Freitag, 19. März 2021

[(Hörbuch-)Rezension] Mein Lotta-Leben - Je Otter, desto flotter

 
Arena
/ Jumbo

Buchinformationen:
ab 9 Jahren
160 Seiten
12,00 € / 9,99 €
Hardcover / eBook

Hörbuchinformationen:
Sprecher: Katinka Kultscher uvm.
Hörzeit: 1:25 Stunden
ab 9 Jahren
1 CD
11,00 €
 
Lotta und ihre beste Freundin Cheyenne sind vergnügt: Cheyennes Mami hat über ein Online-Dating­portal einen Mann (Otmar, 40, Möbelfachverkäufer) kennen gelernt - seitdem liegt sie gar nicht mehr so häufig müde auf dem Sofa rum, sondern renoviert die Wohnung (in rosa) und plant Möbelkäufe. Das findet Cheyenne richtig gut und überhaupt gefällt ihr die Idee von Dating-Plattformen. Schnell eröffnet sie an der Schule die Partnervermittlung FLÖRT. Lotta ist nicht richtig begeistert von der Idee, aber für ihre beste Freundin würde sie ja (fast) alles tun - sogar den Kampf mit Otmar, äh, den Ottern aufnehmen! Oh Mann!

 
Lotta kann es gar nicht glauben, als sie bei ihrer besten Freundin Cheyenne zu Hause ist und deren Mutter Sandra für die Beiden tatsächlich Mittagessen kocht. Das gab es noch nie! Cheyenne weiß zu berichten woher der plötzliche Motivationsschub ihrer Mutter herkommt, Sandra hat sich verliebt und strotzt nur so voller Energie und Tatendrang. So wird nun nicht nur regelmäßig Essen gekocht, sondern auch die Wohnung der Familie soll komplett gestrichen werden. Und alles nur, weil Cheyennes Mama sich über eine Dating-Plattform in Otmar verliebt hat. Cheyenne ist so begeistert von dem Ganzen, dass sie kurzerhand an ihrer Schule eine Partnervermittlung ins Leben ruft.

Vor gut zwei Jahren bin ich schon einmal in den Genuss eines Lotta-Leben Bandes gekommen. Die junge Lotta und ihre quirlige Freundin Cheyenne waren mir noch lebhaft im Gedächtnis geblieben, da es mit den beiden Mädchen einfach nie langweilig wird.

Ein genialer Clou der Reihe ist bereits der Untertitel des jeweiligen Buches/Hörbuches. Man muss zwangsläufig schmunzeln, wenn man Titel wie „Je Otter, desto flotter“ oder „Das letzte Eichhorn“ liest. Und so war ich super gespannt, was es denn nun mit diesem geheimnisvollen Otter auf sich hat.
Die Otter-Thematik wurde in diesem Band zu einem kleinen Running-Gag und ich ertappte mich dabei wie ich mehrmals lauthals lachen musste.


Alice Pantermüller hat nämlich einfach ein Gespür dafür ihre Leser zu unterhalten. Die Geschichten von Lotta und Cheyenne sind erfrischend, humorvoll und teilweise wie aus dem Leben gegriffen. Die nervigen jüngeren Geschwister, die erste Liebe und der Wunsch von einem eigenen Zimmer sind alles Punkte, in denen sich die Zielgruppe wiederfinden dürfte.

Natürlich gibt es auch dieses Mal ein Wiedersehen mit etlichen liebgewonnenen Charakteren aus den Vorgängerbänden. Man darf sich wieder auf Lotta und Cheyenne freuen, aber auch die Blödbrüder, Klassenkamerad Paul und der französische Austauschschüler Rémi sind wieder mit von der Partie. Und auch die eingebildete Berenike darf nicht fehlen. Aber auch ein neuer Charakter hat seinen großen Auftritt. Otmar, 40 Jahre alt, Möbelfachverkäufer und die neue große Liebe von Cheyennes Mutter.
Selbstverständlich darf Lottas Eigenart gerne einmal Wörter falsch zu verstehen in diesem Band nicht fehlen. Und so wird auch das neueste Lotta-Leben Abenteuer ein großer Spaß. Denn eines ist mit Lotta und Cheyenne garantiert: Langweilig wird es hier nie! 
 
