Freitag, 5. März 2021

[Hörbuch-Rezension] Ella Löwenstein - Eine Welt voller Wunder

Sprecher: Julia Nachtmann
Hörzeit: 2:34 Stunden
gekürzte Lesung
ab 8 Jahren
2 CDs
12,99 €

Ella Löwenstein lebt mit ihren Eltern in einem kleinen gelben Haus mit verwildertem Garten zwischen Wald und Heide. Doch es gibt da ein Problem: Während ihre Mitschüler längst aufgehört haben, an fantastische Wesen zu glauben, weiß Ella, dass sie tatsächlich existieren, denn Ella kann sie sehen! Um nicht zum Gespött zu werden, hält sie diese Fähigkeit geheim. Das gelingt ihr ganz gut, bis eines Tages Kasimir in ihr Leben tritt: Der Heidekobold benötigt dringend ihre Hilfe und nimmt Ella mit auf eine gefährliche Mission in die Anderswelt – der Auftakt eines unvergleichlichen Abenteuers!

Die zehnjährige Ella kann als einziger Mensch in ihrem Umkreis Feen, Trolle und Co. sehen. Dadurch verhält Ella sich in manchen Situationen für andere Menschen ziemlich komisch. So versucht sie z. B. einen schlafenden Troll von der Straße zu bekommen. Dafür wird sie von ihren Mitschülern arg gemobbt und alle sprechen nur von der mehr als merkwürdigen Ella. Eines Tages läuft Ella dem Heidekobold Kasimir über den Weg. Dieser kleine Gesell benötigt dringend ihre Hilfe und so beginnt für Ella ein abenteuerliches Erlebnis in der Anderwelt.

Geschichten über Feen, Kobolde und Co. gehen einfach immer. Als ich zudem gesehen habe, dass die fantastische Julia Nachtmann diese Geschichte vertont, war für mich klar, dass ich unbedingt zum Hörbuch greifen muss.
Von Autorin Gesa Schwartz habe ich bisher zwei Jugendbücher gelesen, die mich leider nicht so überzeugen konnten. Da es sich bei „Ella Löwenstein“ jedoch um ein Kinderbuch handelt, wollte ich der Autorin noch einmal eine Chance geben. Und diese Entscheidung war absolut richtig, denn Ella und Kasimirs Geschichte war sehr atmosphärisch und äußerst gelungen.

Ella ist ein Charakter, der einem als Leser schon ein bisschen leid tut. Zwar hat sie als einer der wenigen Menschen auf Erden die Gabe die magischen Wesen sehen zu können, doch dadurch wird sie auch zur Zielscheibe für ihre Mitschüler, die Ella ziemlich merkwürdig finden und sogar für ein bisschen verrückt halten. Dennoch ist die Gabe des Sehens etwas ganz Besonders. Denn dadurch taucht Ella in die geheimnisumwobene, aber auch gefährliche, Anderwelt ein.
Heidekobold Kasimir entpuppt sich nach kurzer Zeit zu einem echten Freund für Ella. Ella wird zudem im Laufe der Geschichte klar, dass Kasimir und sie ein ähnliches Schicksal teilen.

Wer gerne fantasievolle Geschichten mag, der ist bei diesem Titel absolut richtig. Gesa Schwartz kreiert neben den gängigen magischen Wesen wie Feen, Trollen oder Kobolden auch eher außergewöhnliche Wesen wie z. B. die Traumsammler. Ich mochte die vielen magischen Wesen wirklich wahnsinnig gerne. Aber auch das Setting ist sehr bildgewaltig. Es bereitet dem Hörer einfach wahnsinnig viel Freude gemeinsam mit Ella und Kasimir in die Anderwelt eintauchen zu dürfen.

Natürlich darf auch ein Bösewicht in dieser Geschichte nicht fehlen. Und so kommt es im Verlauf der Handlung zu packenden Verfolgungsjagden und mehr als einer spannenden Szene. Dabei bleibt der Spannungsbogen jedoch auf einem erträglichen Limit für Kinder ab 8 Jahren. Denn genau für diese Altersstufe wird die Geschichte empfohlen. Ich finde, hier wurde ein stimmiger Mix aus Action und märchenhaftem Setting gewählt.

Julia Nachtmann zählt zu meinen liebsten Hörbuchsprecherinnen. Mit ihrer jung wirkenden Stimme passt sie einfach perfekt zur zehnjährigen Ella. Ich mag ihre samtig klingende Stimme und finde es toll was für verschiedene Stimmvariationen sie den verschiedenen Charakteren verleiht.

 
Der Auftakt in dieses magische Abenteuer ist ein wundervoller Zeitvertreib, der gerade Fans von magischen Wesen mehr als nur beeindrucken wird. Ich mochte den Handlungsverlauf, die leichten Spannungselemente sowie das märchenhafte Setting unglaublich gerne und erhoffe mir für den zweiten Band eine mindestens genauso spannende Geschichte. Menschenmädchen Ella und Heidekobold Kasimir sind bereits jetzt ein unschlagbares Team!
Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

1. Eine Welt voller Wunder
2. ? 
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Hörbuch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hörbuch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

    das ist ein Buch/Hörbuch da bin ich mir schon alleine durch deine Rezi komplett sicher, dass es mir richtig gut gefallen würde. Ich mag die Art von Fantasy-Geschichten einfach sehr und Ella muss man einfach ins Herz schließen.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

      das freut mich zu lesen. Und mir ist es ähnlich ergangen, als ich den Klappentext gelesen habe. Ich wusste einfach, dass es ein Buch genau für mich ist. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    ich kann deine Wahl für dieses Hörbuch sehr gut nachvollziehen. Denn die "Zutaten" Feen, Kobolde und Magie gehen wirklich immer. Das es Ella mit ihrer Gabe im Leben schwer hat und von anderen Kindern gemobbt wird, kann ich mir sehr gut vorstellen. Umso schöner, dass sie in Kasimir einen verständnisvollen Freund findet und beide so spannende Abenteuer meistern.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

      ich fand es auch sehr nachvollziehbar, dass Ella (leider) von den anderen Kindern aufgrund ihrer Gabe gemobbt wird. Wir Menschen sind da ja manchmal schon ziemlich hart und grausam, wenn jemand anders ist.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).