ganz anderen Blick auf die Bilder, was wirklich genial ist.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally-Schatz, <3

      der Zoom-Effekt ist der Hammer in diesem Buch! Wirklich etwas ganz besonderes und außergewöhnliches in meinen Augen. Schade, das deine Jungs noch ein wenig zu klein dafür sind, um den Zoom-Gedanken greifen zu können.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).