Sehr begeistert bin ich von der Aufmachung des Buches. Es erinnert wirklich stark an Gregs Tagebücher, da viele Szenen als Bild dargestellt sind. Zudem wechselt die Schriftart des Öfteren und manche Wörter sind unterstrichen, fett oder kursiv geschrieben. Es gibt etliche Sprechblasen und so wird das Lesen des Buches zu einem wahren Abenteuer. Auch eine kurze Charaktervorstellung mit Bild gibt es zu Beginn des Buches.
Die Bilder wurden übrigens von Daniela Kohl illustriert.
 
Was mir persönlich an der Hörbuchausgabe so gut gefällt ist, dass es sich hierbei um ein Hörspiel handelt. Daher werden die verschiedenen Charaktere von verschiedenen Hörbuchsprechern wie Marion Elskis, Dagmar Dreke, Stephanie Kirchberger, Stephan Schad und noch einigen weiteren Sprechern vertont.
Lotta wird dabei von der wundervollen Katinka Kultscher gesprochen. Ihre Stimme passt zu Lotta einfach perfekt, da man ihr das freche und lustige Mädchen absolut abkauft. Mit ihrer jung wirkenden Stimme ist sie daher die perfekte Wahl.
Aber auch die vielen stimmigen Hintergrundgeräusche geben diesem Hörspiel ihren ganz eigenen Flair.
 
Das neueste Lotta-Leben Abenteuer ist mal wieder ein Angriff auf die Lachmuskeln. Lotta und Cheyenne haben reichlich viel Zeit für ihre teilweise sehr kuriosen Ideen. Und so ruft Cheyenne in diesem siebzehnten Band eine Partnervermittlung an der Schule ins Leben. Aber auch aktuelle Themen wie das Homeoffice finden ihren Weg in die Geschichte. Lotta-Leben lässt sich gut mit Gregs Tagebüchern vergleichen und wird alle Fans wieder vollauf begeistern.
Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

1. Alles voller Kaninchen
2. Wie belämmert ist das denn?
3. Hier steckt der Wurm drin!
4. Daher weht der Hase!
5. Ich glaub, meine Kröte pfeift
6. Den Letzten knutschen die Elche
7. Und täglich grüßt der Camembär
8. Kein Drama ohne Lama
9. Das reinste Katzentheater
10. Der Schuh des Känguru
11. Volle Kanne Koala
12. Eine Natter macht die Flatter
13. Wenn die Frösche zweimal quaken
14. Da lachen ja die Hunde
15. Wer den Wal hat (Rezi)
16. Das letzte Eichhorn
17. Je Otter, desto flotter

 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das (Hör-)buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Hör-)buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Hallöchen Lieblings-Sandra <3,

    dass es mit Lotta und ihren Freunden nicht langweilig wird, kann ich mir hier sehr gut vorstellen. Du darfst mir gerne mal verraten, was es mit dem Running-Gag (ich liebe so etwas) auf sich hat.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Lieblings-Uwe, <3

      ich werde dir in einer der nächsten SN von dem Running Gag berichten. :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

    Lotta klingt wirklich so sweet und auch Cheyennes hört sich cool an, und das, was die beiden Mädchen erleben sowieso :). Kein Wunder, dass es schon so viele Bände gibt :). Bisher hatte ich mit Hörspielen nicht die besten Erfahrungen (im Gegensatz zu früher als Kind), daher freut es mich sehr, dass es hier so gut umgesetzt wurde.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally-Schatz, <3

      welche Hörspiele haben dir nicht so gut gefallen?
      Bei den Lotta-Leben Bänden sind die Hörspiele auf jeden Fall super gut umgesetzt! Hier wurde wirklich viel Liebe reingesteckt.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).